Reisetipps Bulgarien - Reiseveranstalter IT'S YOUR TRIP

Reisetipps und Länderinfos für Bulgarien

  • 1507091914_f779deb9a96c6ff85fbfff9dc091e7d2.jpg
  • 1507091919_5453489e6ab7adb42f879c22b04bc6a2.jpg
  • 1507108650_3e0bb25566083e18adb348c98417d033.jpg
  • 1507108668_119969a94a1f7f29a9b84a0c7a59f273.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Bulgarien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Bulgarien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie in Bulgarien besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Bulgarien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Mehr als nur Strand und Meer

 

Zweifelsohne sind Strand und Meer die zwei bekanntesten Hauptattraktionen Bulgariens, die in Reisekatalogen umfangreich beworben werden. Tatsächlich ist die Schwarzmeerküste eine besonders schöne Region des Landes, da sie erholsame Ferien am warmen Meer erlaubt. Doch wer Reisetipps für Bulgarien abseits der touristischen Pfade berücksichtigt, lernt noch weitere bezaubernde Seiten der Destination kennen. Auf rund 380 km zieht sich die Meeresküste an diesem Landstrich Europas entlang. Dahinter türmen sich hohe Gebirge des Balkans auf, weswegen sich neben Wassersportlern zudem Skifahrer und Wanderer in Bulgarien wohlfühlen. Äußerst romantisch gestalten sich Touren durch die märchenhaften Wälder zu den kristallklaren Gebirgsseen. Gourmets zieht es in den Süden, um die lokalen Weine zu kosten. An den historischen Sehenswürdigkeiten wird deutlich, dass es auch kulturgeographisch ein Übergangsland zwischen Orient und Europa ist. Es ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher gesellschaftlicher und kultureller Erscheinungen, die Bulgarien sehr spannend werden lassen. Wen wundert es da, dass das kleine Land mit seinen circa 110000 km² über herausragende UNESCO-Weltkulturerbesätten verfügt. Zu diesen zählen unter anderem der Reiter von Madara, das Rila-Kloster, die Kirche von Bojana, Nesebâr, das Grabmal von Kazanlâk, das Höhlenkloster bei Ivanovo und das thrakische Grabmal von Sveštari.

 

Kunterbunte Feste das ganze Jahr

Eng mit der bulgarischen Mentalität ist der Hang zum Feiern verbunden. Davon profitieren auch Urlauber, denn rund ums Jahr finden laute, bunte und ausgelassene Feste statt. Reisende sind zu ihnen herzlich eingeladen und werden in die Gemeinschaft integriert. Zweifelslos die höchsten Feiertage sind Ostern und Weihnachten. Am 3. März gibt es ein opulentes Fest zum Nationalfeiertag und am 24. Mai wird der nationale Kulturfeiertag zelebriert. Ergänzend dazu feiert die muslimische Gesellschaft die Feiertage des Islams. Die Festivitäten sind eine wunderbare Möglichkeit, einen authentischen Einblick in die bulgarische Kultur zu erhalten. Besonders gut sind dafür die sogenannten s?bori geeignet, bei denen es sich um volkstümliche Feste auf dem Land handelt. Zu traditioneller Musik tanzen die Besucher ausgelassen und widmen sich mit Freude den typischen Landesspeisen sowie Wein und Schnaps. Wer im Rahmen seiner Bulgarien Individualreise die Gelegenheit hat, solchen Festivitäten beizuwohnen, sollte dies tun. Sie runden den gelungenen Aufenthalt in dem anmutigen Reiseland ab.

Lage

Die Republik Bulgarien liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel. Mit der Donau als Grenzfluss, grenzt sie im Norden an Rumänien, im Osten an das Schwarze Meer und im Süden an die Türkei und Griechenland. Im Westen an Mazedonien und Serbien und Montenegro.

 

Hauptstadt

Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens. Jeder 6. Einwohner des Landes lebt in Sofia (über 1.2 Millionen Einwohner)

 

Landessprache

Bulgarisch

 


Reiseziel Bulgarien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen und Ländern dürfen einreisen: EU, Schengenraum, Albanien, Andorra, Australien, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Israel, Japan, Kuwait, Moldawien, Monaco, Neuseeland, Republik Nordmazedonien, Ruanda, San Marino, Südkorea, Thailand, Türkei, Ukraine, Uruguay, Vatikanstadt, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich. Reisende aus den EU- und Schengenstaaten sowie Andorra, Monaco, San Marino und dem Vatikan müssen die Staatsbürgerschaft oder einen langfristigen Aufenthalt in einem dieser Staaten haben. Aus den genannten Drittstaaten dürfen nur Staatsbürger einreisen. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Die Registrierung erfolgt über ein Einreiseformular, das an den Grenzstellen erhältlich ist. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Notstand: bis voraussichtlich zum 30 April 2021 - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - Bars: geschlossen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: teilweise geöffnet - Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen - Kinos/Theater: geöffnet mit Beschränkungen - Strände: geöffnet mit Beschränkungen - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Mindestabstand: 1.50 Meter - Versammlungsverbot: ja, ab 15 Personen Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Risikogebiet: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de. Bitte beachten Sie dabei, dass Bulgarien aktuell als Hochinzidenzgebiet eingestuft wurde. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss während des Aufenthalts gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss während des Aufenthalts gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss während des Aufenthalts gültig sein. Personalausweis / Identitätskarte Das Reisedokument muss während des Aufenthalts gültig sein. Vorläufiger Personalausweis Das Reisedokument muss während des Aufenthalts gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Minderjährige bulgarische Doppelstaatsbürger, die allein oder nur mit einem Elternteil reisen, benötigen eine notariell beglaubigte Einverständniserklärung der/des Sorgeberechtigten in bulgarischer Sprache. Das gilt auch, wenn lediglich ein Elternteil die bulgarische Staatsbürgerschaft besitzt. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. West-Nil-Fieber: In Bulgarien gab es in jüngster Zeit Ausbrüche des West-Nil-Fiebers. Die Krankheit wird durch tagaktive Moskitos übertragen. Der einzige Schutz ist die Expositionsprophylaxe. Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 11.04.2021 20:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket