Reisetipps und Länderinfos für Äthiopien

  • 1467191529_41ebd5ce35365bf50bb355a20caeb4d7.JPG
  • 1467196939_46d69890eb2d432585b0ed3c02937ab7.JPG
  • 1467197397_4ffb9a4f6a41288e57778939e743d830.jpg
  • 1467197407_fe70b4c26eb0719a6dd4622ed744a491.JPG
  • 1468918893_94c5aa37c2cb9d4dd39a9b976b229b43.jpg
  • 1469188762_010adfdb2f161fdd0b9ae1028c3f2f09.JPG

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Länderinfos und interessante Reisetipps zum Reiseland Äthiopien. Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Einreisebestimmungen, Klima, Gesundheit und Impfungen in Äthiopien sowie Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Sie dort besuchen sollten. Wir von IT’S YOUR TRIP bieten Ihnen eine große Anzahl verschiedener Äthiopien Individualreisen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

 

Äthiopien ist ein besonders Reiseland, denn es steht noch bei sehr wenigen Reisenden auf dem Plan. Damit tut man diesem Land aber Unrecht, denn es bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, sowohl für Kulturinteressierte, gerade weil hier über Jahrhunderte verschiedene Volksstämme und Religionen aufeinander trafen, als auch für die Naturliebhaber.
Eines der beeindruckendsten Naturschauspiele bieten dabei sicherlich die Wasserfälle des blauen Nils. Nahe des Dorfes Tis Issat stürzen diese knapp 42 Meter in die Tiefe. Der blaue Nil ist einer der beiden Zuflüsse, die den majestätischen Nil bilden. Seinen Namen hat er von seinem blauen Wasser und er entspringt im Gish Gebirge.


Eine wunderbare Tierwelt findet man in den Nationalparks Mago und Nechisar. Hier kann man Elefanten, Giraffen, Büffel, Antilopen und viele andere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Gerade für Ornithologen ist dies ein wunderbarer Ort. Insgesamt gibt es in Äthiopien 9 Nationalparks. Baden kann man hingegen in Äthiopien nur an wenigen Stellen. Eine besondere ist aber der Langano See, da man hier mitten im afrikanischen Graben baden kann und dies ist hier auch ganz ungefährlich, da aufgrund des hohen Sodagehalts keine gefährlichen Erreger, wie in anderen Gewässern, überleben.


Während einer Reise durch Äthiopien erfährt man auch immer viel über die in den verschiedenen Gegenden ansässigen Stämme, die alle unterschiedliche Sitten und Rituale haben und diese oft ganz oder teilweise bis heute pflegen. So lässt sich z.B der Besuch des Mago Nationalparks mit einem Besuch bei einem der dortigen Stämme verbinden. Dies sind die Mursi, die Banna, die Kara und die Aari.


Für diejenigen, die sich für die Geschichte des Landes interessieren sollte auf jeden Fall ein Besuch der elf Felsenkirchen von Lalibela eingeplant werden Diese Kirchen wurden im 12. und 13. Jahrhundert in den roten Stein gehauen und ist heute ein UNESCO Weltkulturerbe. Jede Kirche sieht dabei anders aus und Gänge verbinden diese miteinander. Bis heute werden die Gebäude als Kirchen genutzt und sind eine bekannter Pilgerstätte. Im ganzen Land finden Sie immer wieder alte Klöster und Kirchen, viele von diesen werden bis heute aktiv genutzt.


Die meisten Reisen beginnen in der Hauptstadt Addis Abeba und es lohnt sich, hier etwas Zeit zu verbringen. Man sollte sich die Zeit nehmen, die Dreifaltigkeitskirche, das Menelik-Mausoleum und den Alten Ghibbi-Palast zu besuchen.


Aksum ist die Königsstadt des ersten Königreichs Äthiopiens und ist vor allem durch seine verzierten, aus Stein gehauenen Obelisken bekannt. Ein ganz anderes Bild findet man in Harrar vor, denn dies war stets eine muslimische Stadt. Eine alte Mauer, Türme und Moscheen prägen hier das Stadtbild.


Wer die Wasserfälle des blauen Nils besucht, sollte bei dieser Gelegenheit auch eines der vielen Klöster, die auf den Inseln des Tanasees erbaut wurden, besuchen – eine wunderbare Verbindung von Kultur und Natur. Dafür steht Äthiopien – herrliche Natur und spannende alte Kultur.

Lage:
Äthiopien ist ein großer Binnenstaat im Osten Afrikas. Es teilt sich seine Grenze mit dem Sudan, Südsudan im Westen, Eritrea und Dschibuti im Norden Somalia im Osten und Kenia im Süden.
 

Hauptstadt:
Addis Abeda mir rund 3,27 Millionen Einwohnern

 

Landessprache:
Amahrisch und viele andere Sprachen

 

Wichtige Städte:
Addis Abeba, Dire Dawa, Adama

 

Klima:
Äthiopien unterteilt sich in 3 Klimazonen. Die tropisch-heiße, welche man bis zu einer Höhe von 1.800 Metern findet (Durchschnittstemperatur von 27 Grad), die warm-gemäßigte, die zwischen 1.800 Metern und 2.500 Metern zu finden ist (Durchschnittstemperatur von 22 Grad) sowie die kühle Klimazone über 2.500 Meter mit einer durchschnittlichen Temperatur von 16 Grad.

 


Reiseziel Äthiopien / Nationalität Deutschland


Einreisebestimmungen

Coronavirus: Die Einreise ist möglich. Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Einige Landgrenzübergänge Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt. Es kann in einigen Gebieten zur Durchführung eines PCR-Tests kommen. Reisende müssen ihr Testergebnis in Quarantäne abwarten und erhalten dieses in der Regel in 1 bis 3 Tagen. Nur mit negativem Testergebnis wird die Weiterreise gestattet. Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 7 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Sofern Reisende eine private Unterkunft haben, können sie die Quarantäne dort absolvieren, andernfalls verbringen sie die Quarantäne in einer von der Regierung vorgegebenen Quarantäneeinrichtung. Wichtig bei der Einreise: Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und sollte in englischer Sprache vorgewiesen werde. Das Testergebnis darf nicht älter als 5 Tage sein. Kinder unter 10 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Reisende, die kein negatives Testergebnis vorweisen können, müssen sich für bis zu 14 Tage in Quarantäne begeben. Reisende müssen bei der Ankunft persönliche Angaben, zum Beispiel zu Kontakt- und Adressdaten und dem Reiseverlauf, machen. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Transit: Der Transit ist möglich. Transitreisende sind von der Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses ausgenommen, allerdings dürfen sie den Flughafen nicht verlassen. Transitreisende, deren Transitaufenthalt über 24 Stunden andauert, werden bis zum Weiterflug auf eigene Kosten in einem Transithotel untergebracht. Die maximal erlaubte Transitzeit beträgt 72 Stunden. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. - Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - Bars: geöffnet mit Beschränkungen - Clubs: geöffnet mit Beschränkungen - Geschäfte: teilweise geöffnet - Kinos/Theater: geschlossen - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen - Taxis: verfügbar - Fahrzeuge dürfen nur zur Hälfte besetzt werden - Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl - Fahrzeuge dürfen nur zur Hälfte besetzt werden - Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit - Mindestabstand: 2.00 Meter - Versammlungsverbot: ja, ab 50 Personen - Regionale Abweichungen möglich Reisewarnung aufgrund von COVID-19: Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Reisehinweis: Von Reisen in die Somali-Region (südlich wie östlich von Harar und Jijiga), nicht dringend erforderlichen Reisen in die Region Benishangul-Gumez und in das unmittelbare Grenzgebiet zu Kenia sowie eigenständigen Reisen ohne Begleitung durch äthiopische Sicherheitskräfte in die Danakil-Wüste und die nördliche Afar-Region wird derzeit abgeraten. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes: - Eine unterschriebene Einverständniserklärung beider Eltern - Eine Kopie der Geburtsurkunde - Passkopien der Sorgeberechtigten Teilreisewarnung: Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.


Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt. Visaarten Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 7 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. E-Visum/ETA Erläuterung: Das Visum kann online beantragt werden. Das e-Visum/die elektronische Einreiseerlaubnis kann online unter folgendem Link beantragt werden : www.evisa.gov.et Das e-Visum kann für 30 oder 90 Tage beantragt werden. Es kann nur über den Addis Ababa Bole International Airport eingereist werden. Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann. Visum bei Ankunft Erläuterung: Das Visum kann bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen beantragt werden. Das Visum bei Ankunft wird nur am Addis Ababa Bole International Airport ausgestellt. Es erlaubt eine einmalige Einreise und wird für maximal 3 Monate ausgestellt. Mitzuführende Dokumente: - Visumantrag - Weiter- oder Rückflugticket - Reisepass mit mindestens einer freien Seite - Nachweis eines Aufenthaltstitels (falls notwendig)

Wir empfehlen die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt. Zum Anbieter: www.visumpoint.de.


Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Cholera - Meningokokken-Krankheit (ACWY) - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen. Poliomyelitis: Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Äthiopien sind und eine internationale Reise antreten, sollten nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Zika-Virus Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber - Poliomyelitis Gelbfieber: Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr: Afrika:  Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik   Zentral- und Südamerika:  Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela Schlussbestimmungen: Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 01.12.2020 12:20 für Kunden von: IT'S YOUR TRIP, Parkstr. 39, 82065 Baierbrunn

 

Unsere Topangebote

  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte

    Entdecken Sie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro, kommen Sie ins Staunen...

    mehr erfahren

    Myanmar in der Kleingruppe

    Myanmar in der Kleingruppe

    Preis: ab 1153 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

    Diese Tour führt Sie in neun Tagen zu den Highlights Myanmars: Yangon,...

    mehr erfahren
  • Abenteuer Costa Rica

    Abenteuer Costa Rica

    Preis: ab 820 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

    Die perfekte Costa Rica Kurzreise für alle die Abenteuer und Entspannung...

    mehr erfahren

    Mexiko Clasico

    Mexiko Clasico

    Preis: ab 1727 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

    Mexiko Stadt, Oaxaca, Chiapas und...

    mehr erfahren
  • Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Zauber & Magie - Regenwaldparadiese

    Preis: ab 1588 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

    Erkunden Sie mit dem Mietwagen Costa Rica von der Karibik- bis zur Pazifikküste,...

    mehr erfahren

Sicherheit inklusive
IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen