19/04/2014

Ostern ist neben Weihnachten das wichtigste Fest in Südamerika. Die Kolonialherren brachten den Katholizismus mit in die lateinamerikanischen Länder und so auch die Bräuche. Die Semana Santa, die heilige Woche, startet für gewöhnlich am Palmensonntag und endet am Ostersonntag. Die Tage werden festlich begangen, nur wenige Personen arbeiten und viele Einrichtungen bleiben geschlossen. Wer um diese Jahreszeit eine der südamerikanischen Staaten besucht, kann sich auf kunstvolle Prozessionen, ausgelassene Feiern und traditionelle Gerichte freuen.


Orginelle Feste in Peru kennenlernen


Die Semana Santa wird in Peru üppig begangen. Die gesamte Woche über pilgern die Menschen in festlicher Kleidung in die Kirchen und erfreuen sich an den zahlreichen Prozessionen. Auf den Plätzen werden Speisen und Getränke serviert. Faszinierend präsentiert sich in der Osterzeit die Andenstadt Tarma. Ihre Straßen werden von Millionen Blütenblättern geschmückt. In Huarez werden am Ostersamstag kleine Puppen von den Kindern gebastelt, die Judas darstellen sollen. Am Abend werden sie bei viel Trubel öffentlich verbrannt. Tragisch und ruhig gibt sich in Ayacucho der Karfreitag, an dem nicht gefeiert wird. In aller Stille wird eine Suppe aus Fisch, Kartoffeln und Meeresfrüchten gegessen, die auch den Namen „Chupe de Viernes Santo“ trägt. Der Ostersamstag wird dafür umso ausgelassener begangen, da in Ayacucho der Glaube vorherrscht, dass es zwischen dem Tod Christi und seiner Auferstehung keine Sünde gibt. Hinsichtlich der klimatischen Bedingungen ist während der Semana Santa im Süden Perus und in seinen Höhenlagen mit kühlen Werten auf dem Thermometer zu rechnen. An der Küste ist es mit 25 °C angenehm warm und nicht nebelig. Im peruanischen Regenwald herrschen Temperaturen von 26 °C vor. 

Erfahren Sie mehr über unsere Peru Individualreisen und über dieses wunderschöne Land in unseren Reisetipps Peru.


Ab Grünndonnerstag in Brasilien Ostern feiern

Die Semana Santa startet in Brasilien bereits am Gründonnerstag und dauert bis zum Ostersonntag. Vielerorts trifft der Reisende auf Traditionen, die er bereits kennt: Ostereier, Osterhase und das Osterlamm. Doch es gibt zu dieser Jahreszeit auch viel zu Unbekanntes zu entdecken. Am Karfreitag beispielsweise wird in vielen Familien traditionell der Stockfisch Bacalhau gegessen, der sehr teuer ist und sich besonders gut in den Restaurants in São Paulo genießen lässt. Spektakulär ist zudem die Theateraufführung der Passionsgeschichte im Theater Nova Jerusalem in der Küstenstadt Recife. Erlebnisreich ist ebenso eine Pilgerreise zu der Wallfahrtsbasilika von Aparecida. Nicht nur wegen der Festivitäten ist Brasilien während der Osterzeit eine Reise Wert, sondern auch wegen des Wetters. In den nördlichen Regionen herrschen sehr warme Temperaturen um die 28 °C. In Richtung Süden wird es etwas kühler, weshalb in Porto Alegre beispielsweise mit angenehmen Werten um die 23 °C zu rechnen ist. 

An einem Ort namens Nova Jerusalem (in der Nähe von Recife), wird jedes Jahr in der Karwoche, einer Mega-Produktion inseniert. Diese transportiert Sie in die Zeit der Passion Christi nach Jerusalem und ist so realistisch dass niemand gleichgültig bleiben kann.

Das Schauspiel der Passion Christi in Nova Jerusalem, in der Realität, hatte seinen Ursprung in der Villa der Fazenda Nova, in Pernambuco, in der Zeit von 1951 bis 1962, dank der Initiative der Patriarch der Familie Mendonça, den Kaufmann und Lokalpolitiker Epaminondas Mendonça. Nach dem Er in einer Zeitschrift über die Passionsspiele der Stadt Oberammergau, in Bayern lass, hatte er die Idee einer solchen Theatralischen Veranstaltung in der Karwoche, um Touristen anzulocken und damit den Handeln in der kleinen Ortschaft neuen Aufschwung zu geben. Die ersten Performanz im Ort hatten nur die Teilnahme von Familie und Freunde der Mendonça. Im Laufe der Jahre zog die Perfomanz Schauspieler und Theatertechniker vom Theater in Recife an und die Passion begann Ruhm und Bekannheit landesweit zu erlangen.

Die Fazenda Nova (Hacienda Nueva), wo die ersten Performanz stattfanden, liegt in der Nähe der heutigen Theater-Stadt, Nova Jerusalem. Die Idee, ein Theater zu bauen, das wie ein kleines Modell der Stadt Jerusalem sei und in der Szenen der Passion gespielt werden, war von Plinio Pacheco, der 1956 in die Fazenda Nova kamm.

Doch der Bau begann schliesslich erst 1968. Seitdem sind 45 Jahre ununterbrochenerPräsentationen vergangen, die Besucher aus ganz Brasilien und der Welt anzieht.

Das größte Freilufttheater der Welt ist eine Theater-Stadt von 100.000 Quadratmetern, das entspricht einem Drittel des ursprünglichen ummauerten Bereich von Jerusalem, zu Zeiten Jesus. Es wird von einer 4 meter hohen Steinmauer und sieben Türmen umgeben die jeweils 70 Meter hoch sind. Im Innen, neun Szenographien reproduzieren natürlichen Szenen, Temple und Paläste von Jerusalem, dies alles bildet ein monumentales Werk, die von verschiedenen Architekten und Bühnenbildner entworfen wurden und das Genie seines Gründers Plinio Pacheco zeigt.

Hier finden Sie unsere Brasilien Individualreisen. Vergessen Sie nicht, auch unsere Reisetipps Brasilien zu lesen.


In Chile die Semana Santa mit herbstlicher Stimmung erleben


Wenn in Chile die Osterzeit eingeläutet wird, herrscht in Nordchile sowie in der Zentralregion ein mildes Herbstwetter. Häufig werden Temperaturen um die 20 °C erreicht, die ein Reisen sehr angenehm gestalten. Weiter im Süden von Chile sinken die Durchschnittstemperaturen zunehmend. In Patagonien sind beispielsweise Werte um die 13 °C zu erwarten. Ganz gleich, wo sich der Reisende befindet, überall finden Festivitäten während der Semana statt. In der Küstenstadt Valparaíso, die westlich von Santiago de Chile liegt, findet am Ostersamstag am späten Abend mit einem großen Fest die symbolische Verbrennung einer großen Judas-Puppe statt. Am Palmensonntag treffen sich die Gläubigen auf dem Dorf und in der Stadt in den Kirchen. Kunstvoll geflochtene Palmenzweige werden in den Händen getragen, die den Einritt von Jesus nach Jerusalem demonstrieren. Am Karfreitag startet in vielen Kirchen eine Prozession, die den Kreuzweg darstellt. Besonders schön lässt sich dieses Ereignis in der Kirche San José Catedral in Antofagasta erleben. Wer zu der Osterzeit nicht auf Schokoladeneier verzichten möchte hat Glück: Chile gehört zu den Ländern Südamerikas, in denn diese saisonalen Süßigkeiten verkauft werden.

Zu Ostern finden in der Hauptstadt Santiago folgende Aktivitäten statt. Wobei die zweite, am Ostersonntag, eins der grössten religiösen Feiern darstellt.

1.- Die Via Dolorosa im Bezirk Las Condes

Am Karfreitag ab 19:00 und bis 21:00 Uhr, werden die vierzehn Stationen des Kreuzweges Jesus von 200 junge Kirchenmitglieder dargestellt, wobei die Strassen von Besuchern umzäumt sind.

s.jpg


2.- das Fest des „ Cuasimodo „

Das Fest des Cuasimodo ist eins der größten und bekanntesten katholisch- religiösen Feier, des zentralen Tal von Chile. Es ist derzeit eines der wichtigsten religiösen Bräuche, nach dem Worten von Johannes Paul II zum „ wahren Schatz des Volkes Gottes „ bei seinem Besuch in Jahre 1987 erklärt. Das Festival besteht traditionell aus einer Prozession zu Pferde, begleitet von ein Priester, der in einer Kutsche, für diesen Anlass geschmückt, transportiert wird. Der Zweck dieser Prozession ist es den Kranken und älteren Menschen, die Kommunion an Ostern zu bringen. Die Leibwächter, genannt „Cuasimodistas“ sind in Zünften organisiert und heben sich durch Ihren weissen Kopftuch vor allem (um ihre Haare als Zeichen des Respekts zu Christus im Allerheiligsten Sakrament zu bedecken, weil Hütte verboten sind ) auch ihre Kleider. Dieses Fest hat bäuerliche Wurzeln, den Sie entstand auf dem Land, wo die Kranken und Alten Leute grössere Entfernnungen zurücklegen mussten und oft nicht konnten. Heute ist dieser Brauch auch in der Grossstadt zu finden, hier werden die Prozessionen auch per Rad oder Kraftfahrzeug gemacht.

Ostersonntag: Ab 07:30 Uhr , Pferde, Fahrräder, Autos, alles für den Anlass geschmückt, begleiten die Priester bei der Kommunion der Kranken. Um 12:00 findet die Landmesse im Rodeo Halbmond des Bauernklub von Las Condes statt und um 15:00 Uhr Durchführung von Geschicklichkeits Tests des Klub von Las Condes, organisiert von den Cuasimodistaszu Pferd.

BA.jpg

Stöbern Sie auch durch unsere Chile Individualreisen und lesen Sie unsere Reisetipps Chile.


Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
jetzt 30 € sparen

 

Zum Newsletter anmelden & sparen!

Abonnieren Sie unseren Reisenewsletter und erhalten Sie inspirierende Reiseideen, Insidertipps und exklusive Angebote vor allen anderen. Zusätzlich erhalten Sie einen Reisegutschein in Höhe von 50€ für Ihre nächste Reisebuchung.
Bitte beachten Sie: Den Reisegutschein über 50€ anstatt 25€ gibt es nur für kurze Zeit, seien Sie also schnell und abonnieren Sie unseren Newsletter noch heute.
JETZT REISE-NEWSLETTER ABONNIEREN!