Ruanda Reisetipps und Länderinfos - IT'S YOUR TRIP

Reisetipps und Länderinfos für Ruanda

  • 1470824122_7d7537c0ba0b04f91767a1bad5c2c52e.jpg
  • 1470900997_0b0ed4858a5b533d98e830e17322974a.jpg
  • 1470901003_64d8b28a0a50258b88d62d83d049c266.jpg
  • 1470901252_c21a092350e60c15646d5fb0e2aae9cf.jpg
  • 1470905768_35c44715c986d502783b4d409d1272ea.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Ruanda. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Ruanda sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie dort besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Ruanda Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Ruanda zählt sicherlich noch zu den Geheimtipps in Afrika, doch dieses Land bietet jedem Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Am beeindruckendsten ist dabei sicherlich der Gorilla Trail, bei dem man in den Urwald wandert, um Gorillas in deren natürlichem Lebensraum zu beobachten. Diese Berggorillas findet man im Norden des Landes an den Virunga Vulkanen. Die Gorillas sind bis heute bedroht und haben durch den Film „Gorillas im Nebel“ weltweite Aufmerksamkeit erhalten. Ein Teil der Eintrittsgebühren für den Gorilla Trail wird daher auch für deren Schutz aufgewendet und es wird nur eine bestimmte Anzahl an Touristen pro Tag für den Trail zugelassen, daher sollte man eine Reise nach Ruanda nicht zu kurzfristig planen.
Das Land bietet aber auch wunderbare Nationalparks und Seen, wie den Kiwu See an dem man sehr gut baden kann. Im Akagera-Nationalpark lassen sich viele der bekannten Tiere, wie Löwen, Leoparden, Tokapis, Flusspferde, Impalas oder auch Nilkrokodile beobachten. Der Nationalpark ist mit Flüssen und Seen gesäumt. Ruanda zeichnet sich durch ein feuchtes, aber mildes Hochlandklima aus. Es wird auch „das Land der tausend Hügel“ genannt.


Ruanda ist aber leider nicht nur für seine Naturschönheiten, sondern auch für seine kriegerische Vergangenheit bekannt. Wenn man wirklich Land und Leute kennen lernen möchte, dann kommt man um diese schwarzen Flecken in der Geschichte Ruandas nicht herum. Der Völkermord wird in verschiedenen Museen in der Hauptstadt Kigali und Butare thematisiert. Auch das Hotel, das durch den Film „Hotel Ruanda“ bekannt wurde, kann besucht werden.

Lage

Ruanda ist ein dicht bevölkerter Binnenstaat in Ostafrika. Er grenzt an die die Demokratische Republik Kongo, Uganda und Tansania, sowie an Burundi. Wegen seiner hügeligen Landschaft wird Ruanda auch „Land der tausend Hügel“ genannt.

 

Hauptstadt

Kigali ist die Hauptstadt und größte Stadt Ruandas. Und liegt im Zentrum des Landes

 

Landessprache

Kinyarwanda, Französisch, Englisch, Swahili

 


Reiseziel Ruanda / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist möglich. Die Einreise ist derzeit nur über den Flughafen Kigali gestattet. Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Inlandsreisen wird, beispielsweise für Hotelaufenthalte und Besuche von Nationalparks, ein negativer COVID-Test benötigt. Reisende können sich in Ruanda testen lassen. Alle Tests (PCR- oder Schnelltests) behalten für 120 Stunden ihre Gültigkeit. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Nationalparks oder touristischen Einrichtungen Schnelltests anerkennen und informieren Sie sich diesbezüglich rechtzeitig vorab. Reisen innerhalb des Landes müssen zudem mindestens 24 Stunden vor Reisebeginn über folgendes Online-Formular angemeldet werden: https://www.visitrwanda.com/domestic-tourists-facilitation-form/. Außerdem muss das erforderliche negative Testergebnis per E-Mail an domestictourism@rdb.rw übermittelt werden. Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Die Quarantäne dient dazu, das Ergebnis der vor Ort durchgeführten Tests abzuwarten. Zunächst müssen Reisende das Ergebnis des bei Ankunft durchgeführten Tests in einem Quarantänehotel abwarten. Die Dauer beträgt in der Regel 24 Stunden, kann aber variieren. Reisende müssen den Buchungsnachweis eines solchen Hotels bei Einreise vorlegen. Anschließend müssen Reisende für weitere 7 Tage in Quarantäne, bis ein erneuter COVID-Test durchgeführt wird. Das Ergebnis des zweiten Tests kann entweder im Quarantänehotel oder häuslich abgewartet werden. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein. Er darf bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein. Zur Ausreise auf dem Luftweg wird ebenfalls ein negativer PCR-Test benötigt. Dieser darf nicht älter als 5 Tage sein und sollte nicht später als 2 Tage vor Ausreise vorgenommen werden, da zur Testauswertung mindestens 48 Stunden benötigt werden. Reisende können diesen kostenpflichtig vorbuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://kigali.diplo.de/blob/2372288/01cbcacb679fd16b30c5ef3486248af2/test-in-ruanda-data.pdf. Kinder unter 5 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Reisende werden vor Ort auf das Coronavirus getestet. Die Testung vor Ort ist kostenpflichtig. Das Ergebnis muss in Selbstisolation abgewartet werden (siehe oben). Ab dem 08.02.2021 erfolgt eine weitere Testung nach 7 Tagen Quarantäne. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://rbc.gov.rw/travel/.. Das Formular muss innerhalb von 72 Stunden vor Anreise ausgefüllt werden. Zudem muss die Buchungsbestätigung der Unterkunft mitgeführt werden. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht. Transit: Der Transit ist möglich. Reisende im Flughafentransit sind von der Testpflicht ausgenommen, wenn sie sich nicht länger als 24 Stunden in Ruanda aufhalten. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Nächtliche Ausgangssperre: ja - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - es muss ein negativer COVID-Test vorgelegt werden - Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - Bars: geschlossen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen - Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet - Gotteshäuser: geschlossen - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen - Taxis: verfügbar mit Beschränkungen - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Mindestabstand: ja - Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres) - Nationalparks: geöffnet - es muss ein negativer COVID-Test vorgelegt werden Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.


Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt. Visaarten: Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. E-Visum/ETA Erläuterung: Das Visum kann online beantragt werden. Das e-Visum/die elektronische Einreiseerlaubnis kann online unter folgendem Link beantragt werden : https://irembo.gov.rw/rolportal/en/web/dgie/single-entry-visa Das e-Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen und einmaliger Einreise. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: individuell Die Visabeantragung wird individuell geprüft. Die Bearbeitungszeit kann daher bis zu mehrere Wochen betragen. Visum bei Ankunft Erläuterung: Das Visum kann bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen beantragt werden. Das Visum kann für bis zu 30 Tage beantragt werden. East African Tourist-Visum: Vor der Reise kann ein East-African-Tourist-Visum beantragt werden. Dieses Visum ist gültig für Kenia, Uganda und Ruanda und berechtigt zu multiplen Reisen zwischen den Ländern. Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus - Cholera - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 26.02.2021 16:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1532 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren
  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1033 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 791 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1667 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket