Reisetipps Ecuador & Infos

  • 1372956597_97988b47c565e2c2243c160801045ff5.jpg
  • 1377101643_1b75294702ede266328a0c017070571b.jpg
  • 1377101730_74f8cdb816eef27f749d1058ae5b8c96.jpg
  • 1398282469_f865d25893aff076ab03e257369cd10f.jpg
  • 1436545451_3b65877048d47de5fe4b61411e4816dd.jpg
  • 1436545463_e4cdd0d962e10215e7d3d1fd16eae270.jpg
  • 1436545607_974e8a3d0052c00ec6d081b12990146b.JPG
  • 1436561975_536f193fb46e92469171ee0ea305af0a.jpg
  • 1436562305_f70a9cd28ed482867fbba6a8cac1f05c.jpg
  • 1436803363_3a6110a443b22733b6080666a23579ed.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland Ecuador. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Ecuador sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Ecuador besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Ecuador Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

Wenn Sie Naturliebhaber sind, ist Ecuador ein Reiseziel, das Sie unbedingt in Erwägung ziehen sollten. Das kleine Land, das sich über 4 verschiedene Klimazonen erstreckt, bietet eine außerordentliche Vielfalt an unterschiedlicher Flora und Fauna. Erkunden Sie die traumhaft schönen Galapagos Inseln mit ihren Seelöwen, den Amazonas Regenwald, die hohen Anden oder die großen Vulkane. Besuchen Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten in den Zentren des Landes wie Quito oder Cuenca. Nehmen Sie sich Zeit für die prähistorische Tempelanlage Ingapirca, den Indianermarkt in Otavalo oder gehen Sie rafting, tauchen oder Mountainbike-fahren durch dieses wunderbare Land.

 

1. Quito

 

Blick auf Quito

 

Die Hauptstadt Ecuadors ist Quito, das wirtschaftliche und administrative Zentrum des Landes. Hier werden die wichtigen Entscheidungen getroffen. Tauchen Sie ab in das bunte Leben dieser farbenfrohen und pulsierenden südamerikanischen Metropole. Vor allem die wunderschönen Gebäude im kolonialen Barockstil sind atemberaubend, nicht umsonst wurde Quito als erste Stadt 1976 als UNESCO Weltkulurerbe aufgenommen. Insbesondere die Pilger, die aus Europa hierher kamen, prägten diese prunkvolle Stadt, die von jeher bekannt war für seine wunderbare Kultur. Entdecken Sie die schönsten Kirchen und Klöster, wie die San Francisco, die Basilica Nacional, oder die Kirche La Merced. Aber auch den Regierungsplast und dem Wahrzeichen der Stadt, dem Panecillo, einem kleinen Hügel in der Stadt sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Darüber hinaus bietet die Haupstadt Ekuadors unzählige Möglichkeiten: gehen Sie in den kleinen Gasen auf Shoppingtour, machen Sie Pause in einem der vielen kleinen Cafes oder bewundern Sie einfach nur die wunderbare Architektur Quitos.

 

2. Galapagos Inseln

 

Schildkröten auf Galapgos

 

Weltberühmt für Ihre einzigartige Flora und Fauna sind die vor der Küste Ecuadors gelegenen Galapagos Inseln. Das Ozeanparadies besteht aus 14 Hauptinseln sowie über 100 weiteren kleineren, die im Pazifik verstreut sind. Die Inseln bilden den Galapagos Naturpark, der ein UNESCO Weltkulturerbe ist. Der Park ist Heimat von Seelöwen, Riesenschildkröten, Riffhaien sowie unzähligen weiteren Tierarten. Ob Sie diese Schönheit beim Tauchen oder Wandern erkunden, dieser Ort wird Sie verzaubern.

 

3. Amazonas Dschungel

 

Dschungel in Ecuador

 

Im Osten Ecuadors können Sie den Amazonas Regenwald erkunden. Die Stadt Tena ist ein guter Ausgangspunkt für Ihre Tour, auf der Sie diesen natürlichen Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten erkunden können. Unzählige Reptilienarten, aber auch größere Tiere können Sie hier beobachten. Erspähen Sie Tukans, Riesenotter, Tapire, Jaguare, Amazonasdelfine und viele andere wunderschöne und einzigartige Lebewesen. Auch heute noch werden in diesem Gebiet immer noch neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt.

 

4. Cuenca

 

Für viele ist nicht die konstitutionelle Hauptstadt Quito, sondern die drittgrößte Stadt Ecuadors, Cuenca, das Zentrum der Kunst und Kultur. Lassen Sie sich in den Bann dieser Stadt, die im Kolonialstil geprägt ist, ziehen. Unzählige Kirchen, Museen, Kunstgalerien, koloniale Häuser und Prachtbauten säumen die Straßen und kopfsteingepflasterten Gassen. Cuenca war bereits ein Zentrum der Inka. Die gesamte Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe benannt und ist eine der Städte mit den meisten Kirchen Südamerikas, 52 an der Zahl. Auf einem der vielen kleinen Märkte können Sie dem farbenfrohen Treiben der Bewohners der Stadt zuschauen und auch die ein oder andere hochwertige Erinnerung an Ihre Ecuador Reise erwerben.

 

Einer unserer Experten in Ecuador hat in unserem Magazin weitere Tipps zu Ekuador mitgeteilt, den Artikel finden Sie hier, sowie eine Übersicht unserer Ecuador Individulreisen Vorschläge.

Lassen Sie sich von der Welt inspirieren und finden Sie Ihre Individualreise.

Noch ein Reisetipp zum Schluss. Kombinieren Sie Ihre Ecuador Reise mit dem Besuch Kolumbiens und Perus. Lassen Sie sich auch von unseren Peru Individualreisen und Kolumbien Individualreisen inspirieren.

Reisetipps von unserer Ecuador Reiseexpertin Steffi


1. Reisezeit:


a. Wann ist die beste Reisezeit für welche Region?
-Wir empfehlen folgende beste Reisezeiten für folgende Regionen:
Küste: Juni – November (Dezember-Mai = Regenzeit), durchschnittlich 25 Grad;
Hochland: ganzjährig (Regenzeit = Februar – Mai und Oktober – November); durchschnittlich 20 Grad, nachts ca. 10 Grad; Amazonas: durchschnittlich 25 Grad, ganzjährig;
Galapagos: Oktober – Mai, durchschnittlich 25 Grad (Juni-Oktober: kühl)


b. Gibt es besondere Tipps für die Kleidung?
-Wir empfehlen Ihnen diese Kleidung für folgende Regionen mitzunehmen
Küste: Strandoutfit, Sonnencreme,Sonnenhut;
Hochland: Zwiebel- /Schichtensystem, Sonnencreme, dünne Regenjacke;
Amazonas: festes Schuhwerk, dünne Regenjacke, lange Kleidung trotz der Hitze, wegen der Stechmücken.

 

2. Reisekosten


a. Wie viel Trinkgeld sollte für Guides, Fahrer und anderes eingeplant werden?
-Auf einer beispielsweise: 14 Tage-Tour: 20-30 US$ für den Guide und Fahrer, ca. 15 US$ Trinkgelder in Restaurants (ca. 10% des Preises, aber Sie müssen auf die Rechnung schauen, ob es nicht schon inkludiert ist: „Propinas“ oder „Servicios incluidos“

 

b. Wie teuer ist ein Standardmittag- oder –abendessen?

- Sie bekommen bereits ein Standardmittag: unter 6 US$ und ein Standardabendessen unter 10 US$


c. Gibt es Einreise bzw. Ausreisegebühr?

- Nein, eine solche Gebühr gibt es nicht.

 

3. Geld


a. Welche ist die Landeswährung? Kann auch mit Euro oder US Dollar im Land bezahlt werden?

- Ecudor hat keine eigene Landeswährung, der US$ ist die offizielle Landeswährung des Landes.


b. Wo sollte man Geld wechseln im Land (Bank, Wechselstube, Straße)?

- Wechseln Sie auf der Bank oder Wechselstube. Wir raten davon ab auf der Straße Geld zu wechseln.


c. Kann man mit EC oder Kreditkarten bezahlen? Auf welchen Banken kann man Bargeld mit der EC oder Kreditkarte abheben?

- Empfehlenswert ist die Pichincha Bank (gelbes Logo), denn dort werden meist keine Gebühren bei Abhebung mit ausländischer Kreditkarte erhoben. Zudem die „Banco Internacional“, da diese sicher ist, sie erhebt aber Gebühren bei ausländischen Kreditkarten. Zahlung per EC Karte ist kaum möglich. Zahlung per Kreditkarte ist in größeren Geschäften und größeren Supermärkten möglich.

 

4. Verkehr


a. Wie ist der öffentliche Verkehr? Kann man Busse problemlos nutzen? - Was kostet ungefähr ein Taxi, kann man Taxis problemlos benutzen?
Wir empfehlen Öffentliche Busse zu meiden. Gelbe Taxis mit Identifikationsnummer können Sie problemlos nutzen, der Mindestbetrag ist ein 1,50 US$.


b. Wie sind die Verkehrsverhältnisse im Land? Kann man problemlos ein Auto mieten und im Land fahren?

 

Sie können problemlos ein Auto mieten und die Straßenverhältnisse sind gut.

 

 

 

5. Weitere Punkte


a. Welche Stromspannung gibt es im Land. Braucht man einen Adapter und bekommt man diesen im Hotel oder muss man ihn kaufen?
- Die Netzspannung beträgr 120V, die Frequenz 60 Hz. Ecuador benutzt Steckdosentyp A und B (Deutschland C und D). Die meisten deutschen Ladegeräte funktionieren mit 100-240 V und 50/60 HZ Input. Bitte schauen Sie auf Ihre Ladegeräte. Einige Hotels stellen Adapter zur Verfügung. Adapter sind in den meisten Supermärkten erhältlich.

 

b. Welche Art von Restaurant empfehlen Sie?
- Wir empfehlen in Hotelrestaurants und einheimischen Restaurants zu speisen.

 

c. Welches Gericht sollte man Unbedingt probieren?

- Probieren Sie Humitas, Seco de Chivo, Hornado, Cuy, Maito, Meeresfrüchte und Fisch an der Küste.

 

d. Ist es schwierig sich vegetarisch oder vegan zu ernähren?

- Vegetarische Gerichte werden meist auf Nachfrage in den Restaurants zubereitet. Betonen Sie, dass vegetarisch bedeutet, weder Fleisch (Schwein, Rind, Geflügel) noch Fisch und Meeresfrüchte zu essen. Vegane Küche ist schwer zu finden.

 

d.Wo sollte man nicht essen?
- Wir empfehlen nicht in Fast Food Restaurants, Kettenrestaurants und Straßenfood zu essen.

 

e. Kann man unbedenklich Wasser aus der Leitung trinken?
- Wir empfehlen nur abgefülltes Wasser zu trinken.


6. Haben Sie weitere nützliche Insider-Tipps?


- sprechen Sie ein wenig spanisch, das freut die Einheimischen.
- nehmen Sie ausreichend Pflegeprodukte mit, diese sind hier verhältnismäßig teuer.
- kontrollieren Sie vorher die Impfungen, welche man für die jeweiligen Regionen benötigt (beim Hausarzt oder Gesundheitsamt)
- bei Menschen mit Herzproblemen oder ähnlichem, sollten sich diese vorher bei Ihrem Hausarzt über die Auswirkungen der Höhe informieren

Lage:

Die Präsidialrepublik Ecuador liegt im Nordwesten von Südamerika. Im Norden grenzt sie an Kolumbien, im Südosten an Peru und im Westen erstreckt sich der Pazifische Ozean. Das Land liegt auf dem Äquator. Die 1000 km entfernt im Pazifik liegenden Galápagos-Inseln gehören ebenfalls zu Ecuador.

Weitere Infos zu den angrenzenden Ländern Ecuadors finden Sie unter folgenden Links:

Reisetipps Peru
Reisetipps Kolumbien

 

Hauptstadt:

Quito mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:

Spanisch, Quechua (zweite Amtssprache), Shuar

 

Wichtige Städte:

Guayaquil, Cuenca, Santo Domingo de los Colorados

 

Klima:

Bedingt durch die extremen Höhenunterschiede (0m bis mehr als 6000m), die Lage auf dem Äquator und die Nähe des Humboldtstroms ist das Klima Ecuadors ausgesprochen vielfältig.Die Temperaturverteilung bleibt über das Jahr relativ gleich.

Die Zeit von Dezember bis Mai gilt sowohl im Andenhochland als auch in den nördlichen Küstenregionen als Regenzeit, in der aber durchaus auch die Sonne kräftig scheint. Die südlichen Küstenstreifen haben weitaus geringere Niederschlagsmengen.

Die Temperaturen auf den Galápagosinseln sind durch die Nähe des kalten Humboldtstroms gemäßigter.

 


Reiseziel Ecuador / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es derzeit eine Einreisesperre für Ecuador, von der auch die Galapagos-Inseln betroffen sind. Bis auf Weiteres werden internationale Ankunftsflüge ausgesetzt und die Grenzen auf dem Land- und Seeweg geschlossen. Der Notstand wurde ausgerufen und gilt bis mindestens zum 16.06.2020. Es kommt zu Beeinträchtigungen der Infrastruktur sowie des öffentlichen Lebens. Es gilt eine landesweite Ausgangssperre. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Wenn Kinder allein oder in Begleitung nur eines Elternteils ausreisen wollen, die ecuadorianische (Doppel-)Staatsangehörige sind oder ihren ständigen Wohnsitz in Ecuador haben, benötigen sie eine gerichtliche, notariell oder konsularisch beglaubigte Einverständniserklärung. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Reisehinweis: Von nicht notwendigen Reisen in das Grenzgebiet zu Kolumbien wird derzeit abgeraten. Ausgenommen hiervon ist der Grenzübergang Tulcán. Galapagos-Inseln: Bei einem Besuch der Galapagos-Inseln muss zusätzlich das Hin - und Rückflugticket und die Hotelreservierung für den geplanten Aufenthalt nachgewiesen werden.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Mitzuführende Dokumente: - Ausreichend gültiges Reisedokument - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel - Ausreichend gültige Reisekrankenversicherung Hinweis: Es ist notwendig, den Pass oder zumindest eine Kopie stetig mitzuführen. Es wird empfohlen, ebenso eine Kopie des Einreisestempels und der Reisekrankenversicherung stets bei sich zu haben. Galapagos-Inseln: Bei einem Besuch der Galapagos-Inseln muss zusätzlich das Hin - und Rückflugticket und eine Hotelreservierung für den geplanten Aufenthalt nachgewiesen werden.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus - Cholera - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Für Ecuador sind folgende Impfungen erforderlich: - Gelbfieber, für die Provinzen im Tiefland östlich der Anden (Amazonasbecken) Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird außerdem für alle Reisenden ab dem vollendeten 12. Lebensmonat bei Einreise aus Brasilien, der Demokratischen Republik Kongo und Uganda gefordert. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten über 12 Stunden in einem dieser Länder. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 07.06.2020 00:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

    Ecuador Multisport Kleingruppenreise

    Ecuador Multisport Kleingruppenreise

    Preis: ab 1187 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Springen Sie direkt ins Abenteuer mit dieser mit Adrenalin gefüllten...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen