Südamerika - Brasilien, Peru

Kombinieren Sie die klassischen Höhepunkte Perus wie Lima, Cusco Machu Picchu und den Titicacasee mit einem einzigartigen Aufenthalt in Brasilien bei den Iguassu Wasserfällen und Rio de Janeiro.

13 Tage / 12 Nächte
Gruppenreise
Flug auf Anfrage ergänzbar

Preis: ab 2336 €

pro Person

Ihre Reiseexperten

1432231186_bb4409ed978acffb050c55891a694634.jpg

Steffi

Uruguay Experte

Experte für: Argentinien, Brasilien, Peru, Chile, Ecuador, Uruguay

mehr über Steffi

team_img_7.jpg

Christine Pusch

Ihr Ansprechpartner

Ich freue mich auf Ihre Fragen:

089/ 24295183

info@itsyourtrip.de

mehr über Christine Pusch

 

Highlights


Peru – Das „Königreich der Sonne“ ist ein Land antiker Kulturen, in dem der traditionelle Lebensstil der indigen Bevölkerung an vielen Orten überdauert hat. Mit seinen abwechslungsreichen landschaftlichen Kontrasten lädt es den Besucher ein die Küste, das Hochland und den Urwald zu besuchen. Neben der „verlorenen Stadt der Inka“ Machu Picchu und den beeindruckenden Inkaruinen um Cusco bietet Peru mit den berühmten Nasca Linien, dem Titicacasee, dem Colca Canyon und dem archäologisch hochinteressanten Norden des Landes weitere kulturelle und landschaftliche Höhepunkte.

mehr erfahren

 

Hinweis: Wenn Sie ein Vor- oder Nachprogramm wünschen, um noch mehr zu erleben, bieten wir Ihnen dies gerne an. Schreiben Sie uns einfach!

Reiseablauf als pdf abrufen

Reiseablauf


Tag 1: Lima


Die peruanische Hauptstadt Lima wurde 1535 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro gegründet. Hier begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

Nach der Ankunft in Lima erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel.



Tag 2: Lima – Cusco – Yucay


Für Termine bis Oktober 2016:

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.
Nach Ankunft Fahrt zum Hotel im Urubambatal, auch Heiliges Tal genannt, durch das der Urubamba Fluss führt, ein Quellfluss des Amazonas.

Auf dem Weg ins Urubamba Tal schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi Wasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das kleine Schutzprojekt ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen. Hier kann man auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Weiterfahrt zum „ Mercado de Urubamba“ und auf dem Weg Mittagessen in einem typischen Restaurant. Der„ Mercado de Urubamba“ ist ein authentischer Markt, bei dem zum Teil noch echter Tauschhandel betrieben wird. Die ländliche Bevölkerung der Umgebung verkauft und tauscht dort landwirtschaftliche Produkte sowie Tiere. Der Markt dient ausserdem zum Austausch von Neuigkeiten.

Für Termine ab November 2016:

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.

Ihr heutiger Ausflug startet mit einem Besuch der Chinchero Gemeinde, die circa 28km von Cusco entfernt liegt. Hier befinden sich die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui sowie wunderschöne koloniale Tempel, die auf den Grundmauern der Inka-Bauten errichtet wurden. Besonders herausragend ist jedoch der Markt von Chinchero, der immer sonntags stattfindet und auf dem lokale Hersteller aus dem Heiligen Tal ihre Produkte anbieten. Dieser farbenfrohe und quirlige Markt fasziniert seine Besucher mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk und Textilien in original prä-kolumbianischen Stil.

Es folgt der Transfer zum Aussichtspunkt “El Mirador de Racchi”, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das Heilige Tal haben. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.



Tag 3: Yucay


Für das Vormittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)
Fahrt zu der Ruinenstätte Moray und Besichtigung der Ruinen.

Moray ist eine Ruinenstätte ca. 7km von Cuzco entfernt. Der Weg dorthin führt über eine Naturstraße. Die Anlage selbst besteht aus einer Serie von konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, einige von ihnen sind 150 m tief. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. Die kreisrunden Terrassen von Moray sind von einer traumhaften Landschaft umgeben, so dass Sie hier sowohl eine sehr schöne Landschaft als auch eine hochinteressante (und weniger bekannte) archäologische Stätte kennen lernen.


Im Anschluss Weiterfahrt zu den Salzminen von Maras.

Maras. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zur Inkazeit als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort für Wohlhabende war. Das Salz aus den Salinen wird heute wie zu Inkazeiten gewonnen und dient den Einheimischen als Lebensgrundlage. Die Besichtigung dieses Komplexes aus ca. 3000 Quellen ist spektakulär und die Einheimischen zeigen Touristen die antiken Techniken der Salzgewinnung.
**Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April)


Optional: Urubamba Fluss Rafting (3h, davon 1,5h auf dem Fluss)
Fahrt nach Pachar im Heiligen Tal der Inka, wo Ihr Guide auf Sie wartet. Dort bekommen Sie eine kurze Sicherheitsanweisung sowie Ihre Ausstattung und üben im flachen Wasser des Flusses. Während Sie in ruhigeren Bereichen des Flusses Ihre Tour starten, bewundern Sie spektakuläre archäologische Überreste der vergangenen Zeit sowie unvergessliche Ausblicke auf die Berge.

Sie fahren weiter Richtung Ollantaytambo und zu den faszinierenden Inkaterrassen. Von dort aus passieren Sie mittlere Ströme im Fluss und erreichen „El Resbaladero“ (die Rutsche), ein starker Sturzbach, welcher kleine Wellen und Whirlpools enthält. Danach erreichen Sie das Ende ihrer Flussfahrt in der Gemeinde Cachiccata, die nur eine 10 minütige Autofahrt von Ollantaytambo entfernt liegt. Rückfahrt zum Hotel.


Im Preis eingeschlossen:
- Rafting Ausrüstung (V River Rafting Ausrüstung) + selbstaufblasbares Rettungsfloß
- Qualifizierter Flussguide (internationales Training, Swift Water Kurs o.ä.)
- Erste Hilfe Ausstattung, Sicherheitskajak

**Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: Level 2-3, ganzjährige Saison

Optional: Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara (4h, davon 2,5 Std auf dem Fahrrad)

Vom Hotel aus geht es mit dem Bus in ca. 1h zur Paucarbamba Brücke. Dort bekommen Sie nach einer kurzen Sicherheitsanweisung Ihre Fahrräder für den Ausflug zugewiesen. Mit dem Fahrrad geht es entlang des Urubamba Flusses, der als heiliger Fluss der Inka gilt, bis zur schönen Stadt Pachar. Von hier aus fahren Sie weiter einen leichten Abstieg herunter entlang des antiken Inka Trails durch Felder und Inkaterrassen. Sie erreichen schließlich die Inkabrücke. Rückkehr mit dem Bus zum Hotel.

Im Preis eingeschlossen:
- Professioneller zweisprachiger Mountainbike Guide
- Ausrüstung: Verbandskasten, Reparaturset, Vorderradaufhängung, Helm, Handschuhe

**Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: leicht, keine vorherige Erfahrung erforderlich, ganzjährige Saison


Optional: Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata (3h)
Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und bewundern während der Fahrt zum Startpunkt Ihrer Wanderung imposante Urubamba Gebirgsketten, umgeben von Kartoffelplantagen. Sie erreichen den Startpunkt der Wanderung- die Inkabrücke, die über dem Vilcanota Fluss liegt.
Die Wanderung führt über den Inca Trail entlang der Terrassen und Grabmäler, bevor Sie den Fuß des wohl bekanntesten Berges der Region, den Apu Buena Negra, erreichen. Von hier aus genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf den Verónica Berg, einer der bedeutendsten unter der Urubamba Gebirgskette und die Pakaritampu Pyramide auf einer der Terrassen.


Nehmen Sie hier Ihre Lunch-Box mit einem unvergesslichen Blick auf die Stadt Ollantaytambo und ihre Festung ein. Während des Abstieges erleben Sie herrliche Aussichten auf das Heilige Tal der Inkas und bewundern die typischen kleinen Häuser mit grünen Kornfeldern, durchzogen von dem heiligen Fluss der Inka.


Die Wanderung endet am „El Rancho“, in der schönen Gemeinde der Cachiccatas. Die dort erbauten Häuser stehen auf steinernem Untergrund und wurden ausschließlich aus Lehmziegeln mit Dächern aus Stroh gefertigt. Ihr Rücktransfer startet von Cachiccatas aus und bringt Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

Am Nachmittag ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6 km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.



Tag 4: Yucay – Machu Picchu – Cusco


Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild.

Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.

Machu Picchu wurde erst 1911 von Hiram Bingham entdeckt, der eigentlich die Ruinen von Vilcabamba, die verschollene Hochburg des letzten Inkas, suchte. Machu Picchu wird üblicherweise als Zufluchtsort gesehen, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern verborgen blieb. Andere Theorien besagen, dass Machu Picchu als Forschungs- und Ausbildungsstätte sowie Observatorium diente, wofür auch die neuesten Funde sprechen.


Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.
Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.


Weiteren Reiseverlauf anzeigen

Leistungen

Inkludierte Leistungen

  • 12 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse inkl. Frühstück
  • Alle Transfers
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Lokale deutsch sprechende Reiseleiter (wenn nicht anders angegeben)
  • Eintrittsgebühren

Exkludierte Leistungen

  • Flüge und Flughafengebühren
  • Gepäckgebühren
  • Trinkgelder
  • private Ausgaben
  • alle nicht erwähnten inkludierten Leistungen
 

Optionale Leistungen (buchbar vor Ort, sonst nicht eingeschlossen)

  • Tag 03: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)
  • Tag 03: Urubamba Fluss Rafting (3h, davon 1,5h auf dem Fluss)
  • Tag 03: Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara (4h, davon 2,5 Std auf dem Fahrrad)
  • Tag 03: Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata (3h)
  • Tag 12:  Abendprogramm Rio by night - Show

Zubuchbare Leistungen

Upgrade der Hotels zur Komfortklasse DZ (ab Nov. 2016)498 € Pro Person
Rundreise auf Privatbasis (ab 1 Person) Preis auf Anfrage
Div. Vorprogramme und VerlängerungenPreis auf Anfrage
Upgrade der Hotels zur Komfortklasse EZ (ab Nov. 2016)909 € Pro Person
InlandsflügePreis auf Anfrage
Internationale FlügePreis auf Anfrage

 

Gerne bieten wir Ihnen die passenden Flüge an. Oft gibt es jedoch online auf verschiedenen Flugportalen bessere Flugpreise Damit Sie nicht mehr als nötig zahlen, suchen wir Ihnen auch immer gerne ein entsprechendes Angebot heraus, wenn dieses günstiger ist als die Tarife, die wir von den Airlines bekommen. Sie können dann entscheiden, wo Sie die Flüge buchen, denn für den Reiseablauf macht dies keinerlei Unterschied.


Termine und Preise

Mindestteilnehmerzahl: 2

Anmerkung: Dies ist eine Gruppenreise, daher können Sie sich selbstverständlich auch mit weniger Personen anmelden
von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
14/07/2018 - 26/07/20182336 €3034 €
18/08/2018 - 30/08/20182336 €3034 €
08/09/2018 - 20/09/20182336 €3034 €
22/09/2018 - 04/10/20182336 €3034 €
13/10/2018 - 25/10/20182336 €3034 €
24/11/2018 - 06/12/20182336 €3034 €

Reisetipps

Brasilien

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Länderinformationen. Mehr Informationen, wie beispielsweise wichtige Sehenswürdigkeiten und wichtige Webseiten finden Sie unter Reisetipps Brasilien.

 

Lage:

- Im Osten von Südamerika

- Angrenzende Länder: Außer mit Chile und Ecuador hat Brasilien mit jedem südamerikanischen Land eine gemeinsame Grenze.

 

Hauptstadt:

- Brasilia (ca. 450 000 Einwohner)

 

Landessprache:

- Portugiesisch

 

Wichtige Städte:

- Rio de Janeiro, Salvador do Bahia, Manaus, Belo Horizonte, Belém und Porto Allegre

 

Klima:

- Überwiegend tropisch, aber auch trockenes Buschland im Landesinneren, gemäßigtes Klima im Süden und den ausgedehnten tropischen Regenwald am Amazonas

- Die Regenzeit in Brasilien geht von November bis etwa April mit regionalen Abweichungen

 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:

- Kein Visum, bei touristischem Aufenthalt bis zu 90 Tagen pro Jahr

- Reisepass, bei Einreise noch

mehr erfahren

Weitere ausgewählte Reisen

  • Naturparadies Brasilien

    Preis p.P: ab 2616 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
    mehr erfahren
  • Südbrasilien Aktiv

    Preis p.P: ab 1706 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte
    mehr erfahren
  • Wunderschönes Brasilien

    Preis p.P: ab 2916 €
    Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte
    mehr erfahren
  • Südamerikanische Impressionen

    Preis p.P: ab 1750 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte
    mehr erfahren
  • Einzigartiges Brasilien

    Preis p.P: ab 2268 €
    Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte
    mehr erfahren
  • Höhepunkte Brasiliens - Kleingruppenreise

    Preis p.P: ab 1783 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte
    mehr erfahren
  • Brasilianisches Quartett

    Preis p.P: ab 1591 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte
    mehr erfahren
  • Glanzlichter Brasiliens

    Preis p.P: ab 1467 €
    Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte
    mehr erfahren
  • Südamerikanisches Mosaik

    Preis p.P: ab 1462 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte
    mehr erfahren
  • Wildes Brasilien - Amazonas, Pantanal und mehr...

    Preis p.P: ab 2148 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte
    mehr erfahren
  • Naturwunder Iguazu Wasserfälle

    Preis p.P: ab 207 €
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    mehr erfahren
  • Amazonas Entdeckerreise

    Preis p.P: ab 3299 €
    Reisedauer: 22 Tage / 21 Nächte
    mehr erfahren
  • Brasilien Aktiv erleben - Kleingruppenreise

    Preis p.P: ab 2847 €
    Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte
    mehr erfahren
  • Peru und Brasilien - Anden und Meer

    Preis p.P: ab 2208 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte
    mehr erfahren
  • Große Südamerika Rundreise

    Preis p.P: ab 2511 €
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
    mehr erfahren
  • Survival Tour Amazonas

    Preis p.P: ab 1500 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte
    mehr erfahren
  • Metropolen, Strände und Naturwunder

    Preis p.P: ab 1006 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
    mehr erfahren



Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen