Reisetipps Vietnam & Infos

  • 1406893108_18e2999891374a475d0687ca9f989d83.jpg
  • 1406893108_032b2cc936860b03048302d991c3498f.jpg
  • 1406893115_156005c5baf40ff51a327f1c34f2975b.jpg
  • 1406893117_799bad5a3b514f096e69bbc4a7896cd9.jpg
  • 1406893126_d0096ec6c83575373e3a21d129ff8fef.jpg
  • 1406893136_7d30fc34fead9f1ac3dda8174994cbec.JPG
  • 1406893139_75e519a95106109d7edc750e1e6a0b01.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland Vietnam. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Vietnam sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Vietnam besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Vietnam Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Das Geheimnis Vietnams lüften

Vietnam gehört zu den südostasiatischen Küstenstaaten und wird seit einiger Zeit von Individualtouristen als Geheimtipp gehandelt. Im Süden sowie im Norden breiten sie weitläufige Reisflächen aus und in der Mitte liegt eine schmale Region, die von Bergen und Wäldern geprägt ist. Wer dorthin eine Rundreise unternimmt, lernt die malerischen Landstriche des Hochlandes, die zahlreichen Nationalparks, smaragdgrüne Urwälder und die eindrucksvollen Küsten kennen.

 

Mehr als die Klischees vermuten lassen

Vietnam ist bereits im 21. Jahrhundert angekommen. Obgleich Patina sowie Moos uralte Denkmäler bedecken und Schlangenschnaps in einschlägigen Lokalitäten angeboten wird, ist nicht zu übersehen, dass in den Straßenzügen von Hanoi und Ho-Chi Minh-Stadt das moderne Leben tobt. Urlauber sind auf einer Rundreise durch Vietnam immer wieder darüber erstaunt, da sich nachhaltig die unschönen Klischees aus dem Krieg gegen die USA vor vielen Jahrzehnten halten. Die strahlende Naturlandschaft von der Ha-Long-Bucht bis zur Wasserwelt des Deltas Meking möchten mit all ihren Schätzen entdeckt werden. Vor der mehr als 3.200 Kilometer langen Küste liegen zahlreiche Inseln mit weitläufigen Badestränden, an denen das eine oder andere beschauliche Plätzchen ausgemacht werden kann.

 

Eine spannende Vielseitigkeit erleben

Ein besonderer Vietnam Reisetipp sind die Landschaften Vietnams, welche durch eine einnehmende Schönheit brillieren. Ein tropisches Klima erwartet Urlauber in den südlichen Regionen, während der Norden den Subtropen zugerechnet werden kann. Mächtige Kalkfelsen ragen an der Ha-Long-Bucht in die Höhe und bilden einen einzigartigen Kontrast zu dem dunklen Wasser. Im Nordwesten begeistern imposante Gebirgszüge, die in den Wintermonaten regelmäßig mit Schneemassen überzogen sind. Immer wieder für pure Faszination sorgt die Kaiserstadt Hue mit dem historischen Kaiserpalast und den dazugehörigen Gräbern. Strandliebhaber zieht es nach Phan Thiet, wo feinster Sand den Mui-Ne-Strand prägt. Wahrhaft umwerfend ist das einstige Saigon und heutige Ho-Chi Minh-Stadt mit den renovierten Kolonialbauten.

Unabhängig davon, wo sich der Urlauber bei seiner Individualreise durch Vietnam gerade befindet, überall kann er sich den kulinarischen Köstlichkeiten hingeben. Dazu gehören gedünstete Reiskuchen mit Hackfleisch, die auch Banh cuon genannt werden. Es lohnt sich in den Garküchen und Restaurants die Leckereien zu kosten, die den Gaumen auf ungewöhnliche Weise verführen.

Wer sich sportlich betätigen möchte, findet in Vietnam zahlreiche Gelegenheiten zum Trekking, Surfen, Tauchen und Segeln. In den bizarren Felsformationen der Ha-Long-Bucht kann sich im Klettern probiert werden, während beim Morgengrauen die Parks der Großstädte sich hervorragend zum Tai-Chi eignen. Individualreisende können bei einer Rundreise ausgezeichnet die Vielseitigkeit des Landes genießen und kommen so Schritt für Schritt den Vietnamesen sowie ihren mysteriösen Geistern und Drachen näher. Was für ein Erlebnis!

 

Ho-Chi Minh-Stadt und seine prachtvolle Pagode

Die bedeutendste Pagode von Ho-Chi Minh-Stadt ist Chua Ngoc Hoang, die nach dem gleichnamigen Jadekaiser der Daoisten benannt worden ist. Jedoch lassen sich dort ebenfalls buddhistische Götter bestaunen, sodass der Reisende vom Haupteingang zuerst zu einem Alter mit Darstellungen von Bodhisattva geführt wird. Die Haupthalle gehört allerdings ganz einer imposanten Statue des Jadekaisers, der von vier Wächtern und Ministern umringt wird. Mystisch zeigt sich der linke Seitenraum zum Altar. Dieser wird von dem Höllenherrn Thanh Hoang dominiert. Neben ihm sind zahlreiche Figuren aufgebaut, die die zehn Höllenqualen symbolisieren sollen. Nach diesen gruseligen Bildern geht es in den Himmel zu dem Bodhisattva Dia Tang Vuanog, der für Barmherzigkeit steht. Bei ihm ist der Gnade schenkende Quan. Sie vermögen laut dem Glauben ein Mildern der Qualen der Foltern und können die Seele der Toten erlösen.

 

Die malerische Altstadt von Hanoi

Hanoi sollten bei einer Rundreise schon allein wegen der beeindrucken Altstadt nicht ausgelassen werden. Zentrum davon ist das Viertel der Handwerker, welches sich bereits ab dem 11. Jahrhundert herausgebildet hat und mit der Verlegung der Hauptstadt nach Thang Long einherging. Der imposante Kaiserpalast wird umringt von 36 Dörfern. Jedes einzelne Dorf widmete sich einst einem Gewerbe oder einen Handwerk, woraus sich Innungen, Zünfte und Gilden gebildet haben. Ein Überbleibsel aus jener Zeit stellen die 36 Gassen dar, die nach einem bestimmten Handwerk benannt wurden. So gibt es beispielsweise die Hang Bo als Korbgasse.

 

Ein spektakuläres Welterbe der UNESCO: Die Zitadelle Hue

Am Ufer des Song-Huong-Flusses befindet sich in Hue die gleichnamige Zitadelle, die bereits im 17. Jahrhundert erbaut worden ist. Eine mehr als zehn Kilometer lange Mauer auf einem über sechs Meter hohem Erdwall zieht sich um sie herum. Einige Mauerabschnitte hatten eine Breite von mehr als 20 Metern. Dieser hervorragende Schutz begründet sich in der Bedeutung und in der sorgfältigen Fertigung der Zitadelle. So präsentierte sie sich früher als ein kleiner Staat innerhalb der Stadt und verfügte über romantische Ziergärten, imposante Tempel und Wohnungen für Beamte an breiten Prachtstraßen. Besonders beeindruckt ist, dass alles nach den Grundregeln der Geomantik konstruiert und angelegt worden ist. Es ist eine Harmonie mit den Ansprüchen der Astrologie entstanden, weshalb ein Einklang mit der Natur kreiert worden ist.

 

Die malerischen Marmorberge von Da Nang

Im Süden von Da Nang können Reisende bei einer Rundreise durch Vietnam ein Kunstwerk aus der Natur besuchen. In der Nähe des sogenannten China Beach tauchen fünf Berge vor dem Auge des Betrachters auf. Ihren Namen erhielten sie in Bezug auf die fünf Grundelemente der chinesischen Philosophie: Wasser, Metall, Erde, Holz und Feuer. Eine Sage der Vietnamesen besagt, dass sie eigentlich Eier von einem mächtigen Drachen sind. Der berühmteste Berg unter ihnen ist der Wasserberg, der auf seinem Gipfel einen Aussichtspunkt hat. Von diesem lässt sich hervorragend ein Blick auf den Strand, die weiteren Erhebungen und das Meer werfen. Wer mag, kann dort ebenfalls die Grotten besichtigen. Sie sind früher bewohnt gewesen und dienen heute mit ihren Buddhastatuen als beliebter Ausflugspunkt. Überall stecken duftende Räucherstäbchen, die den Grotten eine feierliche Magie verleihen. Ebenso sollte das dortige Örtchen Quang Nam besucht werden, in dem kunstvolle Souvenirs aus Marmor veräußert werden.

Noch ein Vietnam Reisetipp zum Schluss. Kombinieren Sie Ihre Vietnam Reise mit anderen Ländern. Lassen Sie sich auch von unseren Kambodscha Individualreisen, Thailand Individualreisen und Laos Individualreisen inspirieren.

Lage:
Die Volksrepublik Vietnam liegt in Südostasien. Sie grenzt im Norden an China, im Westen an Laos und an Kambodscha und im Osten an das Südchinesische Meer sowie im Südwesten an den Golf von Thailand.

Weitere Infos zu den angrenzenden Ländern Vietnams finden Sie unter folgenden Links:

Reisetipps Laos
Reisetipps Kambodscha
Reisetipps Thailand

 

Infos:

Die Nachbarn Vietnams sind wunderschöne Reiseziele und lassen sich optimal mit einer Vietnam Reise verbinden. Lesen Sie in unseren Reisetipps welches der Nachbarländer am besten zu Ihnen passt: Reisetipps Kambodscha, Reisetipps Thailand und Reisetipps Laos.

 

Hauptstadt:
Hanoi mit ca. 6,4 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:
Vietnamesisch

 

Wichtige Städte:
Ho-Chi-Minh-Stadt, ?à N?ng, H?i Phòng, Nha Trang, Hu?, ?à L?t, H?i An

 

Klima:
Das Klima in Vietnam ist zweigeteilt. Während der Norden ein gemäßigtestropisches Wechselklima aufweist, mit einer kühlen Jahreszeit von November bis April und einer heißen zwischen Mai und Oktober, ist der Süden tropisch. Ganzjährig ist es im Süden des Landes warm bis sehr heiß. Etwas kühler ist es zwischen November und Januar, heiß dann von Februar bis Mai, während es in der Regenzeit im restlichen Jahr sehr heiß und extreme Luftfeuchtigkeit vorherrscht.

 

Einreisebestimmungen für Deutsche:

Seit dem 01.07.2015 ist für deutsche Staatsangehörige eine Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich. Hierfür muss das Reisedokument mindestens noch sechs Monate gültig sein. Es wird empfohlen, einen Ausdruck des Rückflugtickets mitzuführen, um es bei Einreise vorlegen zu können.
Es besteht eine Visumpflicht für deutsche Staatsangehörige. Ein Antrag kann online unter http://visa.mofa.gov.vn ausgefüllt werden und muss zusammen mit den benötigten Unterlagen bei der zuständigen vietnamesischen Auslandsvertretung in Deutschland eingereicht werden.
Für gewöhnlich wird ein Touristenvisum für 30 Tage ausgestellt und berechtigt zur einmaligen Einreise in Vietnam. Bei Bedarf und unter Vorlage der benötigten Unterlagen kann die Dauer und die Einreisehäufigkeit gegen eine höhere Gebühr angehoben werden.
Zwar heißt es nach offiziellen Angaben des vietnamesischen Außenministeriums, dass das Reisedokument nur einen Monat länger als das Visum gültig sein muss, es ist aber zu empfehlen einen Reisepass mit noch mindestens 6 Monaten Gültigkeit zu verwenden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden, die bereits aufgetreten sind.

 

Impfungen und Gesundheit:

Vorgeschriebene Impfungen:

aus Deutschland kommend keine, wenn man aus einem Gelbfiebergebiet einreisen möchte, ist eine Impfung hiergegen vorgeschrieben

Empfohlene Impfungen:
Standardimpfungen und Hepatitis A. Zusätzlich werden bei einem längeren Aufenthalt oder besonderer Exposition Impfungen gegen Hepatitis B, Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis empfohlen.

Malaria:
Ein mittleres Risiko besteht besonders in den Provinzen des zentralen Hochlands unterhalb von 1500 Metern südlich des 18. Breitengrads (Kon Tum, Gia Lai, Dak Lak, Binh Phuoc, Dak Nong, sowie Hinterland der Küstengebiete von Quang Tri, Ninh Thuan, Quang Nam, Khanh Hoa). Weniger ausgeprägt ist das Risiko im südlichen Teil des Landes inklusive des Mekong-Deltas und den nach Norden anschließenden Küstengebieten bis Nha Trang. Die Gefahr ist in der Regenzeit allgemein höher als in der Trockenzeit.
Ein geringes bis kein Risiko ist in den Küstengebieten zu erwarten.
Als malariafrei gelten die Stadtgebiete inklusive Ho-Chi-Minh-Stadt und der Großraum Hanoi bis zur Halong-Bucht.
Zur Vorbeugung gegen Malaria aber auch zur Prophylaxe gegen Denguefieber ist aktiver Mückenschutz zu empfehlen.

 

IT’S YOUR TRIP übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der oben aufgeführten Klima-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten sowie zu Gesundheitsfragen die zuständigen Gesundheitsämter erteilen. Entsprechende Links finden Sie unter Länderinfos Vietnam.

Unsere Topangebote

  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1539 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren
  • Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 815 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Ecuador Multisport Kleingruppenreise

    Ecuador Multisport Kleingruppenreise

    Preis: ab 1187 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Springen Sie direkt ins Abenteuer mit dieser mit Adrenalin gefüllten...

    mehr erfahren
  • Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen