Reisetipps und Infos für Thailand

  • 1401679840_0a3f5bbb3bcd3e1df5118a233abf0f88.JPG
  • 1401679843_1d6cc248f007007fcd911fbc290adae6.JPG
  • 1401679898_402b3f38b9e5d77fe713661505405937.JPG
  • 1401679925_18c2a3cdc47674f29ef0e4d41e875ae6.JPG

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland Thailand. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Thailand sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Thailand besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Thailand Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Thailand – das Land des Lächelns entdecken

Inmitten von Südostasien und circa 10.000 Kilometer von Europa entfernt liegt das Reiseland Thailand, das die Sehnsucht von vielen Globetrottern weckt. Es ist prädestiniert für Rundreisen und Individualreisen, da die Infrastruktur gut ist und die Gastfreundlichkeit des Landes des Lächelns weltberühmt ist. Zudem kann der Urlauber ein weitgefächertes Urlaubsprogramm erleben, welches von feinsandigen Sandstränden über Elefantenritte durch den tropischen Wald bis hin zu der Besichtigung von kulturellen Sehenswürdigkeiten reicht. Auch für das leibliche Wohl ist ausgezeichnet gesorgt, da die Landesküche als vielseitig, nahrhaft und sehr raffiniert gilt.

 

Eine eindrucksvolle Mannigfaltigkeit

Thailand weist eine Landesfläche von knapp mehr als 513.000 km² auf und ist damit etwa genauso groß wie Frankreich. Aufteilen lässt sich das Gebiet in vier geografische Regionen: So gibt es zum einen die Zentrale Ebene, die durch ihr fruchtbares Schwemmland gekennzeichnet ist. Sie wird daher auch gern als Reiskammer bezeichnet und verfügt ferner mit der Megapolis Bangkok über einen bedeutsamen Wirtschaftsraum. Die Ausläufer des Himalayagebirges stellen die Bergzüge der Nordregion dar. Die Temperaturen fallen in den Höhenlagen im Winter stark ab, sodass aromatische Erdbeeren und saftige Äpfel gedeihen. Die Hochebene im Nordosten des Landes ist die dritte Region Thailands. Sie wird häufig von Dürren geplagt und trägt den Beinamen Isan. Rund ein Drittel der Landesbevölkerung lebt dort in Armut und ernährt sich von dem Wenigen, was die Natur ab und zu liefert. Doch auch in diesem Landesstrich sind die Lebensfreude der Thai und ihr positives Denken allgegenwärtig. Ein großer Anziehungsmagnet für Urlauber ist der Süden Thailands mit seinen Traumstränden, einsamen Eilanden und einem kristallklaren Wasser.
Faszination Bangkok – eine Megacity zwischen Tradition und Moderne

Bangkok, die Stadt der Engel, ist das Zentrum des Landes. Rund 12 Millionen Einwohner leben und arbeiten dort. Bei einem ersten Streifzug durch die Metropole erweckt sie mit ihren Hochhäusern und dem starken Verkehr den Anschein einer gewöhnlichen Großstadt. Wer allerdings genauer hinsieht, entdeckt zahlreiche eindrucksvolle Bauten der unterschiedlichsten Architekturstile. Somit ist ein Spaziergang durch die Megapolis immer wieder ein aufregendes Erlebnis, auf das die Thais stolz sind. Sie lieben diese Vielseitigkeit, denn sie fürchten sich vor der Langenweile nahezu genauso sehr wie vor Geistern.

Bangkok ist voller Sehenswürdigkeiten. Besonders lohnenswert sind jedoch der große Königspalast und die buddhistische Tempelanlage Wat Phra Keo. In dem Tempel stets ein mächtiger Buddha aus Smaragd, der weltberühmt ist. Um diese Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sollten Urlauber eine gepflegte Bekleidung tragen. Kurze Hosen und Sandalen sind für Männer ein Tabu. Frauen müssen ihre Arme bedecken und mindestens einen knielangen Rock anziehen. Bei Bedarf lassen sich Schuhe und Umhänge vor Ort ausleihen. Obgleich diese zwei Bauten sehr typisch für Bangkok sind, sollte die quirlige Seite der Hauptstadt nicht ausgelassen werden. Diese kann hervorragend am Wochenende im Chatuchak Park im Rahmen des größten Flohmarktes des Landes entdeckt werden. Originelle Mitbringsel lassen sich an den zahlreichen Ständen erwerben und überall werden exotische Köstlichkeiten angeboten.

 

Strände wie aus dem Bilderbuch und eine Unterwasserwelt wie im Aquarium

Thailands Strände gehören zweifelsohne zu den schönsten der Welt. In der Region Phuket befindet sich mit dem legendären Ko Phi Phi ein Dschungelberg, der inmitten eines tiefblauen Meeres steht. Gern werden Schnorcheltouren in dem kristallklaren Wasser unternommen oder es wird mit Phi Phi Le der Traumstrand aus dem Di Caprio Film „The Beach“ bestaunt. Ein weiterer ehemaliger Filmset lässt sich mit dem James Bond Island in Phang Nga besuchen. Die bizarr erscheinende Kalksteininsel tauche in dem Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ auf. Ferner finden sich dort mystische Tropfsteinhöhlen sowie das Pfahldorf Ko Pannyi.

Mit zahlreichen Spots im Golf von Siam und dem Andamansee hat Thailand einige der besten Tauchreviere des südostasiatischen Raums. Überall schwirren kunterbunte Fische zwischen den Korallen und sorgen für ein abwechslungsreiches Unterwasservergnügen. In etwas tieferen Gewässern sind die auffällige gefleckten Leopardenhaie und mächtigen Walhaie zu entdecken, die für jeden Taucher ein Erlebnis der besonderen Art sind.

Immer noch ein stilles Plätzchen am Strand findet sich auf der Insel Ko Samui, die im Rahmen von Rundreisen und Individualreisen gern angesteuert wird. Sie ist nur 247 km² groß und kann problemlos mit einem Scooter erkundet werden. Neben herrlichen Sandstränden lohnt sich ein Abstecher zum Monkey Theatre mit Affenshow, zum 15 Meter hohen Big Buddha sowie zu den Wasserfällen Namuang und Lad. Kunterbunte Boote mit kreativen Schnitzereien finden sich im Fischerörtchen Hua Thanon im Südosten des Eilandes.

Eine ganz besondere Stellung unter den Sommer- und Ferienparadiesen in Thailand nimmt Hua Hin ein. Es handelt sich hierbei um die königliche Sommerresidenz, in der die in der Landeshauptstadt Bangkok ansässigen Herrscher des Landes seit jeher ihren Sommerurlaub verbringen. Dementsprechend mondän geht es in dem ehemaligen Fischerdorf zu. Man könnte Hua Hin auch als das Nizza oder Saint-Tropez Thailands bezeichnen! Wer nun allerdings denkt, Hua Hin würde sich nicht auch als einer der Thailand Urlaubsziele für einen entspannten und nicht zu teuren Familienurlaub eignen, der irrt sich gewaltig. Inzwischen gibt es Hotels, Ferienwohnungen und Apartments aller Kategorien in Hua Hin, hier findet sich ganz sicher für jeden das Passende.

Traditionell ist der exklusive Badeort Thailands ein Ausflugs- und Reiseziel sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Zum friedlichen Miteinander tragen die großzügig dimensionierten Strände bei, an denen jeder nach seiner Fasson glücklich wird.

Folgende Strände sind in Hua Hin besonders empfehlenswert:

Hua Hin Shell: Der Hauptstrand von Hua Hin überzeugt vor allem durch seine vorbildliche Sauberkeit, das klare Wasser und den weißen, feinen Sand. Er ist rund 8 km lang und erreicht eine Breite von bis zu 150 m. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten finden sich hier, aber auch einsam gelegene Strandabschnitte, die zu romantischen Spaziergängen einladen.

Suan Son: Der Strand Suan Son ist sozusagen ein Geheimtipp der einheimischen Bevölkerung. Er ist etwas kleiner als der Hua Hin Shell, dafür aber deutlich weniger frequentiert. Suan Son begeistert mit den exotischen Bäumen, die ihn einrahmen, und eignet sich perfekt für Surfer, da die Brandung sehr stark ist.

Hat Hua Hin: Der rund 5 km lange Sandstrand ist vor allem für Familien interessant, da er von verschiedensten Unterkünften gesäumt wird, vom einfachen Bungalow bis hin zum Fünf-Sterne-Hotel. Dementsprechend vielseitig sind auch die Sport- und Freizeitmöglichkeiten am Strand, unter anderem werden Reiten, Kite-Boarding und sämtliche weiteren Wassersportarten angeboten. 

 

Herrschaftliche Tempelanlagen und mächtige Elefanten

Hoch im Nordwesten des Landes liegt der Ort Chiang Mai in der gleichnamigen Provinz. Die Stadt begeistert durch eine malerische Altstadt, in der Teile einer uralten Ziegelsteinmauer noch gut erhalten sind. Es lohnt sich einen Stadtspaziergang zu unternehmen, der automatisch zu zahlreichen prachtvollen Tempeln führt. Besonders erhaben präsentiert sich der Chedi des Wat Chedi Luang, der allerdings durch ein Erdbeben in 16. Jahrhundert stark beschädigt worden ist. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Wat Chiang Man, der aufgrund seiner kunstvollen Schnitzarbeiten, Wandgemälde und Elefantenskulpturen sehr berühmt ist. Eine Meisterleistung der Holzbaukunst ist der Wat Phra Sing mit seiner anmutigen Bibliothek.

Weiter in Richtung Osten begeistert in der Region Nakhon Ratchasima das Städtchen Phimai. Dort kann die größte Tempelanlage der Khmer außerhalb ihres Landes bestaunt werden. Im dortigen historischen Park türmen sich mächtige Sandsteinbauten auf, welche den 28 Meter hohen Prang zu umringen scheinen. Kulturelle Fundstücke werden im Phimai Nationalmuseum ausgestellt, während die uralten Banyanbäume ein Kunstwerk der Landesnatur sind. Wer sich in der Region im November aufhält, sollte das Elefant Festival von Surin nicht verpassen. Jedes Jahr führen dort bis zu 200 Elefanten Kunststücke auf. In dem kleinen Ort Ta Klang wird in einem Elefantenmuseum verdeutlicht, wie die Dickhäuter trainiert werden.

Noch ein Reisetipp zum Schluss. Kombinieren Sie Ihre Thailand Individualreise mit anderen Ländern. Lassen Sie sich auch von unseren Kambodscha Individualreisen und Laos Individualreisen inspirieren.

Lage:
Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie in Südostasien. Im Nordwesten und Westen grenzt Thailand an Myanmar, im Nordosten an Laos, im Südosten an Kambodscha sowie im Süden an Malaysia. Das Andamanische Meer und der Golf von Thailand grenzen im südlichen Teil ebenfalls an Thailand.

Weitere Infos zu den angrenzenden Ländern Thailand finden Sie unter folgenden Links:
Reisetipps Laos
Reisetipps Kambodscha

 

Infos:

Thailands Nachbarn sind wunderschöne Reiseziele und lassen sich optimal mit einer Thailand Reise verbinden. Lesen Sie in unseren Reisetipps welches der Nachbarländer am besten zu Ihnen passt: Reisetipps Laos und Reisetipps Kambodscha.

 

Hauptstadt:
Bangkok mit ca. 8,3 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:
Thai

 

Wichtige Städte:
Chiang Mai, Nonthaburi, Samut Prakan, Nakhon Ratchasima, Khon Kaen und Chonburi

 

Klima:
Thailands Klima ist tropisch-monsunal. Die durchschnittliche Jahrestemparatur beträgt im Süden des Landes 28° und im Norden 19° Celsius. Jahreszeitliche Schwankungen sind im Süden zu vernachlässigen, während es im Norden zwischen November und Februar relativ kühl werden kann und zwischen März und Mai sehr heiß (über 35°C) sowie zwischen Mai und November heiß ist. Monsumwinde im Winter verursachen im Winter relative Trockenheit im Norden, während der Süden fast ganzjährig hohe Luftfeuchtigkeitswerte aufweist.

 


Reiseziel Thailand / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird die Einreise auf dem Luft-, Land- und Seeweg ausländischen Reisenden vorübergehend komplett untersagt, dies gilt auch für den Transitbereich. Ab dem 26. März gilt zudem der Notstand in Thailand, ab diesem Zeitpunkt müssen Reisende mit weiteren Einschränkungen ihrer Bewegungsfreiheit und des öffentlichen Lebens vor Ort rechnen. Diese Maßnahmen können innerhalb des Landes variieren. Reisen im Land sind inzwischen eingeschränkt wieder möglich. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine in die englische Sprache übersetzte Einverständniserklärung - Eine Geburtsurkunde - Passkopien der Sorgeberechtigten Bei Ankunft beachten: Reisende sind verpflichtet, ihren Pass inklusive Visum bzw. Einreisestempel (oder eine Kopie davon) stets mit sich zu führen.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 30 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 30 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Mitzuführende Dokumente: - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel Besonderheiten: Um visumfrei einreisen zu können, müssen Reisende nachweisen, dass sie innerhalb der Frist mit dem Flugzeug, dem Bus oder der Bahn wieder ausreisen. Bei der Einreise wird die Länge des Aufenthalts durch die Behörden bestimmt. Der maximale Zeitraum beträgt 30 Tage und kann um weitere 30 Tage verlängert werden. Vor der Einreise eingeholte Visa sind bis zu 60 Tage gültig, können jedoch um 30 Tage verlängert werden. Die Visa sollten nur bei der zuständigen thailändischen Einwanderungsbehörde verlängert werden. Einreise auf dem Land- und Seeweg: Das Einreisen ist seit 2016 auf maximal 2 visumfreie Einreisen pro Kalenderjahr begrenzt worden. Danach wird ein Visum benötigt oder es muss über den Flughafen eingereist werden.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 20.10.2020 06:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

    Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren
  • Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren

    Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren
  • Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen