Reisetipps und Infos für Indonesien

  • 1406894865_d0096ec6c83575373e3a21d129ff8fef.jpg
  • 1406894866_799bad5a3b514f096e69bbc4a7896cd9.jpg
  • 1406894866_032b2cc936860b03048302d991c3498f.jpg
  • 1406894867_156005c5baf40ff51a327f1c34f2975b.jpg
  • 1406894867_807c252d833195ec7e201829c53b5a1d.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland Indonesien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Indonesien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten, Sie in Indonesien besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Indonesien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

Indonesien - Faszination Inselstaat

Indonesien präsentiert sich als ein riesiges Inselparadies und ist vor allem für weiße Traumstrände berühmt. Doch neben dieser paradiesischen Landschaft hat der Staat mit mysteriösen Denkmälern, Nationalparks, einer bunten Unterwasserwelt, aktiven Vulkanen und buddhistischen Tempelanlagen noch viel mehr zu bieten. All diese Schönheiten lassen sich im Rahmen von Individualreisen am besten entdecken. Sie werden durch ein tropisches Klima begünstigt, bei dem die Temperaturen auch nachts nur selten unter 25 °C fallen.

 

Das Reich der 1.000 Inseln

Indonesien ist der weltgrößte Inselstaat und wird ebenfalls das Reich der 1.000 Inseln genannt, obgleich es in Wirklichkeit 17.508 Eilande sind. Das Urlaubsland ist reich an natürlichen sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten, die bei Alt und Jung pure Faszination auslösen. Spannende Einblicke in die Kultur sind ebenso möglich wie entspannende Stunden an Traumstränden. Unvergesslich schön präsentiert sich jedoch auch die Landschaft abseits der Strände. Besonders hervorzuheben ist diesbezüglich der Gunung Leuser-Nationalpark, der auf der Insel Sumatra liegt. Er ist rund 9.000 km² groß und begeistert durch etliche Säugetiere wie den Sumatra-Tiger, den Sumatra-Orang-Utan und Sumatra-Nashorn. Für seine zahlreichen Tempelanlagen und Heiligtümer ist Bali bekannt. Im Südwesten der Trauminsel schmiegt sich der Meerestempel Pura Tanah Lot ans Wasser. Ein Besuch lohnt sich insbesondere kurz vor Sonnenuntergang, da dann der Tempel und das Wasser in ein magisches Licht getaucht werden.

 

Ein Paradies für Naturliebhaber: Tropische Wasserfälle, imposante Vulkane und ein kunterbuntes Unterwasserreich

Im Norden von Indonesien können die prachtvollsten Wasserfälle der Region bestaunt werden. Diese zauberhaften Naturschauspiele lassen sich optimal bei Trekkingtouren oder Radtouren entdecken, die vielerorts angeboten werden. Ebenfalls für atemberaubende Wanderungen eignen sich die Vulkane von Indonesien. Der noch aktive Vulkan Gunung Batur speite im Jahr 2000 zum letzten Mal Feuer. Wer in besteigt, erhält nicht nur einen schönen Ausblick, sondern kann ferner tief in einen Krater schauen. In diesem liegt der Batur-See, der einst natürlich entstanden ist.

An den vielen Traumstränden von Indonesien liegen einige der besten Spots zum Tauchen und Schnorcheln. Da der Massentourismus diese noch nicht erreicht hat, präsentiert sich das faszinierende Unterwasserreich in einer eindrucksvollen Natürlichkeit. Rund 15 % aller Riffe auf der Welt befinden sich in dieser Region und mit mehr als 3.100 Arten können Unterwassersportler auf die größte maritime Vielfalt an Meerestieren weltweit treffen. Versüßt wird das Unterwasservergnügen durch Wassertemperaturen zwischen 25°C und 30°C. Bei Süd-Lombok tummeln sich in farbenprächtigen Korallengärten kunterbunte Fische. Auch Barrakudas, Mantas, Makrelen und Haie drehen in diesen Gewässern ihre Runden. Eines der schönsten Tauchgebiete des Inselstaates ist zweifelsohne Bunaken mit seinen bewachsenen Steilwänden. Napoleons, Riffhaie und Schildkröte haben dort ihren Lebensraum gefunden. Ungewöhnliche Tauchtouren sind im Jelly Fish Lake auf Kakaban möglich. Der Salzwassersee ist voll von ungefährlichen Quallen.

 

Das smaragdgrüne Java

Auf der Insel Java liegt die Landeshauptstadt Jakarta, die pure Exotik ist. Auf faszinierende Weise wird der westliche Einfluss mit alten Traditionen verbunden. Dies erlaubt einen neuen Blick auf die Welt und ihre Kulturen. Es ist ein spannender Kontrast, der zahlreiche Sehenswürdigkeiten hervorgebracht hat. Dazu zählen eine beschauliche Altstadt, diverse Museen und der Themenpark Taman Mini Indonesia Indah. Doch auch das Eiland selbst ist einen Besuch wert, da es viel zu erkunden gibt. Individualreisende können beispielsweise das Dorf Carita ansteuern, welches in einer Meeresbucht der Sundastraße liegt. Von dem Ort aus hat der Urlauber einen herrlichen Blick auf eine schier unwirkliche Kulisse: Der Krakatau, der bedrohlichste Vulkan Indonesiens, thront über weitläufigen Traumstränden. Es scheint, als könnten Gut und Böse nicht dichter beieinanderliegen. Die Insel Java ist ferner äußerst Grün mit ihren diversen Parks, Gärten und Wäldern. In diesen verbergen sich prachtvolle Moscheen, Kirchen und Tempelanlagen.

 

Das zauberhafte Lombok

Zu den Kleinen Sunda-Inseln zählt Lombok, welches trotz seiner abwechslungsreichen Naturlandschaft, blütenweißen Stränden und einer interessanten Kultur noch immer nicht zu den Hauptattraktionen Indonesiens gehört. Für Individualreisen ist das Eiland allerdings prädestiniert, da dort menschenleere Meeresbuchten zu finden sind, vor denen vollkommen intakte Korallengärten sich im kristallklaren Wasser verstecken. Strandbars und Tauchschulen liegen vor allem bei Senggigi an der Westküste des Eilandes. Wer es sehr ruhig mag, begibt sich auf die abgeschiedene Südhälfte. Wellenreiter kommen beim Fischerdorf Kuta und en Buchten Tanjung Aan sowie Mawi auf ihre Kosten. Zweifelsohne ist der schönste Strand jedoch der Pink Beach bei Tanjung Ringgit. Kleine rote Korallen im Sand lassen diesen rosa schimmern, weshalb sich der beschwerliche Weg dorthin besonders lohnt.

Neben Lomboks prachtvollen Stränden ist das Eiland berühmt für seine Feste. Wer etwas Glück hat, kann eine der pompösen Hochzeiten oder Begräbnisse auf den Dörfern miterleben. Ein pures Spektakel ist Bau Nyale am Strand von Kuta. Dabei handelt es sich um ein Seewurm-Fest, bei dem zahlreiche Einheimische und Reisende im seichten Wasser nach den bunten Meerestieren suchen. Sie werden im Ort im Anschluss köstlich zubereitet und gegessen. An den Füßen des Vulkans Rinjani, der mit rund 3.700 der zweithöchste Indonesiens ist, führen die Sasak-Ureinwohner regelmäßig traditionelle Stockkämpfe aus. Es ist ein einziges Kräftemessen zwischen den Herren, da sie mit Bambusstöcken und Schutzschildern aufeinander losgehen. Für viel Gelächter sorgen die Schlammschlachten der Büffelrennen auf abgeernteten Reisfeldern, mit denen der Anfang der Erntezeit gefeiert wird.

Lassen Sie sich von unseren Indonesien Individualreisen inspirieren.

Lage:
Die Republik Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und verteilt sich auf etwa 17.500 Inseln. Auf der Insel Borneo grenzt es an Malaysia, auf Neuguinea an Papua-Neuguinea und auf Timor an Ost-Timor. Der Großteil der Inseln gehört geographisch zu Asien, Neuguinea jedoch zu Australien.


Hauptstadt:
Jakarta mit ca. 9,6 Millionen Einwohnern


Landessprache:
Indonesisch


Wichtige Städte:
Bandung, Medan, Surabaya, Palembang


Klima:
Indonesien gilt als eines der größten Regenwaldgebieten der Welt. Auf den Inseln Borneo, Sumatra, Westjava, Papua, den Molukken und Sulawesi liegt immerfeuchtes Tropen-Klima vor. Die Temperaturen schwanken deswegen im Jahresverlauf kaum und liegen im Mittel zwischen 25 °C bis 27 °C. Durch die hohe relative Luftfeuchtigkeit von 95 % und weitestgehender Windstille spricht man auch von tropischer Schwüle.
Im östlichen Teil von Java, den kleinen Sundainseln und den Aruinseln wird das Klima durch den Monsun bestimmt. Dieser sorgt für gleich bleibend hohe Temperaturen, die aber binnen eines Tages Schwankungen von 6 °C bis 12 °C unterliegen können. Der Nordostmonsun im Winter führt vorwiegend trockene Luft mit sich und löst dadurch eine Trockenzeit aus. Der Südwestmonsun im Sommer nimmt über dem warmen Meer Feuchtigkeit auf und führt über dem Festland zu hohen Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit.


.ucfirst::first-letter { text-transform: uppercase; }

Reiseziel Indonesien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird derzeit allen Touristen, auch zu Transitzwecken, die Einreise verweigert. Die Einreisesperre gilt voraussichtlich bis zum 31.12.2020. Reisen innerhalb des Landes sind stark eingeschränkt. Vor Ort müssen Reisende zudem mit Quarantänemaßnahmen rechnen. Es kommt zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Zur Einreise mit dem vorläufigen Reisepass muss vor der Reise ein Visum beantragt werden. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 30 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 30 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 können aktuell Reisende nach Indonesien nicht mehr visumfrei einreisen und auch keine Visa bei Ankunft beantragen. Diese müssen bis auf Weiteres ein Visum vor der Reise beantragen. Hierzu müssen Reisende sowohl ein behördliches Attest vorlegen, als auch die Bereitschaft erklären, bei Ankunft vor Ort eine 14-tägige Quarantäne einzuhalten. Die Einreise ohne Visum ist nur an bestimmten Grenzübergangsstellen möglich. Informieren Sie sich dazu bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx. Besonderheit: In der Vergangenheit sind Langzeittouristen aus Indonesien kurzzeitig ausgereist (zum Beispiel nach Singapur oder Kuala Lumpur) und dann erneut eingereist, um ihren visumfreien Aufenthalt zu verlängern. Das wird von der Indonesischen Regierung nicht weiter toleriert. Mitzuführende Dokumente: - Visumantrag - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel - Biometrische Passfotos - Kopie des Nachweises einer Unterkunft - Passkopie (in Farbe) - Kopie des Rückflug- oder Weiterflugtickets Hinweis: Es werden keine geknickten oder gefalteten Reisepapiere akzeptiert.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Cholera - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Poliomyelitis: Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Indonesien sind und eine internationale Reise antreten, müssen nach WHO-Vorschriften (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung muss vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen muss die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen. Die Impfung muss im Internationalen Impfschein separat bescheinigt werden. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber - Poliomyelitis Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 20.10.2020 08:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren
  • Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen