Reisetipps & Infos

  • 1444646910_f1f709688ac3f1fbfbb906aaacf23def.jpg
  • 1444646912_54a61be147f3c56e4438700ca94d0a38.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinformationen und interessante Reisetipps zum Reiseland China. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in China sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in China besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener China Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Pure Faszination

 

China - ein ebenso faszinierendes wie kontrastreiches Reiseland - lässt sich nur schwer in wenigen Zeilen beschreiben. Auf einer einzigen China Individualreise werden Sie ebenso Mühe haben die ganze Vielfalt (landschaftlich und kulturell) kennenzulernen. Ein Land voller Zauber, Widersprüche und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten. China, welches annähernd die Größe der USA besitzt (mit einer Nord-Süd Ausdehnung von rund 4500 Kilometer) bietet dem Reisenden fantastische Landschaften, eine reiche und lange Kulturgeschichte, und eine unglaublich variantenreiche Küche.

 

Im Osten bzw. Südosten wird das riesige Reich durch das Chinesische Meer und das Gelbe Meer begrenzt. Letzteres ist ein recht flaches Wattmeer und ein bedeutendes Rastgebiet für zahlreiche Watvögel. Im Südchinesischen Meer findet man zahlreiche Riffe und Inseln, von denen die größte zu China gehörende Insel, die Insel Hainan ist. Sie wird zuweilen als das Hawaii Chinas bezeichnet und insbesondere die Region um die Stadt Sanya ist ein beliebtes Reiseziel für Strand- und Kultururlauber.

 

Im Westen grenzt China u. a. an Kirgisistan, Pakistan oder Kasachstan. Im Norden hat China eine gemeinsame Grenze mit Russland, der Mongolei und ein paar strittige Berührungspunkte mit Indien. Im Süden stößt das "Reich der Mitte" u. a. an die Grenzen von Vietnam, Myanmar und Nepal. Mit über 22.000 Kilometer hat China somit die größte Landesgrenze der Welt. Der Westen Chinas wird durch Hochebenen bzw. Hochgebirge gekennzeichnet, wohingegen der Osten Schwemmebenen und hügelige Küstenstreifen das Bild dominieren. So vielfältig und groß wie das Land, so verschieden sind auch die Klimazonen. Stark vereinfacht könnte man sagen, dass bis auf den Süden und um die Region Tibet ein Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern herrscht. Das Klima im Süden hingegen eher tropisch bzw. subtropisch ist.

 

Das einmalige "Reich der Mitte" wird Sie auf Ihrer Reise immer wieder überraschen, begeistern und verzaubern. Geheimnisse und Traditionen einer uralten Zivilisation warten auf Ihre Entdeckung, ebenso wie beeindruckende Landschaftsbilder, geheimnisvolle Tempelanlagen und eine traditionelle Küche, deren Wurzel viel tausend Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

 

 

Highlights China

 

Auf ihrer Reise durch China werden Sie verstehen, weshalb man China ohne den Gebrauch von Superlativen nur schwer beschreiben kann. Der Yangtze Fluss ist so ein Fall: Er ist der drittlängste Fluss der Erde und eine Kreuzfahrt auf Yangtze, umgeben von hohen Schluchten und Bergen, gehört zu den aufregendsten Erlebnissen die Sie auf einer Reise durch das "Reich der Mitte" machen können. Eine herrliche Gelegenheit das ursprüngliche, natürliche China auf bequeme Art zu erkunden.

 

Neben den vielen Flüssen und tausenden von künstlichen und natürlichen Seen hatt die imposante Bergwelt Kultur und Geschichte Chinas geprägt. Das Himalaya-Gebirge mit dem höchsten Gipfel der Welt ist neben dem Huangshan Gebirge nur eine der vielen atemberaubenden Gebirgsregionen Chinas. Das Huangshan Gebirge ist ein High-Light auf jeder China-Reise. Es ist das berühmteste Gebirge und eines der häufigen Motive der Chinesischen Malerei. Viele Berge gelten zum Beispiel im Buddhismus als heilige Berge wie der Jiuhuashan, Emeishan oder der Berg Wutaishan; zumeist sind es auch beliebte Ausflugsziele für Touristen aus aller Welt.

 

Eines der kulturellen Zentren des Reiselandes China ist die Peking - Hauptstadt und gleichnamige Provinz des Riesenreiches. Die alte Hauptstadt mit seiner über 3000 Jahren reichen Geschichte macht die Stadt zu einem interessanten Ziel auf Ihrer Reise durch China. Natürlich gehört in Peking ein Besuch der "Verbotenen Stadt" - dem ehemaligen Kaisersitz und heutigen UNESCO Weltkulturerbe - zu den wichtigsten Zielen. Der Sommerpalast der Qing-Dynastie, der Tiantan Tempel, der berühmt Konfuzius Tempel, der Tempel der Weißen Pagode, das berühmte Mao Zedong Museum auf dem Platz des Himmlischen Frieden sowie die Kaisergräber der Ming Dynastie sind weitere beeindruckende Ziele auf einer City-Tour durch Peking. Darüber hinaus bietet die Hauptstadt natürlich einige Museen wie das Pekinger Kunst Museum und sehenswerte Parkanlagen. Tipp: der Botanische Garten in welchem sich der Tempel des liegenden Buddhas befindet. Jedoch ist all dies nur ein winziger Teil dessen, was Sie in der quirligen Hauptstadt sehen und erleben können.

 

Wundervolle Reiseziele sind auch die Städte Lijiang mit ihrer denkmalgeschützten Altstadt, Guilin mit seinen einzigartigen grünen Bergkegel, Klippen und Seen. Ferner die Stadt Xiamen, das ruhige Suzhou- berühmt für seine wundervollen Gärten, das historische Nanjing und natürlich auch: die Sonderverwaltungszone Hongkong!

 

Zwei ganz besondere Höhepunkte bzw. Reisetipps für China sind zum einen die Stadt Xi’an um die sagenhafte Terrakotta-Armee zu bestaunen und natürlich die Chinesische Mauer, ohne deren Besuch keine Reise durch China denkbar wäre.


Die berühmte Terrakotta-Armee wurde im Jahr 1974 entdeckt - und ist Teil der 246 v. Chr. errichteten Grabstätte des chinesischen Kaisers Qín Shihuángdì. Von den geschätzten 5000 lebensgroßen Tonsoldaten wurde bisher nur ein Teil freigelegt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Xi’an sind u. a. die alte Stadtmauer aus dem Jahr 1374 und die große und kleine Wildganspagode.

 

Die Große Mauer ist das wohl bekannteste Bauwerk Chinas. Nach wie vor mit über 20.000 Kilometer Länge das größte Bauwerk der Welt, zieht die berühmte Chinesische Mauer jährlich unzählige Touristen aus aller Welt an. Kein anderes Denkmal, Bauwerk oder Tempelanlage kann in Sachen Berühmtheit mit diesem symbolträchtigen Bauwerk mithalten.

 

15 Provinzen durchzieht die Große Mauer dessen Anfänge auf das 7. Jahrhundert v. Chr. zurückgehen. Das gigantische Meisterwerk wurde in mehreren Phasen fertiggestellt, wovon die bedeutendste im 15. Jahrhundert zum Schutz vor den Mongolen und zum Schutz der wichtigen Handelsrouten realisiert wurde. Nur ein Teil der Maueranlage ist für Besucher zugänglich, empfehlenswert ist der Besuch des gut restaurierten Teils in der Nähe der Hauptstadt Peking.

 

 

Fazit

 

Vieles gäbe es noch zu beschreiben oder zu erwähnen; wie die sehenswerten Feste des Landes, oder auch die unglaubliche Vielfalt der chinesischen Küche. Nehmen Sie sich die Zeit um China hautnah selbst zu erleben - ein garantiert unvergessliches Erlebnis.

Lage:
China ist eines der größten Länder der Welt und zieht sich von Mittelasien bis an die Ostküste des Kontinents. Es grenzt dabei an viele Länder. Während es im Norden nur Russland und die Mongolei sind und im Osten nur Nordkorea, sind es im Westen Kirgisistan, Kasachstan, Tadschikistan, Afghanistan und Pakistan und im Süden Indien, Bhutan, Myanmar, Laos und Vietnam.
Lesen Sie auch unsere Reisetipps zu Chinas Nachbarländern:

 

Hauptstadt:
Peking mit rund 21,5 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:
Neben Hochchinesisch sind in verschiedenen Regionen auch regionale Sprachen anerkannt

 

Wichtige Städte:
Shanghai, Peking, Hongkonk, Chongping, Shenyang, Tianjin, Guangzhou, Xi’an, Hangzhou, Harbin

 

Klima:
Aufgrund der Größe Chinas findet man hier auch viele verschiedene Klimazonen auf. Dies reicht von trockenen Wüsten bis hin zu tropischen Klimagebieten. Im Osten herrscht meist ein gemäßigtes Klima. Wüsten- und Steppenklima findet man von der Grenze der Mongolei bis zur Stadtgrenze Pekings. In den Hochgebirgen wie dem Himalaya kann es im Winter sehr kalt werden. Winterkaltes Nadelwaldklima findet man vor allem im Nordosten des Landes vor. mit langen Wintern mit teilweise 6 Monaten Schnee. Dazu steht das Wetter in vielen Regionen im Osten und Südosten im krassen Gegensatz, denn hier herrscht ein subtropisches Monsunklima.

 


Reiseziel China / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19, ausgelöst durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2, haben die chinesischen Behörden eine Einreisesperre erlassen. Ab dem 28. März 2020 dürfen bis auf Weiteres keine Touristen mehr einreisen. Es ist mit Beeinträchtigungen und Ausfällen im Flugverkehr zu rechnen. Innerhalb des Landes kommt es ebenfalls zu Einschränkungen der Reise- und Bewegungsfreiheit. Reisende müssen dabei mit Beeinträchtigungen, Gesundheitskontrollen und Quarantänemaßnahmen rechnen und sollten sich über die aktuelle Lage informiert halten. Bitte beachten Sie auch, dass derzeit einige andere Länder Reisenden die Einreise verweigern, wenn diese sich innerhalb der letzten Wochen (in der Regel 10 bis 30 Tage) vor ihrer geplanten Anreise in China aufgehalten haben. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über den Zeitpunkt der Visumbeantragung hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über den Zeitpunkt der Visumbeantragung hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über den Zeitpunkt der Visumbeantragung hinaus gültig sein. Die Einreise mit dem Kinderreisepass ist nur mit Lichtbild möglich. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Teilreisewarnung: Für das Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.


Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt. Visaarten Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Das Visum muss vor der Reise bei dem "Visa Application Service Center" eingeholt werden: http://www.visaforchina.org Der Visumantrag ist im Land der Staatsangehörigkeit oder des gewöhnlichen Aufenthalts einzureichen. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. Wichtiger Hinweis: Ab dem 16. Dezember 2019 müssen Reisende, die ein Visum für China beantragen möchten, zuvor persönlich bei der zuständigen Annahmestelle in Deutschland erscheinen und dort ihre Fingerabdrücke abgeben. Von dieser Regelung ausgenommen sind Personen unter 14 Jahren oder über 70 Jahren sowie Personen, bei denen das Erfassen aller Fingerabdrücke nicht möglich ist und Inhaber von Diplomatenpässen. Auch Reisende, deren Abdrücke innerhalb der letzten fünf Jahre bereits einmal im Rahmen einer Visumbeantragung erfasst wurden, sind ausgenommen, sofern dies mit demselben biometrischen Reisepass geschehen ist, mit dem auch aktuell in das Land eingereist werden soll. Hinweis: Von Antragstellern, deren Reisepässe nach dem 1. Januar 2014 ausgestellt wurden, wird teilweise für den Visumantrag die Vorlage des vorherigen, abgelaufenen Reisepasses zusammen mit dem aktuellen Reisepass verlangt. Sollte der vorherige Pass eingezogen worden sein, ist eine unterschriebene Erklärung über den Zeitpunkt und den Ort des Verbleibs vorzulegen. Weiterhin ist in die Erklärung aufzunehmen, welche Länder in den letzten drei Jahren, also ab dem 1. Januar 2014, besucht wurden sowie die Dauer des jeweiligen Aufenthaltes. Wenn sich im Reisepass mehrere Einreisestempel von der Türkei befinden, kann es vorkommen, dass bei der Beantragung des Visums im Konsulat persönlich vorgesprochen werden muss. Mitzuführende Dokumente: - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis einer Unterkunft - Reisepass mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten Einreise auf dem Seeweg: Deutsche, die mit einer Reisegruppe (mind. 2 Zugehörige) über Kreuzfahrthäfen in Shanghai einreisen, benötigen für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen kein Visum für bestimmte Gebiete Chinas. Die Reisegruppe muss von einer Reisegesellschaft, die in China registriert ist, organisiert sein. Reisen nach Hongkong, Macau und Taiwan: Für die Einreise nach Hongkong, Macau und Taiwan brauchen deutsche Staatsangehörige kein Visum. Dabei ist zu beachten, das diese nach chinesischem Gesetz als "Ausland" gelten und das eine Einreise aus China visumtechnisch eine Ausreise darstellt. Eine Wiedereinreise ist daher nur möglich, wenn zuvor ein chinesisches Visum für zwei- bzw. mehrfach Einreise ausgestellt wurde. Hierauf ist bei entsprechender Reiseplanung schon bei der Beantragung eines Visums für die VR China zu achten. Reisen nach Tibet: Grundsätzlich wird für Reisen in die Autonome Region Tibet eine Spezialgenehmigung ("Tibet Travel Permit") vom tibetischen Fremdenverkehrsamt benötigt. Diese kann ausschließlich für Reisegruppe (Mindestanzahl: 5 Personen) über ein vom tibetischen Fremdenverkehrsamt akkreditiertes Reisebüro gestellt werden. Das Reisebüro muss für die gesamte Reise den Transport und den Reiseführer stellen. Reisen nach Hainan: Deutsche Staatsangehörige, die ausschließlich die Insel Hainan besuchen möchten, können dort für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen visumfrei einreisen. Voraussetzung ist allerdings, dass Reisende spätestens 48 Stunden vor Ankunft die Einreiseformalitäten über ein akkreditiertes Reisebüro in Hainan einleiten. Achtung: Ist eine Weiterreise in eine andere chinesische Provinz gewünscht, muss zuvor ein Visum beantragt werden.

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition - Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Poliomyelitis: Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in China sind und eine internationale Reise antreten, sollten nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen. Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber - HFMK - Poliomyelitis Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 05.08.2020 10:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Namibia & Botswana & Simbabwe Kombination

    Preis: ab 2657 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Namibia, Botswana, Simbabwe – 15 Tage: Die Safari startet in Swakopmund,...

    mehr erfahren

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren
  • Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Die Kultur der Maya und Azteken - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1425 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Erleben Sie in 13 Tagen die Highlights zwischen Mexico City und der Karibik...

    mehr erfahren

    Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen