Reisetipps & Infos

  • 1406894450_d0096ec6c83575373e3a21d129ff8fef.jpg
  • 1406894450_c83ea50beda234a6c27861daf1d6d8ad.jpg
  • 1406894450_156005c5baf40ff51a327f1c34f2975b.jpg
  • 1406894451_799bad5a3b514f096e69bbc4a7896cd9.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland Kambodscha. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Kambodscha sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Kambodscha besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Kambodscha Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Kambodscha - ein überraschendes Reiseland

Ferien in Kambodscha? Für etliche Jahre war gar nicht daran zu denken, in dem südostasiatischen Staat zwischen Laos, Vietnam und Thailand seinen Urlaub zu verbringen. Doch inzwischen ist in dem von Bürgerkriegen gebeutelten Land Frieden eingekehrt. Nun machen sakrale Anlagen wie der Angkor Wat, eine exotische Kultur und eine herrliche Naturlandschaft auf sich aufmerksam. Wer dieses junge Urlaubsland entdeckt, gehört noch immer zu den Pionieren. Am besten gelingt dies mit Individualreisen.

 

Eintauchen in eine authentische, jahrhundertealte Kultur

Kambodscha ist für eine Individualreise wie geschaffen. Das junge Reiseland ist von dem Tourismus noch nicht verformt worden, sodass mit ihm ein Einblick in eine jahrhundertealte Kultur möglich ist, die sich ihre Authentizität bewahren konnte. Sicherlich haben Thailand und die einzige Kolonialmacht Frankreich dort ihre Spuren hinterlassen, doch sie konnten nie das Land aus kultureller Perspektive einnehmen. Stattdessen haben sie es mit ihren Einflüssen bereichert. Urlauber werden daher feststellen, dass noch immer einige ältere Einheimische die französische Sprache beherrschen. Die Landessprache ist allerdings Khmer, aber da die nachkommenden Generationen Englisch lernen, stellt die Verständigung in der Regel kein Problem dar.

Die freundliche und optimistische Mentalität der Einheimischen fasziniert sofort. Toleranz und Demut sind bedeutsame Werte in dem vom Buddhismus geprägten Land. Es ist daher ratsam, mit Respekt zu reisen. Sprechen mit lauter Stimme sollte ebenso vermieden werden wie eine unordentliche Bekleidung. Frauen sei es angeraten sich nicht in zu kurzer oder zu enger Kleidung zu hüllen, da dies nicht gern gesehen wird.

 

Phnom Penh: Faszination Hauptstadt

Phnom Penh ist vieles zugleich: Hauptstadt von Kambodscha, Wirtschafts- und Kulturzentrum, Mahnmal der Roten Khmer und eine der prachtvollsten, französischen Kolonialstädte in Indochina. Die Stadt ist quirlig und überall gibt es etwas zu bestaunen. Selbstverständlich darf ein Besuch des Königssitzes nicht ausgelassen werden. Mehr über die dunkle Historie des Landes durch die Schreckensherrschaft der Pol Pots und der Roten Khmer kann im Rahmen einer Besichtigung der Killing Fields bzw. Choeung Ek Memorial entdeckt werden. Sie sind ein Mahnmal für den Genozid der Roten Khmer, die in Kambodscha circa 200.000 Menschen ermordet haben. Andere Schätzungen gehen von zwei Millionen Personen aus. In dem Tuol Sleng Genozid Museum ist der Reisende an dem Ort, in dem zahlreiche Personen von den Roten Khmer gefangen und verhört worden sind. Obgleich diese Gräueltaten schockieren und zum Nachdenken anregen, sollten sie nicht von der Moderne und Schönheit der Hauptstadt ablenken. Es lohnt sich, durch die Straßen zu schlendern und in diese exotische Welt abzutauchen.

 

Highlight Nummer 1: Mit Wat Angkor die größte, religiöse Tempelanlage weltweit bewundern

Wer hätte vermutet, dass ausgerechnet in Kambodscha die weltweit größte, religiöse Tempelanlage steht? Der Wat Angkor und seine Anlagen bei der Stadt Seam Reap sind die bedeutendste Sehenswürdigkeit des jungen Reiselandes. Individualreisende sollten sie nicht verpassen und werden verwundert sein, dass sie dort problemlos eine ganze Woche verbringen könnten. Immer wieder auf neue faszinierende Details stößt der Besucher, wenn er sich seinen Weg durch die gut erhaltenen Ruinen bahnt. Die gesamte Tempelanlage ist symmetrisch aufgebaut, filigran ausgearbeitet worden und erzählt von den Weisheiten des Hinduismus sowie Buddhismus. Wem der Wat Angkor touristisch zu erschlossen ist, der kann sich eine kleinere Tempelanlage an der Grenze zu Thailand ansehen. Banteay Chhmar bei der Stadt Sisophon ist im Urwald gut versteckt und ortskundige Fremdenführer machen gern auf die spannendsten Seiten dieser wenig besuchten Sehenswürdigkeit aufmerksam.

 

Kambodschas Küste und Krebse

Kambodscha besitzt eine wunderschöne Küste. Vor allem die Stadt Sihanoukvill im Süden des Landes ist hervorzuheben. An ihr liegen fünf schöne Strände von denen der Serendipity & Ochheuteal Beach am längsten und am besten erschlossen ist. Insbesondere Individualreisende zieht es an den Otres Beach oder an den Victory Beach, die etwas ruhiger sind. Immer einen Ausflüg ist der Sokha Beach Wert, während es sich bei dem Independence Beach um einen Privatstrand der gleichnamigen Hotelkette handelt. In der Region Sihankoukville liegt ebenfalls der Ream National Park mit seinen dichten Mangrovenwäldern, urigen Dörfern und einsamen Sandstränden.

Wer nach Sihanoukvill von der Hauptstadt Phnom Penh aufbricht oder diese im Anschluss aufsucht, sollte sich nicht Kep bei der Provinzhauptstadt Kampot als Zwischenstation entgehen lassen. In Kep kommt der Reisende der Nostalgie der Fischer ganz nah, da dort ein großer Krebs- und Garnelenmarkt anzutreffen ist. In kleinen Restaurants werden sie zu wahren Köstlichkeiten zubereitet, die ferner einen hervorragenden Einblick in die Landesküche bieten. Unmittelbar in der Umgebung des Ortes befinden sich mit der Geisterstadt Bokor Hill Station und mystischen Höhlen faszinierende Sehenswürdigkeiten.

Hier können Sie mehr Kambodscha Individualreisen entdecken. Noch ein Reisetipp zum Schluss. Kombinieren Sie Ihre Kambodscha Reise mit dem Besuch Thailands, Laos und Vietnams. Lassen Sie sich auch von unseren Laos Individualreisen, Thailand Individualreisen und Vietnam Individualreisen inspirieren.

Wir haben noch viele weitere Kambodscha Reisetipps für Sie, sprechen Sie uns gerne einfach an.

 

Lage:
Das Königreich Kambodscha liegt in Südostasien und grenzt im Norden an Thailand und Laos sowie im Osten an Vietnam. An der südwestlichen Landesgrenze erstreckt sich der Golf von Thailand.

Weitere Infos zu den angrenzenden Ländern Kambdoschas finden Sie unter folgenden Links:

Reisetipps Laos
Reisetipps Thailand
Reisetipps Vietnam


Hauptstadt:
Phnom Penh mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern


Landessprache:
Khmer


Wichtige Städte:
Sihanoukville, Battambang, Siem Reap, Kompong Cham, Pursat, Kompong Chhnang


Klima:
In Kambodscha herrscht ein Monsunklima mit gleichmäßig hohen Temperaturen vor. Die tiefste Temperatur herrscht im Dezember mit 26° Celsius während sie im April ihr Maximum mit 30° C erreicht. Von Mai bis Oktober dauert die Regenzeit in Kambodscha an und in der restlichen Zeit des Jahres kommt durch die nordöstlichen Kontinentalwinde ein trockeneres Klima zustande.


.ucfirst::first-letter { text-transform: uppercase; }

Reiseziel Kambodscha / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kommt es zu verschärften Kontrollen bei der Einreise. Wichtig bei Einreise: Wird die Einreise genehmigt, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden: Reisende müssen einen Gesundheitsnachweis mit negativem COVID-Test, nicht älter als 72 Stunden, sowie eine Reisekrankenversicherung mit mindestens 50.000 US-Dollar Versicherungssumme nachweisen. Alle Ausländer, die in Kambodscha ankommen, müssen sich ab sofort in einer Einrichtung in der Nähe des Flughafens einem COVID-19-Test unterziehen. Sie müssen in dieser Einrichtung bleiben, bis die Ergebnisse bekannt sind, was auch eine Übernachtung einschließen kann. Außerdem erfolgt eine bis zu 14-tägige Quarantäne. Die Kosten für diese Maßnahmen sind vom Reisenden selbst zu tragen. Hierfür muss bei Ankunft eine Kaution in Höhe von 3000 US-Dollar bar bezahlt werden. Nach Abzug der jeweiligen Servicegebühren wird der Restbetrag der Kaution zurückerstattet. Es kommt zu Grenzschließungen mit Vietnam, Thailand und Laos sowie Einschränkungen im Flugverkehr. Auch bei Reisen innerhalb des Landes ist mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen. Wichtig vor Ort: - Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der Bewegungsfreiheit vor Ort - Vor Ort müssen die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) eingehalten werden Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine offizielle Zustimmungserklärung der Sorgeberechtigten


Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt. Visaarten Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 1-5 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. E-Visum/ETA Erläuterung: Das Visum kann online beantragt werden. Das e-Visum/die elektronische Einreiseerlaubnis kann online unter folgendem Link beantragt werden : https://www.evisa.gov.kh Die Einreise mit dem e-Visum ist nur über eine begrenzte Anzahl von Grenzübergängen möglich. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 14 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. Visum bei Ankunft Erläuterung: Das Visum kann bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen beantragt werden. Visa on Arrival werden an den Flughäfen Phnom Penh und Siem Reap sowie in Poipet, Cham Yeam und Bavet ausgestellt. Das Konsulat rät dazu, ein Visum vorab zu beantragen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist die Ausstellung von e-Visa und Visa bei Ankunft derzeit nicht möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständige Auslandsvertretung. Hinweis: Das Touristenvisum wird für maximal 30 Tage ausgestellt. Es kann einmalig in der Einwanderungsabteilung des Innenministeriums gegenüber dem Flughafen Phnom Penh verlängert werden. Die Aufenthaltsdauer wird bei Einreise festgelegt, man erhält eine Ein-/Ausreisekarte, die abgestempelt wird. Diese Karte muss bei der Ausreise vorgelegt werden. Mitzuführende Dokumente: - Visumantrag - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel - Biometrische Passfotos

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber - HFMK Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 12.07.2020 06:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren
  • Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen