Reisen vom Venezuela Reiseveranstalter - IT'S YOUR TRIP
  • delfine-mochima
  • birdwatching-2
  • karibikküste
  • archipielago-los-roques-006
  • playa-medina-(2)
  • landschaft-caripe.jpg
  • 011-salto-angel-und-canaima-011

Ihre Suchergebnisse

Leider haben wir für die, von Ihnen getroffene Auswahl keine Reisen.
Gerne können Sie unten eine individuelle Anfrage stelllen.



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Venezuela ist eine beinahe noch unbekannte Reiseperle in Südamerika. Wunderschöne Strände, einzigartige Inselgruppen, hohe Berge, Regenwald und eines der spektakulärsten Naturschauspiele der Erden erwarten seine Besucher. Hier gibt es soviel zu entdecken und unser Team von IT’S YOUR TRIP, Ihrem Venezuela Reiseveranstalter, freut sich darauf Ihnen all dies zu zeigen.

Venezuela ist ein Staat im nördlichen Teil des südamerikanischen Subkontinents. Er grenzt an Brasilien, Guyana und Kolumbien. Mit seinen rund 920.000 km² Fläche ist Venezuela knapp dreimal so groß wie Deutschland und Sie finden dort eine der abwechslungsreichsten Landschaften des Kontinents vor. Rund zehn Prozent der fast dreißig Millionen Einwohner des Landes leben in der größten und zugleich Hauptstadt Caracas. Den Ölvorkommen verdankt das Land eine stabile und lukrative Exportstellung auf dem Weltmarkt. So zählt Venezuela zu den reichsten Ländern Südamerikas. An der Karibikküste gelegen können Sie in dem Land je nach Höhenlage nahezu alle Klimazonen durchreisen. Die Temperaturen sind moderat und bewegen sich in den kühlen Zonen zwischen fünfzehn Grad Celsius und neunundzwanzig Grad Celsius in den heißen Gegenden. Aus der Kolonialisierung im Jahr 1499 durch die Spanier heraus begründet sich bis heute die Amtssprache Spanisch. Ob der Pfahlbauten der Indianer nannten die Eroberer damals das Land "Neu-Venedig". Im Lauf der Jahrhunderte ist Venezuela von indianischen, nordamerikanischen, afrikanischen und europäischen Einflüssen geprägt worden.

Wussten Sie denn, dass der Salto de Ángel Wasserfall in Venezuela 979 m (größte Einzelstufe 805 m) Fallhöhe der höchste freifallende Wasserfall der Erde ist? Wollten Sie schon immer Delfine im Ozean beobachten oder durch den Dschungel streifen? All dies bietet Ihnen Venezuela, das Land im Norden Südamerikas.

 

Ihr Venezuela Reiseveranstalter

Unsere Experten in Venezuela kennen das Land wie Ihre Westentasche und möchten diese Geheimnisse mit Ihnen teilen. Lassen Sie sich ein auf dieses Abenteuer und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub. Wir stellen Ihnen gerne Ihre Venezuela Individualreise zusammen.

Anhand folgender Sehenswürdigkeiten möchten wir Ihnen die Faszination und Einzigartigkeit Venezuelas vorstellen:

 

1. Salto Angel – der höchste Wasserfall der Welt

Im Süden Venezuelas, im Bergland von Guayana finden Sie die höchsten frei fallenden Wasserfälle der Erde. Beim sogenannten Salto Angel Wasserfall strömen die Wassermassen sage und schreibe 978 Meter in die Tiefe. Lassen Sie sich dieses atemberaubende Schauspiel im Canaima-Nationalpark nicht entgehen. Der Salto Angel Wasserfall gilt als Naturwunder. So wurde er auch zurecht von der UNESCO zum Weltnaturerbe ausgerufen. Von der Stadt Canaima aus erreichen Sie den höchsten Wasserfall der Welt Salto Angel durch eine rund eintägige Bootstour, die Ihnen allein schon ein unvergessliches Erlebnis bescheren wird.

 

2. Karibische Strände und vorgelagerte Inseln

Die zahlreichen Inseln und Archipele vor Venezuela bieten Ihnen traumhaft schöne Karibikstrände. Dort können Sie das ganz eigene Flair der Karibik genießen: Weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer und malerische Sonnenuntergänge laden zum Entspannen ein. Die Inselgruppe Los Roques ist bei Kennern als Tauchparadies bekannt. Lassen Sie die beeindruckende Unterwasserwelt der Karibik mit ihrer überwältigenden Artenvielfalt auf sich wirken. Die Einheimischen vor Ort bieten Ihnen geführte Schnorchel- und Tauchgänge für Anfänger oder Tauchprofis. In jedem Fall wird das Schauspiel unter Wasser für Sie ein unvergessliches Erlebnis.

 

3. Party- und Nachtleben am Strand unter Palmen

Als Partyinsel bekannt, bietet Ihnen Isla Margarita alles, was das Herz begehrt. Das Nachtleben ist nicht nur Fernreiseurlaubern bekannt. Isla Margarita gilt auch als Top Adresse der Partyszene für Gäste aus anderen amerikanischen Staaten. Wenn Sie ausgelassenes "Karibik Feeling" feiern möchten, sich unter internationales Publikum mischen und zugleich den gastfreundschaftlichen Charme der Einheimischen genießen wollen, lassen Sie sich diesen Hotspot auf keinen Fall entgehen. Eine regelmäßig pendelnde Fähre bringt Sie mehrmals täglich auf die Insel und wieder zurück zum Festland Venezuelas.

 

4. Mérida – die höchste und längste Seilbahn der Welt

Im Westen Venezuelas wartet ein ganz besonderes Highlight auf Sie. Die vom Zentrum der Stadt Mérida bis in die Gletscherregion der angrenzenden Anden führende Seilbahn könnte man als Weltwunder bezeichnen. Mit der höchsten und längsten Seilbahn der Welt absolvieren Sie auf einer Länge von 12.550 Metern zugleich mehr als 3.200 Höhenmeter. Bei diesem Ausflug der Superlative erschließt sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht. Die Seilbahn führt zu verschiedenen Stationen, von denen aus Sie zum Beispiel einen wundervollen Panoramablick auf die Stadt Mérida haben. Der höchste Berg Venezuelas, der Pico Bolivar, mit seinen beiden schneebedeckten Gipfeln präsentiert sich Ihnen von dort oben einmal aus einem ganz besonderen Blickwinkel.

 

Sie sehen selbst, Venezuela bietet Ihnen eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, die eine Reise in dieses wundervolle Land ausgesprochen lohnenswert machen.

 

Venezuela Individualreise mit anderen Reisezielen kombinieren!

Unser Tipp, besuchen Sie auch Venezuelas Nachbarländer auf Ihrer Reise. Unsere Venezuela Individualreisen lassen sich optimal mit Brasilien Individualreisen und Kolumbien Individualreisen kombinieren.

 

Reisetipps von unserem Venezuela Reiseexperten Nicky

 

1. Reisezeit


a. Wann ist die beste Reisezeit für welche Region?

- Viele Regionen in Venezuela können ganzjährig bereist werden, wie beispielsweise das Korallenarchipel Los Roques. Wir empfehlen den Nationalpark Canaima am besten zwischen November und Februar zu besuchen. Merida können Sie auch problemlos das ganze Jahr bereisen. Die Temperaturen liegen dort bei durchschnittlich 15-25 Grad. Wir empfehlen allgemein Venezuela zwischen Oktober und März zu bereisen, weil es dann am wenigsten oder fast gar nicht regnet.

 

b. Gibt es besondere Tipps für die Kleidung?

- Venezuela hat keine großen Temperaturunterschiede und es ist das ganze Jahr über ziemlich warm, deswegen sollten Sie hauptsächlich leichte Kleidung mitnehmen, wie kurze Hosen, leichte Kleider, T-Shirts. Wer sich in die Dschungel Region begibt, sollte auf langarmige leichte Kleidung achten, wegen des Mückenschutzes. Regenkleidung sollten Sie auch für diese Region auf jeden Fall dabei haben. Für Dschungeltouren benötigen Sie auch gute Wanderschuhe.

 

2. Reisekosten


a. Wie viel Trinkgeld sollte für Guides, Fahrer und anderes eingeplant werden?
- Ein Trinkgeld von ca. 0,50 Euro ist angemessen in Venezuela.

 

b. Wie teuer ist ein Standardmittag- oder –abendessen?

- Ein Standardmittag oder Abendessen gibt es bereits schon ab ca. 2,00 Euro. In Regionen mit hohem touristischen Aufkommen, wie beispielsweise in Los Roques ist es teurer. Die Preise dort liegen die Preise bei ca. 4-7 Euro.

 

c. Gibt es Einreise bzw. Ausreisegebühr?

- Diese Gebühr ist im Flugticketpreis bereits enthalten.

 

3. Geld


a. Welche ist die Landeswährung? Kann auch mit Euro oder US$ im Land bezahlt werden?
- In Venezuela müssen Sie alles in Landeswährung, in venezolanischen Bolívar bezahlen. US$ oder Euro werden als Zahlungsmittel nicht akzeptiert.

 

b. Wo sollte man Geld wechseln im Land (Bank, Wechselstube, Straße)?
- Es gibt 2 Wechselkurse und die Banken in Venezuela geben den schlechteren von daher empfiehlt es sich Geld am Flughafen in der Wechselstube zu wechseln. Hotels und Posadas wechseln auch oft Geld zu günstigen Kursen.

 

c. Kann man mit EC oder Kreditkarten bezahlen? Auf welchen Banken kann man Bargeld mit der EC oder Kreditkarte abheben?
- Wir empfehlen nicht mit Karten in Venezuela zu bezahlen, weil man dadurch den schlechteren Wechselkurs bekommt. Bargeldabhebungen am Geldautomat sind theoretisch möglich, aber die Summe ist auf 600 Bolivares (ca. 50,00 Euro) beschränkt. Zudem gibt es wie erwähnt den schlechten Wechselkurs. Statten Sie sich vor der Reise mit ausreichend Bargeld aus, welches Sie in Venezuela wechseln.

 

4. Verkehr


a. Wie ist der öffentliche Verkehr? Kann man Busse problemlos nutzen? Gibt es ein Bahnsystem? Was kostet ungefähr ein Taxi, kann man Taxis problemlos benutzen?

- Sie sollten auf die Benutzung des Öffentlichen Nah und Fernverkehrs verzichten. Nutzen Sie von uns organisierte Transfers oder Flüge innerhalb des Landes. Taxis können genutzt werden und kosten ungefähr 0,5 Euro bei einer Strecke von 5-10 km.

 

b. Wie sind die Verkehrsverhältnisse im Land? Kann man problemlos ein Auto mieten und im Land fahren?
- Ausländer können im Land aus verschiedenen Gründen keine Mietwagen nutzen. Sie wären auch letztlich viel zu teuer. Ein privater Fahrer kostet weniger und ist mit der Umgebung besser vertraut.

 

5. Weitere Punkte


a. Welche Stromspannung gibt es im Land. Braucht man einen Adapter und bekommt man diesen im Hotel oder muss man ihn kaufen?
- Die Stromspannung beträgt 110 Volt. Am besten Sie bringen einen Adapter aus Deutschland mit.

 

b. Welche Art von Restaurant empfehlen Sie? Welches Gericht sollte man Unbedingt probieren? Ist es schwierig sich vegetarisch oder vegan zu ernähren? Wo sollte man nicht essen?
- Es gibt verschiedene Restaurants in verschiedenen Regionen. Fischrestaurants an der Küste, Grillrestaurants und Straßenrestaurants, wo Sie im Kessel die Suppe kochen sehen können. Wir empfehlen Empana (Mais & Weizenmehlgebäck mit Fleisch, Käse oder Fischfüllung), Arepa (Maisfladen) und Pabellon Criollo (Rindfleisch mit einem Klecks leckerer Sauce, viel Reis, schwarzen Bohnen).
Wenn Sie Vegetarier sind werden Sie auf nicht allzu große Probleme bei der Ernährung stoßen. Veganer werden es schwer haben. In guten Hotels aber nach Aufpreis sicherlich möglich.

 

c. Kann man unbedenklich Wasser aus der Leitung trinken?
Sie sollten kein Wasser aus der Leitung trinken. Trinken Sie nur Mineralwasser aus Flaschen. Wir empfehlen Ihnen zudem auch beim Zähneputzen Mineralwasser zu nutzen.

 

6. Haben Sie weitere nützliche Insider-Tipps?


Unser Insidertipp: Probieren Sie ein typisches Asopado an der Küstenregion mit Meeresfrüchten, Fisch und Limone ein wahrer Genuss. Zudem sollten Sie sich den welthöchsten Wasserfall (Fallhöhe 980m) „Salto Angel“ unbedingt im Canaima Nationalpark anschauen. Sprechen Sie mit unserem Experten Nicky, er berät Sie gerne zu einer Tour dort hin.



Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket