Reisetipps Rumänien - Reiseveranstalter IT'S YOUR TRIP

Reisetipps und Länderinfos für Rumänien

  • 1612630212_3a52417551e9f923865074026f7bc8af.jpg
  • 1612630213_1c231bc923bca6814b955c3516306a2a.jpg
  • 1612630215_82765b489c9dfcc85d288e04c7bd4844.jpg
  • 1612630217_34542b1dc8d744af8b712117031be46a.jpg
  • 1612630217_cf243e0b4baf0300ef518e7b4023c325.jpg
  • 1612630218_45b5dff0fa487822e259e8ddbb5b761f.jpg
  • 1612630222_2b9dd6e7e35e5c8712ee098f416aa6a7.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Rumänien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Rumänien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie dort besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Rumänien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Individualreise Rumänien: Urlaub im Land der mystischen Sagen und tiefen Wälder

Eine Individualreise nach Rumänien entführt in ein außergewöhnliches Land, welches lange Zeit vor allem von Bürgern der Ostblockstaaten besucht worden ist. Sie rasten die Skipisten der Karpaten hinunter oder erholten sich an den Stränden der Schwarzmeerküste. Doch Rumänien hat noch viel mehr zu bieten, weswegen es ideal für eine Rundreise ist. Die Tropfsteinhöhlen der Apuseni-Berge, die unberührte Transsilvaniens und die urigen Bergdörfer. Etliche Sagen und Märchen wissen die Alten zu berichten, die von Vampiren, Werwölfen und Kobolden erzählen. Ursprünglichkeit in Reinform lässt sich im Rahmen einer Individualreise nach Rumänien genießen – und dies zu besonders preiswerten Konditionen.

 

Ferien in Rumänien: Melancholie der Moldau und Sagenhaftes aus Siebenbürgen

Rumänien ist ein eigenwilliges Land, über das sich Schauergeschichten ranken. Einige wie die Sagen um Graf Dracula fundieren nur im Entferntesten auf der Wahrheit. Andere Erzählungen wie die um Ceauce?cu sind leider keine Lügen. Die Rumänen selbst begegnen den Berichten mit einer guten Portion Selbstironie, die sie so sympathisch und herzlich macht. Ein zweiter Blick auf Rumänien ermöglicht, die wahre Schönheit des Reiselandes zu entdecken. Da gibt es das liebliche Siebenbürgen und die Region Moldau mit ihren Klöstern, die teilweise den Titel UNSECO-Weltkulturerbe tragen dürfen. Majestätisch türmen sich vor den Augen die Karpaten auf, die ein dramatischer Kontrast zum anmutigen Donaudelta sind. Durch die malerische Natur ziehen sich Wanderpfade, die kaum ausgetreten sind. Zweifelsohne: Die Authentizität Rumäniens ist reizvoll. Vielleicht gerade wegen der wenigen Reisenden sind die Einheimischen umso so gastfreundlicher, wenn sie welche kennenlernen.

 

Schlösser, Paläste und Burgen

Auf Rundreisen durch Rumänien geht es durch kleine Dörfer zu imposanten Bauten. Es ist schon erstaunlich, welche architektonische Meisterwerke sich dort zwischen Berg und Tal erheben. Zu ihnen gehört das Schloss Bran, das einst als königliche Residenz diente und Inspirationsquelle für die Draculalegenden herhielt. Nicht minder beeindruckend ist das Schloss Peles bei der Stadt Sinaia. In der Hauptstadt Bukarest zieht der Parlamentspalast alle Blicke auf sich. Dies liegt nicht nur an seiner aufwendigen Architektur, sondern ebenfalls an seiner Größe: Es ist flächenmäßig eines der größten Bauten weltweit. Bereits aus dem 14. Jahrhundert stammt die Burg Hunedoara in Siebenbürgen. Wo auch immer die Individualreise Rumänien hinführt, spektakuläre Gebäude pflastern den Weg.

Noch viel zu entdecken

Rumänien ist ein echter Geheimtipp für abenteuerlustige Individualreisende. Dies liegt insbesondere daran, dass die touristische Infrastruktur vielerorts nur geringfügig ausgeprägt ist. Umso spannender ist es jedoch, durch das Land zu reisen und mit den Menschen in Kontakt zu treten. Gern berichten sie von ihren eigenwilligen Sitten und Bräuchen, die eine Fusion aus Orient und Okzident sind. In den gutbürgerlichen Gasthäusern kommen bäuerliche Speisen auf den Tisch,. Maisbrei ist übrigens das Nationalgericht, welches als Beilage zu proteinreichen Lebensmitteln gereicht wird. In den Großstädten gibt es internationale Gerichte, die darauf hinweisen, dass Rumänien den Schritt in die Moderne erfolgreich gewagt hat.

Lage

Diese an 5 Staaten angrenzende Republik befindet sich im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa. Die Landesgrenzen liegen im Süden an Bulgarien, im Westen an Serbien und Ungarn, im Norden sowie im Osten an die Ukraine und Moldawien.

 

Hauptstadt

Die Hauptstadt ist Bukarest, welche rund 1.9 Millionen Einwohner fasst und somit die siebtgrößte Stadt der europäischen Union ist.

 

Landessprache

Rumänisch, teilweise Ungarisch

 


Reiseziel Rumänien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist teilweise möglich. Die Einreise ist für Reisende aus den meisten EU- und Schengen-Ländern sowie einigen Drittstaaten wieder erlaubt. Dabei werden Reisende, je nach Infektionslage in ihrem Herkunftsland, in eine grüne und eine gelbe Kategorie unterteilt, die zu unterschiedlichen Voraussetzungen bei der Einreise führen. Die jeweilige Länderzuordnung finden Sie unter folgendem Link: http://www.cnscbt.ro/index.php/liste-zone-afectate-covid-19. Für alle anderen Reisenden gelten weiterhin Einreisebeschränkungen. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise. Reisende, die aus einem Land der grünen Kategorie einreisen, können uneingeschränkt einreisen. Haben sich Reisende jedoch innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise nach Rumänien in einem Land außerhalb der grünen Kategorie aufgehalten, ist mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerung zu rechnen. Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt. Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Das gilt für Reisende, die aus einem gelb eingestuften Land einreisen. Diese müssen die Quarantäne in einem dafür vorgesehenen Ort vornehmen. Wird am 8. Tag der Quarantäne ein PCR-Test durchgeführt und fällt dieser negativ aus, kann die Quarantäne bereits am 10. Tag beendet werden. Reisende aus den gelben Ländern sind von der Quarantänepflicht befreit, wenn sie sich für weniger als 72 Stunden in Rumänien aufhalten werden und zur Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zudem sind Reisende von der Quarantänepflicht befreit, wenn sie in den letzten 90 Tagen vor Einreise bereits an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind. Dies muss durch entsprechende ärztliche Befunde nachgewiesen werden. Ein positives Testergebnis muss in diesem Fall mindestens 14 Tage alt sein. Außerdem sind Personen, die gegen COVID-19 geimpft sind, von der Quarantänepflicht befreit. Sie müssen bei Einreise einen Nachweis darüber vorlegen können, dass sie die zweite Impfdosis mindestens 10 Tage vor Einreise nach Rumänien erhalten haben. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Die Testpflicht gilt ab dem 12.02.2021 für alle Reisenden aus Risikogebieten (gelb eingestuften Ländern). Diese müssen dann einen negativen PCR-Test vorweisen, der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ausgenommen von der Pflicht sind Kinder unter 3 Jahren sowie Reisende, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind. Sie müssen die zweite Impfdosis mindestens 10 Tage vor der Einreise nach Rumänien erhalten haben und dies anhand einer Impfbescheinigung nachweisen. Die Testpflicht gilt außerdem nicht für Personen, die in den letzten 90 Tagen vor Einreise an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind. In diesem Fall muss die Positivtestung mindestens 14 Tage vor Einreise zurückliegen und es müssen entsprechende medizinische Nachweise vorgelegt werden. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://chestionar.stsisp.ro/. Reisende müssen bei der Ankunft persönliche Angaben, zum Beispiel zu Kontakt- und Adressdaten und dem Reiseverlauf, machen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht. Transit: Der Transit ist möglich. Reisende müssen einen Nachweis erbringen, dass sie in das Zielland einreisen dürfen. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Notstand: bis voraussichtlich zum 13 März 2021 - Nächtliche Ausgangssperre: ja - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - Bars: geschlossen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: geöffnet - Kinos/Theater: geschlossen - Strände: geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar - Taxis: verfügbar - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Mindestabstand: 2.00 Meter - Versammlungsverbot: ja, ab 6 Personen - Regionale Abweichungen möglich Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Risikogebiet: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Doppelstaatsbürger: Personen, die auch die Staatsbürgerschaft des Ziellands haben, benötigten zur Ein- und Ausreise auch den entsprechenden Pass. Bitte beachten Sie, dass Doppelstaatsbürger von den Behörden wie Einheimische behandelt werden können. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Registrierung: Bei einem Aufenthalt von über 2 Wochen ist der Aufenthalt der örtlichen Polizei zu melden. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine Vollmacht


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. West-Nil-Fieber: In Rumänien gab es in jüngster Zeit Ausbrüche des West-Nil-Fiebers. Die Krankheit wird durch tagaktive Moskitos übertragen. Der einzige Schutz ist die Expositionsprophylaxe. Hinweis: Von April bis Oktober kann es zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse kommen. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 24.02.2021 18:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1667 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren
  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1033 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 791 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1532 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket