Reisetipps und Länderinfos für Kolumbien

  • 1395949653_7bed92b1ebd3f5253101b66a27cdcbc5.jpg
  • 1424897623_31a809c89d0b0e3b62c74a6ed3258b25.jpg
  • 1424898877_76480adad9005c6e82dc8223ce3a592c.jpg
  • 1424898905_1fa3cb963ea275132804dbc8f0250453.jpg
  • 1424898913_d6a7d0ab44508956b670b46cc8377e89.jpg
  • 1424899103_d26a71e81963cc5e4df739976b80fd7a.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Kolumbien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Kolumbien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Kolumbien besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Kolumbien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

Nur eine kleine Anzahl von Touristen hat in den letzten Jahren die Schönheit des Landes Kolumbien genossen. Zu groß waren bislang die Ängste und Vorurteile bezüglich der Sicherheit im Lande. Das auswärtige Amt bestätigt aber, dass die Bemühungen der Regierung, dieses Problem in den Griff zu bekommen, gefruchtet haben und die Sicherheitslage mittlerweile mit derjenigen anderer südamerikanischer Länder vergleichbar ist. Die Urlauberzahlen steigen zwar stetig, dennoch ist das Land nach wie vor ein Geheimtipp für Naturliebhaber wie Kulturinteressierte. Das Amazonasgebiet, die Korallenriffe, die wunderschöne Karibikküste, die kleinen Inseln im Meer, aber auch eine beeindruckende Tierwelt mit Affen, Alligatoren und anderen Tierarten in den vielen Naturparks beschreiben nur einen kleinen Anteil der beeindruckenden und oft noch unberührten Flora und Fauna. Aber auch kulturell hat das Land Einiges zu bieten - die Hauptstadt Bogota, die Stadt Cartagena - für viele die schönste Stadt Südamerikas - und die verlorene Stadt Ciudad Perdida, eine praekolumbianische Stadt, die, nur über kleine Straßen erreichbar, lange versteckt im Dschungel lag.

 

1. Cartagena

 

Die Küstenstadt Cartagena gilt als eine, wenn nicht sogar die schönste Stadt Südamerikas im Kolonialstil. Das Stadtzentrum ist von einer alten Stadtmauer umgeben und hinter der Stadt erhebt sich eine wunderschöne Berglandschaft. In der Stadt selbst finden Sie unzählige Paläste und Kathedralen, welche Prachtbeispiele für die Architektur des andalusischen Stiles sind. Das Viertel der Händler und das des Handwerkes bezaubern mit kleinen Gassen und malerischen Fassaden. Die UNESCO erklärte die Stadt daher zum Weltkulturebene. Am Abend können Sie die Stadt noch von einer anderen beeindruckenden Seite erleben - das Nachtleben, für das die Stadt bekannt ist. In den kleinen Gassen gibt es unendlich viele Bars und Restaurants und von überall erklingt der Sound des Champeta, der Musikrichtung, die in Cartagena seinen Ursprung hat und afrikanisches und karibisches Lebensgefühl vereint.

 

2. Die verlorene Stadt – Ciudad Perdida

 

Die verlorene Stadt Ciudad Perdida ist neben Machu Picchu in Peru die größte wieder entdeckte präkolumbianische Stadt. Man gelangt zu ihr durch Wälder, die reich an exotischer Fauna und Flora sind, läuft über Hängebrücken, überquert Berge und wandert vorbei an beeindruckend schönen Wasserfällen. Mitten im tropischen Dschungel ergibt sich für jeden Besucher dann ein beeindruckendes Bild. Die Tayrona Indianer erbauten hier ein Denkmal der damaligen Zeit – Ausdruck für herausragende Ingenieurskunst und Lebensqualität. Große Terrassen, die mit steilen Wegen und Straßen verbunden sind, wurden an den Berghängen errichtet und sind nur ein Beispiel der weit entwickelten Kultur des Landes. Es lässt sich erahnen, wie hier einst das tägliche Leben der Indianer stattfand, wie Handel getrieben wurde, aber auch, wie Opferzeremonien vollzogen wurden. Durch den Krieg mit den Spaniern geriet die Stadt allerdings in Vergessenheit. Erst 1975 wurde Sie wieder entdeckt und erhielt den Namen „verlorene Stadt“.

 

3. Die Kaffeekulturlandschaft um Chinchiná

 

Die Kaffeekulturlandschaft um Chinchiná

Wenn man von gutem Kaffee redet, wird zu Recht meist der Kolumbianische genannt. Kolumbien gilt daher auch als das Land des Kaffees. Wenn Sie das Städtchen Chinchiná, das in den Kordilleren in einem Tal eingebettet liegt, besuchen, erhalten Sie einen Einblick in die Herstellung dieses begehrten Getränks. Besuchen Sie Kaffeeplantagen, brühen Sie frisch geerntete Bohnen und trinken Sie den einzigartigen Kaffee. Die UNESCO ernannte die Gegend, die so genannte Kaffeekulturgegend, zum Weltkulturerbe. Erkunden Sie die einduckvolle Berglandschaft, die Chinchiná umschließt und besuchen Sie den heute noch aktiven Vulkan Nevado del Ruiz, den zweithöchsten aktiven Vulkan auf der Nordhalbkugel.

 

4. Bogota

 

Blick auf Bogota

 

Die Hauptstadt Kolumbiens Bogota ist das unumstrittene politische, finanzielle und kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt gilt als Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. In dem historischen Viertel La Candelaria werden Sie den Einfluss der Eroberer und der Kolonialzeit und vor allem den Einfluss der Konquistadoren spüren. Über 100 Museen und Galerien bieten Ihnen die Möglichkeit, mehr über die Ureinwohner des Landes zu erfahren oder einheimische Kunst zu betrachten. Wunderschöne Kirchen, Plätze, kleine Straßen, sowie unterschiedlichste historische Gebäude wie der Palacia de Justicia oder der Palacio de Nariño und kleine malerische Gassen laden zu einer Erkundungstour ein. Bogota ist darüber hinaus der perfekte Startplatz, um von hier das Landesinnere Kolumbiens zu „erobern“.

Hier finden Sie unsere Kolumbien Individualreisen. Wenn Sie sich für ein anderes Land interesieren finden Sie hier Ihre Individualreise.

Unser Tipp, besuchen Sie auch Kolumbiens Nachbarländer auf Ihrer Reise. Unsere Kolumbien Individualreisen lassen sich optimal mit Brasilien Individualreisen und Peru Individualreisen kombinieren.

Lage:

Die Präsidialrepublik Kolumbien liegt im nördlichen Teil von Südamerika. Sie grenzt im Westen an den Pazifik und das mittelamerikanische Land Panama. Dann schließt sich immer noch im Westen bis Nordwesten die Karibikküste an. Im Osten grenzt das Land an Venezuela und Brasilien, im Süden an Peru und Ecuador.

Weitere Infos zu den angrenzenden Ländern Boliviens finden Sie unter folgenden Links:

Reisetipps Peru
Reisetipps Brasilien
 

Hauptstadt:

Bogotá mit ca. 7,9 Millionen Einwohnern

 

Wichtige Städte:

Medellín, Cali, Barranquilla, Cartagena,

 

Landessprache:

Spanisch, Kreolisch, indigene Sprachen

 

Klima:

Kolumbien, das auf dem Äquator liegt, hat tropisches Klima, das sich jedoch je nach Meereshöhe in verschiedene Klimaregionen aufgliedert. Die Karibikküste im Nordwesten ist aufgrund der Passatwinde relativ trocken und warm, gemäßigtes Tropenklima findet man in Höhen von 1000m bis 2000m, während ab 3000m hochalpines Gletscherklima herrscht.

Es gibt zwei Regenzeiten (November und April), aber auch während dieser Zeit scheint die Sonne.

 

Reiseziel Kolumbien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es Einreisebeschränkungen in Kolumbien. Der internationale Flugverkehr wurde jedoch wieder aufgenommen. Die Land- und Seegrenzen Kolumbiens bleiben weiterhin geschlossen. Reisen innerhalb des Landes sind möglich. Der landesweite sanitäre Notstand wurde bis zum 30.11.2020 verlängert. Wichtig bei der Einreise: Einreisende müssen ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen, das maximal 96 Stunden alt sein darf. Reisende, die kein Testergebnis vorweisen können, müssen sich für bis zu 14 Tage isolieren. Alle Reisenden müssen sich in einem Zeitraum von mindestens einer bis maximal 24 Stunden vor Reisebeginn über die App "Check-Mig" registrieren: https://apps.migracioncolombia.gov.co/pre-registro/public/preregistro.jsf. Reisende erhalten daraufhin eine Bestätigungsmail, die bei der Ankunft vorgewiesen werden muss. Außerdem muss die kolumbianische "CoronApp" auf dem Smartphone installiert werden: https://coronaviruscolombia.gov.co/Covid19/aislamiento-saludable/coronapp.html. Hierüber müssen unter anderem Fragen zum Gesundheitszustand beantwortet werden. Wichtig vor Ort: - Restaurants/Cafés: eingeschränkt geöffnet - Geschäfte: eingeschränkt geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: begrenzt verfügbar - Maskenpflicht: in der Öffentlichkeit - Versammlungsverbot: ab 50 Personen - Mindestabstand: 2 Meter - Regionale Einschränkungen möglich - App (verpflichtend): https://coronaviruscolombia.gov.co/Covid19/aislamiento-saludable/coronapp.html Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Für Minderjährige kolumbianische Staatsangehörige (auch bei Doppelstaatsbürgerschaft), die nicht mit beiden Elternteilen ausreisen, ist die Ausreise nur mit schriftlicher, notarieller Einverständniserklärung der nicht mitreisenden Eltern bzw. des nicht mitreisenden Elternteils möglich. Doppelstaatsbürger: Personen, die auch die Staatsbürgerschaft des Ziellands haben, benötigten zur Ein- und Ausreise auch den entsprechenden Pass. Bitte beachten Sie, dass Doppelstaatsbürger von den Behörden wie Einheimische behandelt werden können. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Reisehinweis: Von Reisen in folgende Gebiete wird derzeit dringend abgeraten: - Grenzgebiete zu Venezuela - Norte de Santander (mit Ausnahme der Hauptstadt Cúcuta) - Arauca (mit Ausnahme der gleichnamigen Hauptstadt) - Vichada (mit Ausnahme der Hauptstadt Puerto Carreño) - Guainía (mit Ausnahme der Hauptstadt Puerto Inírida) - Guaviare (mit Ausnahme der Hauptstadt San José del Guaviare) - Caquetá (mit Ausnahme der Hauptstadt Florencia) - Östliche und südliche Teile von Meta (mit Ausnahme der Tourismusregion Caño Cristales) - Putumayo (mit Ausnahme der Hauptstadt Mocoa) - Nariño (außer der Hauptstadt Pasto und dem Grenzübergang Ipiales) - Südlicher Teil des Valle del Cauca - Chocó (außer dem Küstenstreifen zwischen Nationalpark Utría und Punta Arusi) - Ländliche Regionen im Norden von Antioquia - Süd-Córdoba - Süd-Bolívar Es wird geraten, die Straße Riohacha - Cabo de la Vela im nördlichen Departamento La Guajira nur auf dem Hauptweg und mit polizeilich eingerichteter Sicherheitsbegleitung zu befahren.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig (siehe unten). Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Es kann erforderlich sein, dass der Gelbfiebernachweis nicht älter als 10 Jahre ist. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Angola, Brasilien, Demokratische Republik Kongo, Uganda Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 01.11.2020 00:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren
  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen