• 1380826675_a5ee584f0a7b673ff2def8c7f124ef58.jpg
  • 1381401372_9006f0cf99297f86177a0ce2ef7691a2.jpg
  • 1381401377_7c332351b3e2117049d55dec0be6ff89.jpg
  • 1381401386_6099eb811ef2d7350b9aa196a0a783fc.jpg
  • 1381401396_91974f805e1eeada632a041a76836a23.jpg
  • 1381401414_9d7e7fa447ab2cd3e6863a1e55a6f1d2.jpg
  • 1381960121_f7441be42b3a4c1f2bff9f11b4518a56.jpg

Hier finden Sie eine Auswahl an Bolivien Individualreisen:

Warum Individualreisen? Weil wir alle unsere Reisen auf Ihre individuellen Wünsche anpassen können. Durch unsere Experten in Bolivien sind wir der Bolivien Reiseveranstalter für individuelle Reiselösungen, aber auch für die klassischen Rundreisen durch dieses beeindruckende Land.

Ergebnisse 1-7 von 7.
Südamerika - Brasilien, Peru, Bolivien

Unsere Amazonasentdeckerreise: Sie reisen fernab vom Tourismus in kleinen Expeditionsholzbooten, auf Ladeflächen von LKWs, sowie auf Frachtschiffen, durch Amazonien. Ein wahres Abenteuer!  

...
Reisedauer: 22 Tage
Preis p.P: ab 3300,- €
Gruppenreise

 

Südamerika - Peru, Bolivien, Chile

Diese Reise führt Sie zu den kulturellen Höhepunkte Perus, durch den Salar de Uyuni und in die Atacamawüste. Dabei lernen Sie das Leben der Einheimischen hautnah kennen.

Reisedauer: 22 Tage
Preis p.P: ab 3260,- €
Gruppenreise

 

Südamerika - Bolivien

Der Salar de Uyuni ist eine der spektakulärsten Natursehenswürdigkeiten in Südamerika. Unendliche Weite, dunkelblauer Himmel, Lagunen und Vulkane verzaubern jeden der den Salar durchquert.

Reisedauer: 5 Tage
Preis p.P: ab 947,- €
Privater Reiseleiter

 

Südamerika - Peru, Bolivien, Chile

Erleben Sie diese faszinierende Rundreise durch Peru, Bolivien und Chile mit vielen Kultur- und Naturwundern, wie Machu Picchu, dem Titicacasee, dem Salar de Uyuni, der Atacamawüste und viele mehr...

Reisedauer: 17 Tage
Preis p.P: ab 4270,- €
Gruppenexkursionen
Privater Reiseleiter

 

Südamerika - Bolivien

Erkunden Sie mit einem privaten Guide sowohl die faszinierende Natur, als auch die Kultur dieses Landes. Besichtigen Sie Highlights wie den Titicacasee, Copacabana, die Salzwüste Uyuni!

Reisedauer: 6 Tage
Preis p.P: ab 1389,- €
Privater Reiseleiter

 

Südamerika - Bolivien

Aufregende Tour in den Dschungel Amazoniens und die Berge der Cordillera Real Boliviens. Auf dieser Tour dringen Sie tief in das bolivianische Amazonasgebiet ein. Jaguare, Flussdelfine, Affen, Schildkröten...

Reisedauer: 22 Tage
Preis p.P: ab 2199,- €
Privater Reiseleiter

 

Südamerika - Bolivien

Gehen Sie mit auf eine Reise, auf der Sie die absoluten Highlight des Landes entdecken können: La Paz, Sucre, Potosi, die Salzwüste und der Titicacasee erwarten Sie!

Reisedauer: 8 Tage
Preis p.P: ab 2079,- €
Privater Reiseleiter

 



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Wer nach Bolivien reist, muss hoch hinaus. Mit La Paz verfügt das Land über den weltweit höchsten Regierungssitz, mit dem Titicacasee über den höchst gelegenen kommerziell beschiffbaren See und mit dem Salar de Uyuni den höchsten Salzsee der Welt. 6.000 Meter hohe schneebedeckte Andengipfel, die Hochebene Altiplano und tropische Regenwälder – so gegensätzlich dies klingt, so unterschiedlich sind dadurch bedingt auch Flora und Fauna. In den über 40 Nationalparks kommen Sie durch Tropen- und Nebelwälder, weite Ebenen und schneebedeckte Berggegenden und Sie können Alpacas, Chinchillas, Lamas, Papageien aber auch Jaguare, Kaimane und Tapire beobachten.

Aber auch an Kultur Interessierte werden in Bolivien auf Ihre Kosten kommen. So bestechen La Paz und Sucre durch Ihre malerischen Viertel im Kolonialstil, durch die Lebensfreude Ihrer Einwohner und durch das Kulturangebot mit Museen, Galerien und Theatern. In Potosí werden Sie die Spuren des Silber- und Zinnbooms in der Region erkennen, welcher die Stadt im 17. Jahrhundert zu einer der größten Städte weltweit machte, vergleichbar mit Paris und Rom. Auf dem traditionellen Markt in Tarabuco, beim Betrachten der Höhlenmalereien Incamachay oder beim Besuch der Ruinenstätte Tiahuanaco werden Sie in die Geschichte der indianischen Urbewohner des Landes abtauchen.

 

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige der schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten Boliviens vor.

 

1. La Paz

La Paz ist die größte Stadt des Landes und das wirtschaftlich und kulturelle Zentrum.

Hier ist der Regierungssitz angesiedelt. Die Hauptstadt Boliviens ist das rund 500 km gelegene Sucre. Bereits beim Anflug auf den 4.000 Meter hohen Flughafen, den höchsten zivilen Flughafen der Welt, können Sie die Besonderheit dieses Ortes erkennen. Eingebettet ins Tal des Río Chokeyapu erstreckt sich die Stadt. Kleine Straßen und Gassen winden sich die Hänge hinauf. So gibt es enorme Höhenunterschiede von bis zu 1000m in der Stadt.

Die Altstadt der „Großstadt“ um den Plaza Murillo lockt dabei mit beeindruckender Architektur der Gebäude, welche im Kolonialstil errichtet wurden. Traditionelle Kunst der Indios können Sie dort auf dem bekannten Hexenmarkt erwerben.

Von La Paz aus können Sie viele der nahe gelegenen Attraktionen besuchen, wie das Mondtal mit seinen skurrilen Felsformationen, die malerische Stadt Coroico, welche Sie über die Camino de la Muerte, die Straße des Todes, erreichen oder einer der hohen Gipfel, die die Stadt umgeben.

 

2. Titicacasee

Bolivien verfügt über den höchst gelegenen See, der von kommerzieller Schifffahrt befahren wird. Den Titicacasee: auf einer Höhe von 3.800m ist er mit seiner Größe, die dem 15-fachen des Bodensees entspricht zugleich der zweitgrößte See des südamerikanischen Kontinents. Auf den großen und kleinen Inseln des Gewässers können Sie verschiedene Spuren der Ureinwohner finden. So zum Beispiel auf der Isla de Sol mit dem Inkatempel, in dem die Zeremonien stattfanden, der berühmten Treppe der Inka oder dem Inkabrunnen. Die Tradition ihrer Vorfahren pflegen die Urus, die seit Jahrhunderten aufschwimmenden Inseln den See besiedeln, bis heute. Früher diente diese als Schutz vor aggressiven Angreifern, wie den Inkas, aber bis heute pflegen viele Urus diese Tradition und lehnen es ab, auf das Festland überzusiedeln. Neben kulturellen Sehenswürdigkeiten ist auch die Tierwelt beeindruckend. Ibise, Kormorane und Reiher sowie viele andere Vogelarten, das aus heimischen Kinderzimmern bekannte Meerschweinchen sowie Chincilas, Vicuñas und Pumas können rund um den See beobachtet werden. Aber auch Pumas kann man dort treffen.

 

3. Salar de Uyuni

Auf der Hochebene des Altiplano gilt es einen ganz besonderen Ort zu entdecken – den Salar de Uyuni, den größten Salzsee der Welt. Das Gefühl, das einen ergreift, wenn man nur den blauen Himmel und den weißen Salzboden, der wie ein Mosaik durchzogen ist, erblickt, ist schwer zu beschreiben. Wie ein gefrorener See mit einer wunderschönen Maserung erstreckt sich der Salzsee scheinbar unendlich und gibt den perfekten Kontrast zum Himmel, der aufgrund der Höhenlage von über 3.600 Meter tiefblau scheint. Durch die großen Temperaturunterschiede von angenehmen Tagestemperaturen zu bitterkalten Nachttemperaturen verändert sich das Oberflächenmuster des Sees ständig.

Ähnlich wechselhaft ist die Laguna Colorado, in einem kleinen abgelegenen See nahe des Salar de Uyunis. Je nachdem, um welche Uhrzeit Sie die Laguna besuchen, leuchtet Sie in verschiedenen: in rot, violetten oder lila Tönen. Ein weiteres beeindruckendes Schauspiel bietet sich Ihnen bei dem Besuch der in der Nähe gelegenen Geysire. Meterhoch schießt bis zu 80 Grad heißes Wasser nach oben. Da die Geysire vor allem morgens aktiv sind, können Sie nach einem Bad in den warmen natürlichen Termalbecken in den Tag starten und die beeindruckende Flora und Fauna der Umgebung entdecken.

 

4. Potosí

Wer Potosí besucht, kann anhand der prachtvollen Kolonialbauten erahnen, welch wichtige Rolle diese Stadt einst spielte. Im 17. Jahrhundert war Potosí eine der größten Städte weltweit, vergleichbar mit europäischen Zentren wie Paris und Rom. Grund dafür waren die Zinn- und Silberaufkommen, die neben Bergarbeitern auch viele andere Menschen in die Stadt brachten, die von dem Reichtum der Stadt profitieren wollten. Bis heute ist die Stadt eine Stadt des Bergbaus.

Die historischen Bauten aus dem 17. Jahrhundert wie das Kloster Santa Teresa, die Kathedrale, die Casa de la Moenda (Schatzkammer) sowie die alten Industriebauten sind UNESCO Weltkulturerbe und zählen zu den besterhaltenen weltweit. Ein Muss ist auch ein Besuch auf dem Bergarbeitermarkt, dem Mercado de los Mineros, auf dem Sie neben Sprengstoffen auch extrem hoch prozentigen Alkohol erwerben können. Nicht weit entfernt können Sie dann eine der Silberminen besuchen.

 

5. Sucre

Die konstitutionelle Hauptstadt Boliviens ist Sucre. Sie besticht vor allem durch ihr historisches Zentrum, welches der Stadt aufgrund der vielen weißen Gebäude den Namen Ciudad Blanca einbrachte und für viele als eine der schönsten Städte Südamerika gilt. Die vielen historischen Gebäude, Plätze, Kirchen und Museen laden zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. In einem der kleinen Cafes oder Bars können Sie auserwählte Kaffees genießen und mit den Einheimischen ins Gespräch kommen. In der näheren Umgebung können Sie unter anderem Spuren von Dinosauriern begutachten.

 

Unser Tipp, besuchen Sie auch Boliviens Nachbarländer auf Ihrer Reise. Unsere Bolivien Individualreisen lassen sich optimal mit Argentinien Individualreisen, Brasilien Individualreisen, Chile Individualreisen und Peru Individualreisen kombinieren.

Durchstöbern Sie unsere Auswahl an Reisen und bei Fragen oder wenn Sie nichts Passendes finden, kontaktieren Sie uns gerne. Wir haben viele Vorschläge für Ihre perfekte Reise nach Bolivien.


Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket