Reisetipps und Länderinfos für Georgien

  • 1437390156_bc28fb4ada8a0321a71226d94176f4c2.JPG
  • 1437390219_31e479e63c736b5b7303e4241a536178.JPG
  • 1437390267_f3dc287bfc7dd9efbd2633eb0fca05c6.JPG
  • 1437390269_0fdb6ada7171f5adedd00d880f8b3e40.jpg
  • 1437390270_641bf03c07335f846f9953a620a2e7b8.jpg
  • 1437390329_1a71be5e18827c389cf55e226b661035.jpg
  • 1437390462_1f606c0c766074fb83a8bc9f0a2a3086.JPG
  • 1437390499_cc47b7209945c03d9eb9e8c8876082fa.JPG
  • 1437390514_ed630a8d41b4cebe1fa91dc849d23eb7.JPG
  • 1437390559_ed9b2bde2d5950913ef8605dca913e2f.jpg
  • 1437390595_3dfdd22085e3cc5c6161809283a54244.JPG
  • 1437390635_2d400758b79987bef103e1bae9b9e1b2.JPG
  • 1437390640_60e003529b6aaf29e14411251bd877d1.JPG
  • 1437390682_6645b0a89659958c898d6f22cf0aeeb2.JPG
  • 1437636831_afe8302eac64fd8b36f3f9049778023d.jpg
  • 1437636836_be6914013a26577f13fff688519e8029.jpg
  • 1437636845_70b96943e50ccda8ed8f6994b4d9fa83.jpg
  • 1437636850_246eb6b3a7dffc06fde1e969cf90356c.jpg
  • 1437636948_40358c4f9e09e318b3bb7aee3e399048.jpg
  • 1437637014_143bfc312d9937679a62eb9f026aa8fd.JPG
  • 1437637713_6d7614c1ee8400dee98fc7c5eb87866e.jpg
  • 1437637934_07647c6c5ff5004fbf77bd101eecffab.JPG
  • 1437637961_fdecfd48c677694529065e134a22a7c6.JPG
  • 1437638044_ff14992ae6760dee55e1d8db173560e7.JPG
  • 1437638069_70dde3c08e21b8203c9a72869cfcd0d4.JPG
  • 1437638127_f98ff186156c2fea3e0c444642145cbb.JPG
  • 1437638186_0e7890c8c1c834b9676b6486e2edf389.JPG
  • 1437638200_61ae1cdbc29a119cb6926a3375282b3a.jpg
  • 1437638223_e0df281dbebb9e4b5798f8c221f41bb1.JPG
  • 1437638242_230746279a4136c62f89897c5d4effc2.JPG

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Georgien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Georgien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Georgien besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Georgien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Was macht den Reiz Geogiens aus?

 

Georgien, ein besonderes und noch etwas weniger bekanntes Reiseland Vorderasiens, liegt am Schwarzen Meer zwischen der Türkei, Armenien und dem Kaukasus. Das relativ kleine Land entspricht in seiner geografischen Ausdehnung in etwa dem Freistaat Bayern und verfügt über ein relativ mildes Klima, welches je nach Gebiet zwischen subtropisch bis gemäßigtem Kontinentalklima reicht.

 

In Georgien dominieren Gebirge das Land, wobei der 5068 m hohe Schchara der höchste Berg des Landes ist. Dank der unterschiedlichen Klimazonen kann man auf einer Reise durch Georgien eine herrliche Artenvielfalt genießen. Über 40% der Landesfläche ist von ursprünglichen Wäldern bedeckt; über 1000 Pflanzenarten sind endemisch, ebenso wie zahlreiche Vogelarten welche man nur hier antrifft. In Georgien gibt es derzeit 11 sehenswerte Naturschutzgebiete, wobei der im Jahr 2001 eröffnete Bordschomi-Charagauli-Nationalpark zu den größten Naturschutzgebieten Asiens zählt.

 

Das multiethnische Land beherbergt über 26 Volksgruppen (wobei die größte Gruppe die Georgier stellen) und es werden 23 Sprachen gesprochen; auch hier dominiert das Georgische - welches auch Amtssprache ist. So ist es nicht verwunderlich, dass Georgien auch über eine reiche Kultur verfügt. So zählt zum Beispiel die georgische Musik zum UNESCO Weltkulturerbe, der georgische Film ist international angesehen und gewinnt regelmäßig internationale Auszeichnungen. Spricht man über die kulturelle Vielfalt Georgiens, darf die ausgezeichnete Küche nicht unerwähnt bleiben, die sich durch hohe Qualität, Vielfalt und traditionelle Gerichte auszeichnet.

 

In der Kunst Georgiens finden sich ebenfalls zahlreiche unterschiedliche Einflüsse. Einflüsse aus der hellenistischen Epoche, dem Christentum, arabische bzw. persische Einflüsse, wundervolle Freskenmalerei um das 12. Jahrhundert bis zur Moderne.

 

Highlights in Georgien

 

Zu den Highlights einer Georgien Reise gehört natürlich die atemberaubende Bergwelt mit seinen ursprünglichen Dörfchen und Kirchen.
In der Nähe des Dorfes Stepanzminda, im Norden Georgiens, lohnt sich der Besuch der Klosterkirche von Gergeti, welche nach dem gleichnamigen - jedoch mittlerweile verschwundenen Ort Gergeti - benannt wurde. Der Kirchenbau mit seiner herrlichen Aussicht auf die hochaufragenden Berge, stammt aus dem 14. bzw. 15. Jahrhundert und besteht aus einer Kuppelkirche mit Glockenturm. Die mit Ornamenten geschmückte Kirche war jahrhundertelang Aufbewahrungsort des Kreuz der heiligen Nino. Der Besuch lohnt schon alleine wegen der Aussicht über das Tal, den über 5000 m hohen schneebedeckten Berg Kasbek und die unberührte Natur.

 

Überhaupt ist Georgien ein ausgesprochen interessantes Reiseziel für Bergwandern, Trekking-Abenteuer und Naturliebhaber. Bergwanderungen zu den höchsten Gletschern und Bergen mit Blick auf schneebedeckte über 5000 Meter hohe Gipfel sorgen für ein beeindruckendes Reiseerlebnis.

 

Bei einem Urlaub in Georgien kann die Hauptstadt Tbilisi (früher Tiflis) nicht fehlen. Der Rustaweli-Prospekt, die Flaniermeile der Metropole, ist ebenso ein lohnendes Ziel wie historische Altstadt, der Sioni-Tempel, die Narikala-Festung, die Metechikirche oder die Synagoge. Mzcheta, die alte Hauptstadt Georgiens, ist genau wie die Höhlenstadt Upliziche, ein weiteres Ziel das zu jeder Georgien Reise zählt. In Mzcheta findet man zahlreiche historische Bauwerke wie die Swetizchoweli-Kathedrale.


An der Schwarzmeerküste ist die Hafenstadt Batumi ein beliebtes Ausflugsziel. Wer etwas vom berühmten, traditionellen Weinbau Georgiens etwas erfahren möchte, sei ein Besuch der vier wichtigsten Weinbauregionen des Landes empfohlen: Kachetien (die wichtigste Anbauregion), Imeretien oder das Kura-Tal wo sich auch die Hauptstadt Tiflis befindet, sind herrliche Ausflugsziele.

 

Nationalparks in Georgien

 

Zum Wandern laden auch die Nationalparks Georgiens ein. Der Bordschomi-Charagauli-Nationalpark im südlichen Teil Georgiens verfügt über neun Wanderpfade, einige Schutzhütten, Gasthäuser und Campingplätze. Das bergige Gelände des Nationalparks reicht von 400 Meter bis zu 2.642 Höhenmeter und beherbergt u. a. Braunbären, Gämsen und Luchse. Im Osten des Landes findet man den ältesten Nationalpark der Region, der Lagodechi-Nationalpark in der Region Kachetien. Der Park reicht bis zu einer Höhe von etwa 3000 Meter und subalpiner Vegetationszonen. Auch hier trifft man auf Braunbären, Luchse oder auf majestätische Steinadler. Zahlreiche Säugetierarten, 120 Vogelarten und eine Fülle von Pflanzenarten machen den Park zu einem idealen Ziel für Naturfreunde, zum Wandern oder Reiten. Hotels und Restaurants finden sie in Parknähe in der Stadt Lagodechi. Weitere Parks sind der Nationalpark Tuscheti und der kleinere Nationalpark Waschlowani.

 

Eine Georgien Reise verspricht viel Abwechslung und spannende Abenteuer. Vom Strand der Schwarzmeerküste bis hin zu den schneebedeckten Gipfel der georgischen Bergwelt bietet das Land für Jeden etwas.

Lage:


Georgien ist ein kleines Land, welches im Norden von Russland, im Süden von der Türkei und Armenien und im Osten von Aserbaidschan begrenzt wird.

 

Hauptstadt:


Tiflis mit rund 1,2 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:


Georgisch aber auch Russisch und andere Sprachen

 

Wichtige Städte:


Tiflis ist mit Abstand die größte und wichtigste Stadt, deutlich kleiner sind Städte wie Kutaissi, Batumi, Rustawi

 

Klima:


Die Klimazonen in Georgien reichen von subtropisch-feuchtem Klima im Westen bis zu trockenem und gemüßigtem Kontinentalklima im Osten. Besonders in den Sommermonaten kann man das Land am besten bereisen, im Winter können kleiner Orte aufgrund von Schnee schwer erreichbar sein.

 


Reiseziel Georgien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Ländern dürfen einreisen: Deutschland, Estland, Frankreich, Lettland, Litauen. Staatsangehörige der genannten Länder sowie Drittstaatsangehörige mit Wohnsitz in einem dieser Länder dürfen einreisen. Diese müssen jedoch eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung des jeweiligen Landes vorlegen. Auch EU-Bürger, die seit mindestens 5 Jahren einen ununterbrochenen, rechtmäßigen Aufenthalt in einem der genannten Länder haben, können mit der Aufenthaltskarte für EU-Bürger einreisen. Andere Aufenthaltsnachweise werden nicht anerkannt. Es muss zudem per Direktflug eingereist werden. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise. Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf nicht älter als 72 Stunden sein. Reisende können sich auch bei Ankunft am Flughafen Tiflis testen lassen und das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Haben sich Reisende in den letzten 14 Tagen vor Einreise in einem anderen als den genannten Ländern aufgehalten, werden sie nach Ankunft in Georgien auf das Coronavirus getestet und - unabhängig vom Ergebnis - für 8 Tage unter Quarantäne gestellt. Die Quarantäne erfolgt in einem dafür vorgesehenen Hotel. Nach deren Ablauf müssen Reisende einen PCR-Test durchführen lassen. Mit negativem Testergebnis können Reisende die Quarantäne verlassen, aber müssen am 12. Tag des Aufenthalts einen weiteren PCR-Test machen. Eventuell entstehende Test- und Quarantänekosten sind vom Reisenden zu tragen. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://stopcov.ge/en/Protocol. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. Transit: Der Transit ist bis auf Weiteres nicht möglich. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Lokale Ausgangssperre: ja - nächtlich - Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet - Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet - mit Einschränkungen - Bars: teilweise geöffnet - mit Einschränkungen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: teilweise geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar - Taxis: verfügbar mit Beschränkungen, begrenzt auf 3 Personen - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Mindestabstand: 2.00 Meter - Versammlungsverbot: ja, ab 10 Personen - Sport- und Wellnesscenter: geschlossen Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg kann es zu Problemen mit dem Personalausweis kommen. Es wird empfohlen, mit dem Reisepass einzureisen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Reisehinweis: Von Reisen nach Abchasien und Südossetien und in die unmittelbare Nähe der Konfliktregion wird dringend abgeraten. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine unterschriebene Einverständniserklärung beider Eltern Auch Begleitpersonen von Minderjährigen sollten eine Einverständniserklärung vorlegen können, sofern sie nicht sorgeberechtigt sind.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 360 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 360 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Mitzuführende Dokumente: - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel - Reisepass mit mindestens einer freien Seite - Dokumente, die den Zweck der Reise beschreiben Einreise auf dem Landweg: Die Einreise über den Landweg ist möglich über die Türkei, Armenien und Aserbaidschan. Außerdem auch zwischen Russland und Georgien bei den Grenzübergängen Dariali/ Hoher Lars an der M3. Die Einreise über Abchasien und Südossetien (Konfliktregionen) gilt als illegaler Grenzübertritt und führt zu einer Geldstrafe und Sanktionen. Einreise auf dem Seeweg: Bei der Einreise über den Seeweg gibt es teilweise Schwierigkeiten mit der Akzeptanz des Personalausweises. Es wird die Einreise mit dem Reisepass empfohlen. Die Einreise erfolgt über die georgisch-türkische Grenze an den Fährhäfen Batumi und Poti.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Poliomyelitis: Bei der Einreise aus Ländern mit aktuellem Poliomyelitis-Infektionsrisiko ist eine Polio-Impfung erforderlich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Poliomyelitis-Infektionsgefahr: Afrika: Demokratische Republik Kongo, Mosambik, Niger, Nigeria, Somalia, Angola, Äthiopien, Benin, Ghana, Kamerun, Sambia, Togo, Tschad, Zentralafrikanische Republik Asien: Afghanistan, Indonesien, Pakistan, Myanmar, China, Philippinen, Ozeanien: Papua-Neuguinea Medikamente: Die Einfuhr von einigen gängigen Medikamenten, ob verschreibungspflichtig oder nicht, ist in Georgien nicht ohne Weiteres möglich. Insbesondere für verschreibungspflichtige Medikamente wird in der Regel ein ärztliches Rezept benötigt, die Originalverpackung sollte mitgeführt werden. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über die Einfuhrbestimmungen unter https://www.rs.ge/en/5982. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 04.12.2020 08:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen