Reisetipps und Länderinfos für Spanien

  • 1592034344_aa3788ab2121560a7acd3dd0af8e2b95.jpg
  • 1592034346_a6a8f3bfa48bae6e88066ec1f07ee20e.jpg
  • 1592034348_e14d4c5cb61ec0f498e1e260f975fce7.jpg
  • 1592034350_0a2333fec2868dadf37b3d2efe8d7863.jpg
  • 1592034365_0886e7179a7926eca83174f34b188271.jpg
  • 1592034367_3f1df0bd66b8f424c626e606ccfa6ef1.jpg
  • 1592034367_6b1baa841c889bea8b64c6f1abeeddb2.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Spanien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Argentinien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie dort besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Spanien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten. Spanien Individualreise abseits des Massentourismus: stolzes Land von kultureller und natürlicher Schönheit

Spanien gehört bei den Nord- und Mitteleuropäern noch immer zu den beliebtesten Reisezielen. Zumeist geht es in die etablierten Ferienorte an der Küste, die nur wenig von der authentischen Schönheit des Landes offenbaren. Abseits der ausgetretenen Touristenpfade lässt sich im Rahmen einer Spanien Individualreise der wahre Reichtum der Destination auf der Ibirischen Halbinsel erkunden. Es ist Land zwischen Moderne und Tradition, mit pulsierenden Großstädten und beschaulichen Fischerdörfern, mit endlosen Stränden und majestätischen Bergketten. Nirgendwo anders in Südeuropa ist solch eine Vielfalt zu erleben. Jede Region übt ihren ganz eigenen Reiz aus.

Reisetipps Spanien: Entdecke die Möglichkeiten!

Spanien Individualreisen zeigen auf, welche Mannigfaltigkeit das Land tief im Süden Europas ausmacht. Jede Region besitzt einen ganz eigenen Charme, weswegen dieses Reiseland als Destination für einen gelungenen, spannenden Urlaub nie seinen Reiz verliert. Im Norden lockt die wilde Atlantikküste mit ihren interessanten Städten Bilbao und Gijon. Mediterran mild ist der Osten mit Barcelona, Valencia und Murcia. Feurig geht es im Süden mit Andalusien zu, den einst die Araber entscheidend prägten. Dort weist Spanien zudem ein weiteres kleines Stückchen Küste am Atlantik auf. Im Zentrum des Landes thront die Hauptstadt Madrid, die mit ihren historischen Bauten und Kunstmuseen eine der aufregendsten Metropolen Europas ist.

Auf Rundreisen das regionale Flair erspüren

Spanien ist für Rundreisen ideal, denn so lassen sich die Eigenheiten jeder Region am besten erspüren. Ein beliebtes Ziel auf ihnen ist Barcelona in Katalonien. Die Metropole ist weltberühmt für ihre Einkaufsmeile Rambles, den unvollendeten Kirchenbau Sagrada Família und die weiteren skurrilen Bauten von Antoni Gaudí. Doch auch kleinere Städte haben ihren Charme. Wie wäre es mit einem Besuch im Römerareal von Mérida, einem Abstecher zu den pittoresken Altstädten von Toledo und Cáceres oder in das zerklüftete Goldminengebiet Las Médulas? Für Kulturbegeisterte sind zudem die Alhambra in Granada und die Burgen von Almería Top-Ziele bei einer Spanien Individualreise. Inmitten des Kastells von Jerez lassen sich Relikte einer Moschee bestaunen.

Ein ganz besonderes Stückchen Europa

Eine Individualreise Spanien bedarf keiner nennenswerten Reisevorbereitung. Es muss kein Visum beantragt werden, die Landeswährung ist der Euro und keinerlei außergewöhnlichen Impfungen sind erforderlich. In kurzer Zeit sind mit dem Flugzeug selbst die entlegensten Regionen Spaniens erreicht. Im Land angekommen wird jedoch schnell deutlich, dass dies ein ganz außergewöhnliches Stückchen Europa ist. Anders als in Zentraleuropa lässt sich dort ein willkommener Gleichmut finden, der für Entspannung sorgt. Altehrwürdige und liebevoll gepflegte Traditionen wie die Siesta gehen mit einem kultivierten Chaos einher, während die vielen Einwanderer aus Lateinamerika für eine Portion Exotik sorgen. Zweifelsohne: Spanien ermöglicht einen erlebnisreichen Urlaub, der nachhaltig fasziniert.

Lage

Spanien liegt im Südwesten Europas und den größten Teil der Iberischen Halbinsel ein. Begrenzt wird Spanien vom Golf von Biscaya im Norden, von Frankreich und dem Kleinstaat Andorra im Osten, im Süden vom Mittelmeer und im Westen vom Atlantik und Portugal.
Außerdem zählen die Inselgruppe der Balearen und die Kanarischen Inseln, sowie die Städte Ceuta und Melilla zum spanischen Herrschaftsgebiet.

 

Hauptstadt

Madrid ist mit rund 3,2 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der Europäischen Union

 

Landessprache

Kastilisch (Spanisch)

 


Reiseziel Spanien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen dürfen einreisen: EU, Schengenraum. Zudem wird die Einreise aus folgenden Drittstaaten wieder erlaubt: https://www.boe.es/buscar/act.php?id=BOE-A-2020-7140&tn=1&p=20200703. Die Einreisevoraussetzung ist geknüpft an das Abreiseland und nicht die Staatsangehörigkeit der Reisenden. Bitte beachten Sie, dass einige autonome Gebiete auf dem Festland sowie die Insel Formentera eine Einreisesperre verordnet haben. Die Einreisesperre auf Formentera besteht zunächst bis zum 30.01.2021. Die Maßnahmen von Gebiet zu Gebiet variieren aktuell sehr stark und vor Beginn einer geplanten Reise ist es daher zwingend erforderlich, den aktuellen Stand bei der zuständigen Auslandsvertretung abzufragen. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise. Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Einige Landgrenzübergänge - dazu zählen die Grenzübergänge Ceuta und Melilla Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Auf dem Festland dürfen derzeit zahlreiche Gebiete und Städte nicht betreten beziehungsweise verlassen werden. Dies gilt auch in Teilen für die Inseln, bitte informieren Sie sich rechtzeitig vorab über die lokalen Maßnahmen. Eine Übersicht dazu finden Sie auch unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/estrategia/medidasPrevCCAA.htm. Bezüglich der Einreise auf die Balearen gilt es, Folgendes zu beachten: Reisende, die aus anderen spanischen Regionen anreisen, müssen einen negativen Testnachweis vorlegen, wenn die jeweilige Region eine Inzidenz von 150 Fällen pro 100.000 Einwohner oder mehr aufweist. Der Test kann ein PCR- oder TMA-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Eine Übersicht über Fallzahlen innerhalb Spaniens finden Sie unter folgendem Link: https://cnecovid.isciii.es/covid19/. Bezüglich der Einreise auf die Kanaren gilt es, Folgendes zu beachten: Die unten genannte Testpflicht gilt auch für Reisende, die aus anderen spanischen Regionen auf die Kanaren reisen. Zusätzlich gilt für Reisende, die auf dem Seeweg vom spanischen Festland auf die Kanaren reisen, das Sie vor Reiseantritt das Testergebnis per Mail an pdiasviajes@gobiernodecanarias.org (Betreff: Flugnummer/Fähre und Ankunftsdatum) schicken müssen. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Die Testpflicht betrifft Reisende auf dem Luft- und Seeweg, die aus Risikogebieten einreisen. Für Einreisen auf dem Landweg und für Personen unter 6 Jahren gilt sie nicht. Bei der Einstufung der Risikogebiete orientiert sich Spanien an der Einstufung des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC). Die entsprechende Einteilung finden Sie unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. Betroffene Reisende müssen ein negatives PCR-, TMA- oder LAMP-Testergebnis vorweisen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Das Ergebnis muss im Original, als Ausdruck oder elektronisch und auf Spanisch, Deutsch, Französisch oder Englisch, vorgewiesen werden. Es muss den Namen und die Pass- oder Personalausweisnummer der getesteten Person (identisch zu den Angaben im unten verlinkten Einreiseformular), das Testdatum, den Namen des Laboranten und die Kontaktdaten des Labors, die Testmethode (PCR, TMA oder LAMP) und das letztendliche, negative Testergebnis enthalten. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.spth.gob.es/. Das Formular muss innerhalb von 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden. Dies kann ebenfalls via App (https://www.spth.gob.es) erfolgen. Es wird ein QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Seit dem 23.11.2020 müssen Reisende aus Risikogebieten bereits im Ausfüllprozess angeben, dass sie ein negatives PCR-Testergebnis besitzen. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. Kanarische Inseln: Alle Reisenden (ab 6 Jahren) aus Risikogebieten benötigen seit dem 23.11.2020 einen PCR-, TMA- oder LAMP-Test zur Einreise nach Spanien (siehe vorheriger Abschnitt). Diese Regelung gilt unabhängig des nachfolgenden Absatzes. Zusätzlich müssen alle Reisenden (auch Reisende, die nicht aus einem Risikogebiet kommen, jedoch mit Ausnahme von Kindern unter 6 Jahren) auf die Kanaren den negativen COVID-Test beim Einchecken in ihre Unterkunft vorweisen. Zum Zeitpunkt des Check-ins darf der Test nicht älter als 72 Stunden sein. Es werden sowohl PCR- und TMA-Tests als auch Antigen-Schnelltests von Reisenden aus Nicht-Risikogebieten anerkannt, allerdings müssen der vollständige Name der getesteten Person, der Name des Labors sowie Datum und Uhrzeit des Tests angegeben sein. Der Test sollte im Abreiseland durchgeführt, kann aber auch nach der Einreise in hierzu autorisieren Teststationen vorgenommen werden. Die Testkosten trägt der Reisende. Reisende müssen zudem die spanische Corona-App während ihres Aufenthalts auf den Kanaren aktiviert haben und dürfen diese erst 15 Tage nach ihrer Rückkehr wieder deaktivieren. Balearische Inseln: Es gelten die gleichen Testvorschriften wie bei der Einreise auf das Festland, siehe vorheriger Abschnitt. Transit: Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Transitreisende aus Risikogebieten benötigen kein negatives PCR-Testergebnis, sofern sie den Transitbereich nicht verlassen. Eine Ausnahme gilt für Passagiere von Transitflügen aus Großbritannien, diese benötigen bis auf Weiteres ein maximal 72 Stunden altes, negatives Testergebnis (PCR, TMA oder LAMP). Transitreisende müssen nicht das Einreiseformular ausfüllen. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Notstand: bis voraussichtlich zum 9 Mai 2021 - Nächtliche Ausgangssperre: ja - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - Bars: geschlossen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen - Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet - Strände: geöffnet mit Beschränkungen - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit und in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie auch in privaten Verkehrsmitteln sofern die Personen nicht im selben Haushalt leben - Mindestabstand: 1.50 Meter - Versammlungsverbot: ja, ab 6 Personen - App: https://radarcovid.gob.es - Es kann innerhalb des Landes zu abweichenden Regelungen in den autonomen Gebieten sowie auf den Balearen und Kanaren kommen. Aufgrund ihrer Infektionszahlen unterliegen derzeit die meisten Gebiete auf dem Festland strengen Beschränkungen. - Rauchverbot auch Im Freien, wenn ein Mindestabstand von 2 Metern nicht garantiert werden kann Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Risikogebiet: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung Minderjährige mit spanischer Staatsangehörigkeit, die nicht in Begleitung eines Sorgeberechtigen reisen, benötigen für die Ausreise eine Ausreisegenehmigung. Dies gilt auch für Minderjährige mit deutsch-spanischer Doppelstaatsbürgerschaft.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 22.01.2021 22:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1071 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1667 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen