Reisetipps und Länderinfos für Botswana

  • 1462886477_f8a3b0c4d640d0f31a14eaee5d0b8994.jpg
  • 1462886477_c9bce3ad3ec875bdec1401fc16aa1a37.jpg
  • 1462886500_eb062dbbae109b67e42fd682a5b6c358.jpg
  • 1467125871_8e80ad61af067e1d071ee62fd8ca8c81.jpg
  • 1467203813_d19b82d6d527a35de5199c1ef897a5a8.jpg
  • 1467203819_25888c84149cb5f11a17c89937bf3709.jpg
  • 1467203867_a472811f9e0ec8a9c44a37b4efc1ea30.jpg
  • 1467203911_302933a8463a9e8e25c7f0a37fd08155.jpg
  • 1467205041_0c1bd3950e5473124e87ddd81fb23bd9.jpg

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Botswana. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Botswana sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie dort besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Botswana Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Botswana gehört in Afrika eher zu den Geheimtipps, dabei hat das Land so viel zu bieten. Am bekanntesten sind die vielen Nationalparks. Aber man sollte sich auch die Zeit nehmen, Land und Leute kennen zu lernen, denn gerade weil Botswana nicht so viel bereist wird, wie andere Länder der Region, kann man gerade hier das „wirkliche“ Afrika erleben.
Tierliebhaber sollten auf jeden Fall ins Okavango Delta reisen, denn hier erwartet Sie eine einzigartige Flora und Fauna. Ob Antilopen, Gnus, Löwen, Leoparden, Nashörner, Geparden, Warzenschweine, Krokodile, Giraffen, Hyänen, Flusspferde, Büffel, Schlangen, Elefanten oder Rhinozerosse, sie alle können hier in ihrem natürlichem Lebensraum beobachtet werden. Das Gebiet, das im Nordwesten Botswanas liegt, wird vom Fluss Okavango geprägt. Das Interessante dabei ist, dass der Fluss, der in Angola entspringt, nicht ins Meer oder einen anderen Fluss mündet, sondern im Okavango Delta versickert. Das Ergebnis ist eine faszinierende Landschaft aus Sümpfen, Bächen, Seen und schwimmenden Inseln. Das Delta bietet durch diese Vielfalt der Natur einen einzigartigen Lebensraum für die dort lebenden Tiere. Menschen findet man hier hingegen eher kaum, ein weiterer Grund, dass die Tiere bis heute beinahe ungestört in ihrem natürlichen Lebensraum leben können. Die UNESCO unterstützt dies, indem sie das Delta 2014 zur UNESCO Weltnaturerbestätte ernannt hat.


Aber auch im Rest des Landes gibt es viele Naturparks, die immer einen Besuch wert sind. So lockt der Chobe Nationalpark, Botswanas erster Nationalpark, u.a. mit einer der größten Elefantenpopulationen weltweit, auch sind die Victoriafälle in Sambia bzw. Simbabwe von hier aus nicht weit, der Nxai Pan Nationalpark in dem man die Tiere auf Ihren Wanderrouten beobachten kann und viele weitere Nationalparks. Auch die Salzpfanne von Makadikgadi sollte auf Ihrem Programm stehen, denn es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, wenn die Sonne hier am höchsten Punkt steht.


Wer die Kultur Botswanas kennen lernen möchte, der sollte dem Stammesgebiet der San einen Besuch abstatten. Der Stamm lebt seit Jahrhunderten in der Trockensavanne der Kalahari und kann Ihnen zeigen, wie sie sich diesen extremen Lebensumständen angepasst haben. Viele altüberlieferte Sitten werden zum einen als Brauch zum anderen, da sie heute noch das Überleben sichern, in das tägliche Leben integriert. Erfahren Sie Interessantes über die Jagd oder die Heilwirkung der Pflanzen. Alte Spuren der früheren Bewohner Botswanas finden Sie auch am Tsodilo Hill, an der Grenze zu Namibia.


Sie sollten auf Ihrem Weg auf jeden Fall auch immer wieder an den kleinen lokalen Märkten halten und sich die wunderschönen Handwerksarbeiten und lokalen Pflanzen und Früchte ansehen.

Lage:

Botswana ist eine Binnenstaat im südlichen Afrika. Es grenzt an die Länder Namibia, Südafrika, Simbabwe und Sambia.

 

Hauptstadt:

Gaborone (ca. 230.000)

 

Landessprache:

Setswana und Englisch

 

Wichtige Städte:

Gaborone, Francistown

 

Klima:

Botswana hat ein subtropische, kontinentale Halbwüstenklima, das dafür sorgt, dass die Temperaturen ganzjährig warm sind.

 


Reiseziel Botswana / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist möglich. Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Einige Landgrenzübergänge - dies betrifft die Grenze zu Südafrika Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Das Land ist in verschiedene COVID-19-Zonen aufgeteilt. Für Reisen zwischen diesen Zonen wird eine spezielle Genehmigung benötigt. Diese kann unter folgendem Link beantragt werden: https://covid19.gov.bw/?v=20200525. Bei Reisen aus, in oder durch besonders vom Virus betroffene Zonen kann unter Umständen ein negativer COVID-Test verlangt werden. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf nicht älter als 72 Stunden sein. Reisende werden vor Ort auf das Coronavirus getestet. Bei der Ankunft wird ein Schnelltest durchgeführt. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Auch in den ersten 14 Tagen nach der Einreise sollen Reisende in Kontakt mit den lokalen Gesundheitsbehörden bleiben, um ihren Gesundheitszustand zu überwachen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Notstand: bis voraussichtlich zum 31 März 2021 - Nächtliche Ausgangssperre: ja (bis voraussichtlich zum 31 Januar 2021) - Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet - Bars: geschlossen - Clubs: geschlossen - Geschäfte: geöffnet - Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet - Kinos/Theater: geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Regionale Abweichungen möglich Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Risikogebiet: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Für die Einreise mit dem vorläufigen Reisepass wird ein Visum benötigt. Dieses muss vor der Reise beantragt werden. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine Geburtsurkunde - Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung Die Geburtsurkunde kann im Original oder als beglaubigte Kopie mitgeführt werden. Sind die aus der Geburtsurkunde hervorgehenden Eltern nicht sorgeberechtigt, muss außerdem der gerichtliche Sorgerechtsbeschluss oder sonstiger amtlicher Nachweis des Sorgerechts im Original oder als beglaubigte Kopie mitgeführt werden. Gegebenenfalls muss eine amtliche Übersetzung ins Englische angefertigt werden.


Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Hinweis: Bei Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist ein gültiges Visum erforderlich. Mitzuführende Dokumente: - Reisepass mit mindestens vier freien Seiten

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben: - Gelbfieber (siehe unten) Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Cholera - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 27.01.2021 14:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren

    Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren
  • Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1071 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1667 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen