28/05/2013

Sie sind gerade dabei und planen Ihre nächste Individualreise in Südamerika? Dann tun Sie sich was Gutes und reisen nach Argentinien – das Land in dem für einen Fußballer eine Kirche gegründet wurde, die Iglesia Maradoniana. So geschehen am 30. Oktober 1998 – dem Geburtstag Maradonas, den die Argentinier auch Dios (Gott) Maradona nennen. Aber das allein macht Argentinien nicht unbedingt zu einem Urlaubsland. Argentinien ist nach Brasilien das zweitgrößte Land Südamerikas und besteht aus mehreren Provinzen wie z.B. Patagonien, Cordoba oder Mendoza.

Auf einer Südamerika Individualreise darf ein Aufenthalt in Argentiniennicht fehlen. Buenos Aires – Hauptstadt des Landes – ist eine sehr beeindruckende Stadt. Sie liegt am Ufer des Rio de la Plata, da wo er in den Atlantischen Ozean mündet und wird auch manchmal Paris des Südens genannt. Hier in der Stadt ist der Mittelpunkt allen Lebens von Argentinien, sowohl kulturell als auch industriell. Hier steht eines der größten Opernhäuser der Welt – das Teatro Colón, historische Museen wie auch Museen der modernen Kunst oder der Volkskunst.

Der auf der ganzen Welt berühmte Zoo und der Botanische Garten gehören absolut zum  Pflichtprogramm bei einem Besuch in dieser Stadt.

Buenos Aires ist außerdem auch die Stadt des Tango. Hier wurde er kreiert und zwar in den Bordellen der Vorstädte und erst in den 20er Jahren wurde der Tanz durch die Pariser High Society gesellschaftsfähig. Zu Ehren des Tango ist der 11. Dezember eines jeden Jahres der Tango Day.

Viele wunderschöne historische Bauten, jede Menge Theater und hervorragende Restaurants verwöhnen Auge und Gaumen.

Übrigens hat Buenos Aires die größte homosexuelle Gemeinschaft Lateinamerikas. Geschäfte und Hotels extra für Homosexuelle sind keine Seltenheit. Argentinien ist eines der reichsten Länder der Welt. Die Bodenschätze und die Rinder – wer isst nicht gern ein Steak vom Argentinischen Rind – haben es dazu gemacht.

Im Norden die tropischen Urwälder und knapp 4.000 km weiter im Süden Ende – den Südzipfel bilden die Felsen von Kap Horn und dort ist auch gleich der ganze Kontinent Amerika zu Ende. Hier ist nichts mittelmäßig. Argentinien ist das Land der Extreme – Barfuss oder Lackschuh dazwischen nichts.

Im Westen bilden die Anden die Grenze zu Chile und im Osten gibt es Tausende Kilometer Atlantikküste und gibt es den höchsten Berg Amerikas – den Aconcagua (6959 m) und den tiefsten Punkt des Kontinents – die Laguna del Carbón (105m unter dem Meeresspiegel). Im Dreiländereck Argentinien Paraguay Brasilien sind die größten Wasserfälle der Welt – die Wasserfälle von Iguazú.

Argentinien ist auf jeden Fall ein sehr abwechslungsreiches Urlaubsziel. Die Landschaften sind wunderschön, die Städte einzigartig und die Menschen weltoffen und sehr gastfreundlich.

Hier gehts es zu unseren Argentinien Individualreisen.

Sie wollen mehr über dieses wunderschöne Land erfahren? Dann lesen Sie hier auch unsere Reisetipps Argentinien.


Quellen:

www.latein-amerika.de/argentinien/

www.sueddeutsche.de/thema/Argentinien


Sicherheit inklusive

IYT_de-Ansprechaprtner Ansprechpartner
in Deutschland
IYT_Kundenzufriedenheit 98 % zufriedene
Kunden (Note 1,2)
IYT_Bestpreis Bestpreis-
garantie
IYT_Notfallservice 24 Stunden
Notfallservice
IYT_Sicherheitspaket umfassendes
Sicherheitspaket
Jetzt 30 Euro sparen

 

Zum Newsletter anmelden & sparen!

Abonnieren Sie unseren Reisenewsletter und erhalten Sie inspirierende Reiseideen, Insidertipps und exklusive Angebote vor allen anderen. Zusätzlich erhalten Sie einen Reisegutschein in Höhe von 30 Euro für Ihre nächste Reisebuchung.
JETZT REISE-NEWSLETTER ABONNIEREN!